V5 Kompressor eintragen

Witze und sonstige Sachen.
Antworten
G4(2,3K)
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 31.01.2012, 15:57

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von G4(2,3K) » 12.07.2012, 10:58

Habe bei SLS nachgefragt,für den V5 nicht möglich,für den V6 kein problem :denk:

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von VRKALLE » 12.07.2012, 11:07

denke das wird bei den anderen Firmen auch das Problem sein-V5.... :fies: an der Stelle wäre es doch mal schön wenn sich Hr.Gründel mal melden würde und für etwas Aufklärung sorgen :roll: ist ja sonst auch aktiv hier....

tja dann weiter abklappern-aber lass dich auf nix ohne Gutachten ein :buch:

Benutzeravatar
illvisionz
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 60
Registriert: 12.10.2011, 23:34

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von illvisionz » 12.07.2012, 12:48

Der wird nicht viel schreiben ist im Urlaub!

G4(2,3K)
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 31.01.2012, 15:57

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von G4(2,3K) » 12.07.2012, 14:11

Montag hab ich ein termin aufm TÜV,ich soll alles mögliche an Gutachten Papiere ect. mitbringen,
kann mir jemand das Gutachten vom V6 oder VR6 schicken? Oder was euch sonst noch so einfällt...
Einfach PM an mich,ich schick dann meine mail Adresse.
Wär echt super!!! :up: :up:

Benutzeravatar
SL-Tuning

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von SL-Tuning » 13.07.2012, 20:33

Nachdem mich ein Kunde auf diesen Fred hier hingewiesen hat, kurze Stellungnahme meinerseits:


Jan mit dem VR5-Kompressor kam im Frühling auf uns zu, ob wir seinen VR5-Kompressor eintragen können..

Hab ich kurz mit unserem Prüfer abgeklärt, ob machbar. Er meinte nur, wenn das Fahrzeug vor Ort ist, ist es machbar, dass man anschließend dazu ein passendes Abgasgutachten erstellt... (wie einige wissen, werden Gutachten mittlerweile in der Datenbank hinterlegt und man kann icht mehr einfach auf ein Gutachten eines anderen Tuners "zugreifen")

Mit dieser Aussage im Nacken kam auch Jan zu uns, wir haben seinen Golf auf den Prüfstand gestellt, um ein Diagramm zu haben, welches Grundvorraussetzung für eine Eintragung ist...

Unser Prüfer hat sich soweit auch vom kompletten Fahrzeug ein Bild gemacht, die technische Seite aufgerufen und dann ging es an die Prüfungen zum Abgasgutachten....


Man muss dazu sagen, Jan hat bis zu diesem Zeitpunkt und bis zum heutigen Tage keine einzigen Cent für die Eintragung gezahlt, hierbei gilt es, Geld gibts erst, wenn Papiere vorliegen..

Nachdem es aber seitens der TÜV Stelle Probleme mit dem Gutachten gab/gibt, ist leider bis zum heutigen Tage das Gutachten noch nicht fertig (in dem Fall haben wir aber schon gezahlt)

Somit kann auch bis Dato in UNSEREM Haus keine VR5-Eintragung angeboten werden.

Dies wurde auch Jan so mitgeteilt, dass wir leider noch keine positive Entscheidung über das Abgasgutachten erhalten haben...


Dass hierbei die weiter Strecke in Kauf genommen wurde, tut mir leid, für des, dass es bis dato noch keine schriftlichen Ergebnisse gibt.

Wer jetzt aber meint, uns deshalb mit Hilfe eines Anwalts zu verklagen, weil wir eine Eintragung nicht geschafft haben, wo vorher ausgemacht war, dass es nur auf Grundvorraussetzung eines Abgasgutachtens machbar wäre und diese Eintragung bei uns auch noch nichteinmal bezahlt ist, hat aber eine lustige Clownsnase....

Mehr gibt es in diesem Fall leider nicht zu sagen und ich bin mir auch sicher, dass Jan umgehend von uns Bescheid erhält, sollte sich etwas weiteres ergeben...

G4(2,3K)
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 31.01.2012, 15:57

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von G4(2,3K) » 14.07.2012, 10:41

SL-Tuning hat geschrieben:Nachdem mich ein Kunde auf diesen Fred hier hingewiesen hat, kurze Stellungnahme meinerseits:


1.) Jan mit dem VR5-Kompressor kam im Frühling auf uns zu, ob wir seinen VR5-Kompressor eintragen können..

