Werbepartner
EM-Racing
News: Kalender Contest 2014! --> Kalender Contest 2014 <---  Startseite Startseite Forum Forum Impressum Impressum 
 
Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ



eBay

 
 
Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Golf 2 Syncro umbau auf 4MOTION - 4Wellen technik bj 06

Autor Nachricht
 
 Beitrag Verfasst: 02.08.2008, 08:58 
VR6-Chefkonstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007
Beiträge: 3541
Wohnort: Innsbruck
TischTechnischer Bereich hab ich noch nicht gehört  :-)
Aber stimmt, soeiner bin ich   ;)

Hab mir die Haldex mal genauer angeschaut (belesen) und das klingt dort nicht sehr kompliziert vom Steuern her

- Elektrische Ölpumpe einschalten wenn Motor läuft
- Temperatur überwachen, (unter 0°C etwas weiter öffnen, um 20°C normal und über 20° etwas weniger öffnen, über 100°C Abschaltung)
- Gewünschten Sperrgrad mit Stellmotor einstellen

Der Sperrgrad ist abhängig vom Öldruck und den gibt das Regelventil vor, der Maximaldruck wird vom Druckbegrenzungsventil bestimmt

Wie sich der gewünschte Sperrgrad errechnet wird hab ich nicht gefunden, aber das müsste man sich halt selber machen

mfg Steff

_________________
Bild
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Audi A4 B5 für den Alltag.


Zuletzt geändert von designer2k2 am 02.08.2008, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 02.08.2008, 11:04 
VR6-Konstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 2245
Wohnort: MKK alt HU

Pokal
tja nun---


Also du meinst, eine art regeleinheit, die der haldex das sperrsignal zuschustert, oder anders die eigene steuerung übergehen und direkt an die pumpe zugreifen...

Also hab ja das SSP und mich nochmal auf den seiten systemübersicht Sensoren,Datenbus und AKTOREN durchgelesen...

Du meinst das CAN komplett übergehen und mit den Diff teilen, wie mechn. teile
öldrucksensoren,ect die V181 Pumpe direkt Ansteuern... ( natürlich an einem orginal auto rausgefahrene werte verwenden )

wie es dann bei schlupf reagiert steht auf einem anderen blatt.....

Aber theor.
ist nur noch relevant ( elektrisch )
N373 Ventil für Steuerrung Öffnungsgrad Kupplung, und die V181 Pumpe bekommt dauersuppe...

Die hydrl.
ventileDruckventile = regeln den druck im system unabhängig
            Akkumulator = Stellt den versorgungsdruck über federkraft bei mir 3,8bar ein
            Ventil für Überlastungsschutz = erklärt sich selbst
            SAugventile      = Mengenregulierung vorm Arbeitskolben... auch klar.


DAs arbeitende volk sind ja.
Lamellenpaket,Arbeits-Hubkolben,Betätigung für Hubkolben und Hubscheibe...

Also alles Hydraulisch... es geht ganz allein über das N373 Ventil oder ???

:o    8-)


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 02.08.2008, 12:39 
VR6-Chefmechaniker
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2007
Beiträge: 1286
verstehe ne ganz warum du n ne fertige steuerung nimmst oder dir nen kompletten kabelbaum von nem r32 oder von nem v6 holst. da ist dan alles bei und du brauchst nurnoch reinbauen...

wäre das einfachste. hat´test dann halt bloß nen aqp oder aue motor vom prinzip her drin und keinen vr6 mehr.

wegen steuergerät etc.. ist aber wirklich kein problem. hast dann obd und can-bus und alles drin.

und wenn es dir ne schnell genug regelt das haldex, dann nimmst das performance upgrade von mft oder von haldex direkt...

dann müßte es für den ringtool auslangen...

kabelbaum und steuergerät habe ich noch da im motorraum. angeklemmt auf aqp steuergerät angepasst auf vr6 motor. mit den restlichen komponenten weggeschalten die man ne braucht, wie nockenwellen verstellung, sekundärluft, agr etc...

die werte könnte aber für was anderes benutzen,...

anklemmen und müßte funzen....
nurnoch nen kompletten innenraumkabelbaum rein vom golf 4 und gut....

_________________
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 02.08.2008, 17:27 
VR6-Konstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 2245
Wohnort: MKK alt HU

Pokal
hi...

jetzt nur mal reschnerrisch, brauche ich
1. Motorkabelbaum und anbauteile
2. Motorsteuergerät
3. ABS einheit incl dem Steuergerät
4. Kabelbaum innen ( dann wo lenkwinkelsensor eingepfelgt werden kann )
5. Beschleunigungssensor
6. Innenkabelbaum mit sicherrungskasten ( sind ja glaub ich 2 teilig )
6,5. Das Gaspedal,Motormomentsensor,Drehzahlfühler ect...
7. und jede menge lust... oder jemanden der das org.Steuergerät rumprogramieren kann.

Wenn ich das alles zusammenrechne ( vom 4er nichts da ) komm ich bestimmt auf einen warenwert von ca. 2000 euro...

Und geschweige von dem mehrgewicht, hab einen kabelbaum angefertigt, nur das nötigste drinnen, für den syncro, bis nach hinten für die beleuchtung ect...
den kann ich wegwerfen.

UND bei can, brauch ich ja dann auch wieder nen Tacho, Benzingeber ect... das wird zuviel...

und dann die 800 euro für die Haldexstelgrad steuerrung...
:(


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 02.08.2008, 17:47 
VR6-Chefmechaniker
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2007
Beiträge: 1286
verstehe ich ne ganz auf was du hinauswillst.

nen acho etc motorkabelbaum, steuergerät tacho etc kannst von mir haben.

drokla mußt dir besorgen. únd nen kompletten inneraumkabelbaum.... weiß halt ne war du das alles benötigst. nur wegen den ansteuerung vom haldex.

nimm doch die ansteuerung vom sascha 400? oder was die kann reicht ja aus. dann baust dir nochwas oder läßt es bauen das die wie die ame-haldex steuerug funktioniert. also ab 120km oder so hldex áus und ab anliegenden ladedruck haldex ein, etc...

baust nen haldex ölkühler ein und gut... dann müßte das doch gehen...

_________________
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....


Nach oben 
 Profil  
 
 RE:
 Beitrag Verfasst: 03.08.2008, 21:19 
VR6-Chefkonstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007
Beiträge: 3541
Wohnort: Innsbruck
Zitat:
Original geschrieben von DieKanteMußSein
Also alles Hydraulisch... es geht ganz allein über das N373 Ventil oder ???


ja genau, das Regelventil (Über Stellmotor V184) macht alles, der Tempsensor dazu zur Überwachung und gut ist

Zitat:
Original geschrieben von DieKanteMußSein
wie es dann bei schlupf reagiert steht auf einem anderen blatt.....


sollte es zu Schlupf kommen hat die Steuerung versagt, du willst ja gar nicht das es zu Schlupf kommt, oder?

----

Das mitfahren würde sich auf ein Mehrkanaloszi beschränken, man schaut nur dem V184 zu wie er angesteuert wird und das wars.
Danach noch entscheiden welche Messgrößen wie Einfluss auf dem Sperrgrad haben und die passende Schaltung dazu.

Schaltungsaufwand und Softwareaufwand sind nicht sehr groß, aber da liegt sicher im Detail viel viel Arbeit...

mfg Steff

_________________
Bild
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Audi A4 B5 für den Alltag.


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 04.08.2008, 17:20 
VR6-Konstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 2245
Wohnort: MKK alt HU

Pokal
Ja Gut...

@ Step... klar ist alles machbar aber die weiteren kosten schrecken mich ab... und zudem die 4er technik... da ich da garnichts lagernd habe.


@Steff

O.k. Schaltung aufbau kann ich ja einen ( wenn du jemanden kennst---- :o  ) machen lassen,
was denkst du was da an kosten entstehen...

::: Das mitfahren in einem R32 wäre das wenigste, aber mehrfachoszi und die fachmänische bedienung fällt flach... KEINE AHNUNG... komm grad so mit meiner Ampherezange klar...  :D

Und dann die abgelesenen daten wieder richtig zu deuten ist glaub ich nicht meine welt...

und müsste ich nicht bei einem T5 bus mitfahren weil da bestimmt der stellungsgrad anders als beim golf ist... Und da fängt es wieder an... wer hat den so einem bus, und bewegt den für mich mal am limit...  :-)  :-)  :-)


Also fragen über fragen... Am besten du käufts mir die Einheit ab, und verbaust sie an deinem Kompressor bausatz....  :D


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 04.08.2008, 18:09 
VR6-Chefkonstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007
Beiträge: 3541
Wohnort: Innsbruck
kenn da jetzt niemanden der sowas machen würde, mir würds auch selber sehr gefallen, aber zeitlich wär das bei mir dann wohl so anfang 09 fertig...

kosten, grob geschätzt, controller + platine so 80?, die sensoren sind teuer (ladedruck ~ 20?, lenkwinkel ???, beschleunigungssensor 2 achsen ~ 30?)  also ~ 150? + den lenkwinkelsensor und alle anderen gewünschten inputs.

Dazu dann noch X für die software und den aufwand, da wirds dann gleich SEHR teuer wenn man vom normalen Stundensatz ausgeht, das sollte jemand machen den es selbst interessiert und er nix dafür will.

---

das mitfahren muss auch gar nicht sein, ein bisschen Zeit mit dem Stellmotor und man kann auch so herrausfinden wie er Arbeitet, wird wahrscheinlich sogar einfacher sein als das im Auto zu machen.