2.) Hab ich kurz mit unserem Prüfer abgeklärt, ob machbar. Er meinte nur, wenn das Fahrzeug vor Ort ist, ist es machbar, dass man anschließend dazu ein passendes Abgasgutachten erstellt... (wie einige wissen, werden Gutachten mittlerweile in der Datenbank hinterlegt und man kann icht mehr einfach auf ein Gutachten eines anderen Tuners "zugreifen")

3.) Mit dieser Aussage im Nacken kam auch Jan zu uns, wir haben seinen Golf auf den Prüfstand gestellt, um ein Diagramm zu haben, welches Grundvorraussetzung für eine Eintragung ist...

4.) Unser Prüfer hat sich soweit auch vom kompletten Fahrzeug ein Bild gemacht, die technische Seite aufgerufen und dann ging es an die Prüfungen zum Abgasgutachten....


5.) Man muss dazu sagen, Jan hat bis zu diesem Zeitpunkt und bis zum heutigen Tage keine einzigen Cent für die Eintragung gezahlt, hierbei gilt es, Geld gibts erst, wenn Papiere vorliegen..

6.) Nachdem es aber seitens der TÜV Stelle Probleme mit dem Gutachten gab/gibt, ist leider bis zum heutigen Tage das Gutachten noch nicht fertig (in dem Fall haben wir aber schon gezahlt)

7.) Somit kann auch bis Dato in UNSEREM Haus keine VR5-Eintragung angeboten werden.

8.) Dies wurde auch Jan so mitgeteilt, dass wir leider noch keine positive Entscheidung über das Abgasgutachten erhalten haben...


9.) Dass hierbei die weiter Strecke in Kauf genommen wurde, tut mir leid, für des, dass es bis dato noch keine schriftlichen Ergebnisse gibt.

Wer jetzt aber meint, uns deshalb mit Hilfe eines Anwalts zu verklagen, weil wir eine Eintragung nicht geschafft haben, wo vorher ausgemacht war, dass es nur auf Grundvorraussetzung eines Abgasgutachtens machbar wäre und diese Eintragung bei uns auch noch nichteinmal bezahlt ist, hat aber eine lustige Clownsnase....

Mehr gibt es in diesem Fall leider nicht zu sagen und ich bin mir auch sicher, dass Jan umgehend von uns Bescheid erhält, sollte sich etwas weiteres ergeben...
----------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Richtig,der Händler bei dem ich den Kompi gekauft habe hat mich zu dir geschickt für die Eintragung.
2. Davon wusste ich leider nichts,der Händler sagte zu mir er schickt dem TÜV die nötigen Unterlagen zu.
3. Nicht ganz,ich sagte C.P. hat entweder keine zeit,die Termine vom TÜV passen nicht und und und...
Was ich dir halt noch mitteilte war das mich hier im Saarand sofort jeder TÜV weiterschickte ohne den
Kompi auch gesehen zu haben.
4. Genau so hast du mir das mittgeteilt,richtig.
5. Absolut korrekt,ich habe ja auch nicht einmal behauptet das ich im vorraus bezahlt habe,
Bezahlt wurde nur der Prüfstand wo auch gemacht wurde.
6. Und da ist das Problem,ich wäre keine 1600Km gefahren wenn ich gewusst hätte das ich evtl. garkeine
eintragung bekomme,so war das mit C.P. auf jeden fall nicht vereinbart und wusste ich von beiden
Seiten nicht!
7. Aber im frühjahr wurde ich zu dir geschickt und es hieß die eintragung sei kein problem :?:
8. Stimmt,aber soweit wäre es erst garnicht gekommen wenn mir von anfang an gesagt wurde das keine
Papiere vorhanden sind,weil dann wäre ich die weite strecke nicht gefahren.
9. :up:

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von weißerturbovr » 14.07.2012, 11:02

Das war bei mir aber auch so!