Wäre wirklich interessant das abzukaufen, aber zuerst muss das Geld mal auf Bäumen wachsen  8-|
Kannst mir ja trotzdem mal per PN sagen was dir da vorstellen würdest dafür.

mfg Steff

_________________
Bild
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Audi A4 B5 für den Alltag.


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 04.08.2008, 21:49 
VR6-Konstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 2245
Wohnort: MKK alt HU

Pokal
Joop is klar...

Also wenn jemand mir eine Steuerrung bauen kann und die am besten noch mit den passenden werten füttert ( einbaufertig )

der bekommt eine Krone aufgesetzt... :-)

So denn...


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 06.08.2008, 20:52 
VR6-Chefmechaniker
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2008
Beiträge: 1372
Wohnort: 46xxx Oberhausen
schon mal den doedel gefragt ???

_________________
http://www.klasen-motors.com

Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 06.08.2008, 22:25 
VR6-Chefmechaniker
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2007
Beiträge: 1417
Wohnort: 58455 Witten
Joup der Dödel/ETP bietet das doch auch an.


Cabrio_VR6T

_________________
"Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?"

http://www.VR6Technik.de.tl


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 07.08.2008, 15:51 
VR6-Konstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 2245
Wohnort: MKK alt HU

Pokal
Nein, Nicht gefragt...

Das sind aber alles 1/4meile schaltungen... also sperrgrad manuell vertellbar...

das könnte ich so hinbekommen, es geht ja um die fahrbarkeit auf dem track,

also es kommt immer näher das ich das hinschmeiß...


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 07.08.2008, 17:45 
VR6-Chefmechaniker
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2008
Beiträge: 1372
Wohnort: 46xxx Oberhausen
nicht direkt es gibt da 3 einstellung

1. allrad aus
2. street also abhäning vom ld
3. race einstellbar für die meile

_________________
http://www.klasen-motors.com

Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar


Nach oben 
 Profil  
 
 RE:
 Beitrag Verfasst: 08.08.2008, 13:36 
VR6-Konstrukteur
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 2245
Wohnort: MKK alt HU

Pokal
Zitat:
Original geschrieben von vr6 t 4motion

nicht direkt es gibt da 3 einstellung

1. allrad aus
2. street also abhäning vom ld
3. race einstellbar für die meile


Hi Ja mit diesen Varis is klar...
1. keine SPG... also 0 Stellungsgrad da kein druck
2. Street ( vom LD, sehr schöne sache ) Stellglied bekommt signal von einem LD geber... ( noch klar )
3. Race ( übergeordetes signal ( über LD sensor ) also ein PODI das die Stellung der hochdruckpume justiert... natürlich unter beobachtung der senoren, öldruck min,max und Temp... ) ist auch verständlich...

Nur wie fährt sich sowas auf der z.b. Nordschleife, bin ich da echt schneller wenn die Performance nur zu ( sag ich jetzt mal ) 80% auf mein wagen abgestimmt ist ???

denke die Mehrleistung was ich da mit mir rum schleppe(fahre) gleicht das nicht mehr aus...

Also klar für 1/4meile betrieb...

Werd wohl ein Thema in Biete aufmachen und da mal alles aufführen...


Nach oben 
 Profil  
 
 
 Beitrag Verfasst: 08.08.2008, 15:06 
VR6-Chefmechaniker
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2006
Beiträge: 1169
Wohnort: Gemeinlebarn
Vieleicht kann dir ja der Elektroniker von Sasha (Turbo Corrado) was basteln.
Jetzt blos nicht gleich aufgeben..... :wiebitte:

_________________
http://www.horsepowerjunkies.at/

new Engine project powered by:
http://www.ng-motorsports.de/
http://www.ps-systems.at/
http://www.inaengineering.com/
Der Umbauthread:
viewtopic.php?f=47&t=12848


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

eBay

 
 

Vergleichbare Themen

 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Bremse HA beim Syncro / 4motion Umbau

in Bremsen, Räder und Reifen

zweiervrturbo

32

791

18.10.2013, 14:05

Golf II Syncro VR6 Bi-Turbo demnächst 4motion

in Eure Autos, Präsentierteller!

GolfII_VR6

41

1832

12.09.2010, 18:15

Getriebeöl Norm ... Golf VR6 Syncro Passat 4Motion

in Getriebe

Hodtsche

4

722

15.01.2012, 15:19

Frage : Golf 2 umbau auf 4motion

in Golf

fgracer07

5

437

03.01.2013, 22:03

Icetrey´s Golf V6 4Motion Umbau auf R32

in Eure Autos, Präsentierteller!

Icetrey

28

1809

15.02.2012, 12:36

 


   

Suche nach:
Gehe zu:  
 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it