Anfangs wurde gesagt, das ALLES (Auser der Kat, das war zuvor besprochen, das dies nicht möglich ist!) so eingetragen wird, wie verbaut!
Preis wurde mir Anfangs auch genannt, und zuvor besprochen!
Tüv Papiere hatten dann auch ewig gedauert, bis ich diese bekam!(Prüfer im Urlaub/Prüfer erreichte niemand usw)
Natürlich war der verbaute Lader nicht eingetragen, sondern n anderer!
Der Preis, weit übers Ziel herrausgeschossen! (Nicht so wie anfangs besprochen)

Die anderen Sachen erledigte er sorgfälltig und gut!
Dafür hab ich mich damals auch höfflichst, und vielmals bedankt, und das weis ich zu schätzen! :up:
Von dem Motor mal abgesehen, aber das ist ne andere Geschichte! :zensur:

Aber nur um Kundschaft zu gewinnen, mit sachen zu werben, die erst gar nicht möglich sind, find ich :down:
Den Preis dann auch ums 3fache anzuheben ist auch nicht die feine Englische Art!
Sowas muss/darf nicht sein! :down:
Da setz ich doch lieber höher beim ""Kostenvoranschlag"" an, aber der Kunde ist danach glücklicher, wenn er weniger zahlt!
Das mal was Teuerer werden kann wie gedacht, ist klar, aber nicht so!

Ich finde!
Wenn man schon mit solchen sachen, als FIRMA wirbt, sollte man diese auch zu 100% so erfüllen, wie es der Kunde will, oder wie zuvor besprochen!

Ist schon komisch, das es dahingehend nur Probleme gibt!
Darüber würd ich mir gedanken machen, bevor ich werbung für das mache!

Falls ich noch was vergessen habe, werde ich es editieren!
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1400
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von xander » 14.07.2012, 11:37

mein auto war auch bei ihm

hab es im Mai 2011 zu ihm gefahren

damals ist es noch gelaufen

abgeholt hab ich es dann im August 2011

aber auf dem hänger :down:

hat auf anrufe sehr schlecht bis gar nicht reagiert

war eigentlich nur zum eintragen bei ihm und sollte in 4 tagen dann auch gut sein

wer mehr wissen will gerne per PN
garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
SL-Tuning

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von SL-Tuning » 15.07.2012, 03:20

weißerturbovr hat geschrieben:Das war bei mir aber auch so!

Anfangs wurde gesagt, das ALLES (Auser der Kat, das war zuvor besprochen, das dies nicht möglich ist!) so eingetragen wird, wie verbaut!

Der Preis, weit übers Ziel herrausgeschossen! (Nicht so wie anfangs besprochen)

Du hast für:

Motorumbau, Turboumbau, Brembo Junior-Kit, Gewindefahrwerk, ISA-Vollschalensitze,Auspuffanlage ohne Papiere, Felgen mit Reifen, Käfig,Spurverbreiterung, Sportlenkrad INKL HU & AU 1600 € gezahlt.
Was ist da bitte überteuert?




Aber nur um Kundschaft zu gewinnen, mit sachen zu werben, die erst gar nicht möglich sind, find ich :down:
Ich habe von Anfang nie dafür geworben, einen solchen Kompressor-Umbau einzutragen, ich wurde sozusagen ins kalte Wasser geschmissen, da ein Abgasgutachten zu erstellen... Bis dato hatte /habe ich kein Abgasgutachten, also hab ich zu dem Zeitpunkt auch nie für eine Eintragung geworben.
Die Eintragungen, die bisher bei uns waren, wurden ansonst alle eingehalten

abgesehen von User xander, wo ichs zeitlich nie hinbekommen habe, den neuen Lader samt abgeänderter Downpipe zu montieren... Hier hab ich definitiv eine zugesagte Eintragung durch eigenes Verschulden nicht einhalten können... Geb ich aber auch offen zu.
Aber nicht weil es an nicht vorhandenen Papieren mangelte, sondern weil ich das Fahrzeug zeitlich nicht für di anstehende Abnahme fertigstellen konnte. Das war mein Fehler....


Den Preis dann auch ums 3fache anzuheben ist auch nicht die feine Englische Art!
Sowas muss/darf nicht sein! :down:

Welcher Preis wurde ums dreifache angehoben?
Bitte Beispiel...

Ich finde!
Wenn man schon mit solchen sachen, als FIRMA wirbt, sollte man diese auch zu 100% so erfüllen, wie es der Kunde will, oder wie zuvor besprochen!

Gebe ich dir vollkommen recht. Deswegen wurde mittlerweile auch Personal aufgestockt, weil es für mich alleine anfänglich zu viel Arbeit auf einmal war und ich somit doch den ein oder anderen Kunde aufgrund Unzuverlässigkeit verkrault habe...
Um eben solchen organisatorischen Missständen nicht mehr zu begegnen..


Benutzeravatar
SL-Tuning

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von SL-Tuning » 15.07.2012, 03:31

G4(2,3K) hat geschrieben: 7. Aber im frühjahr wurde ich zu dir geschickt und es hieß die eintragung sei kein problem :?:

Weißt du, wieviel VR6 Kompressor mit Eaton Kompressor jeden Monat hierstehen (pro Monat ca 2-3 Fahrzeuge), weil sie von irgendjemanden hergeschickt wurden, bloß weil wir Kompressoreintragungen machen??
Und die schick ich natürlich wieder weiter..Eatonkompressor am VR6 ist nicht legal eintragbar in Deutschland!!!

Was ich damit sagen will:
Zu mir kann geschickt werden, wer will. Was aber wirklich gemacht wird, entscheide immer noch ich selber...


Und das ist jetzt keine Schuldabschiebung zu CP... Er kann in dem Fall, was zwischen uns beiden ist, rein gar nichts... Nichtmal rechtlich hängt er in dieser Sache drin. Und das ist auch gut so, denn je mehr Leute bei so einer Sache mitmischen, desto mehr Stress gibt es... Wir sind beide zwei verschiedene Firmen, stecken zwar (wie hier jemand als Feigling so schön hinter seinem Bildschirm geschrieben hat) unter einer Decke, aber dennoch sind es zwei getrennte Aufträge von zwei verschiedenen und rechtlich getrennten Firmen. Verkackt CP was, ist das nicht unser Problem: Verkackt SL was, ist das nicht CP´s Problem...

So, und jetzt geh ich mal ins Bett.... Mit dem weiteren Vorgehen bleibe ich mit dir Jan in Kontakt....

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von weißerturbovr » 15.07.2012, 09:37

SL-Tuning hat geschrieben: Du hast für:

Motorumbau, Turboumbau, Brembo Junior-Kit, Gewindefahrwerk, ISA-Vollschalensitze,Auspuffanlage ohne Papiere, Felgen mit Reifen, Käfig,Spurverbreiterung, Sportlenkrad INKL HU & AU 1600 € gezahlt.
Was ist da bitte überteuert?


Ich habe dich damals angeschrieben, und dir alles aufgezählt, was zu eintragen ist!
Von dir kam damals zurück, das ALLES kein Problem sei, und das alles für ca 500€ machbar wäre!
Nur scheiße, das ich die scheiß Nachricht nicht mehr im Ordner habe! :muh:




Ich habe von Anfang nie dafür geworben, einen solchen Kompressor-Umbau einzutragen, ich wurde sozusagen ins kalte Wasser geschmissen, da ein Abgasgutachten zu erstellen... Bis dato hatte /habe ich kein Abgasgutachten, also hab ich zu dem Zeitpunkt auch nie für eine Eintragung geworben.
Die Eintragungen, die bisher bei uns waren, wurden ansonst alle eingehalten

Ob du dafür geworben hast oder nicht, kann ich nicht sagen!
Weiß ich nicht!
Ist mir auch relativ!



Welcher Preis wurde ums dreifache angehoben?
Bitte Beispiel...

Oben geschrieben!

S komische ist einfach nur, das bei dir immer die anderen Schuld sind!
Selber fehler eingestehen kannst du nicht!

Es ist wirklich schad, dass das alles so laufen muss!
Weils halt wirklich ne bereicherung wäre, so ne Firma eigtl "Vor" der Haustüre zu haben!

Auch das man dann dich dann nicht mehr erreicht ist halt auch scheiße!
Du bist und bleibts der Ansprechpartner!
Und das ist nicht nur bei mir so gewesen, das man Wochenweise nichts mehr von dir hörte!
Urlaub hin oder her, steht einem zu, aber dies solle man dem Kunden dann zuvor mitteilen, der schon auf seinen Wagen wartet, und eh schon auf Kohlen sitzt!
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
SL-Tuning

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von SL-Tuning » 15.07.2012, 14:01

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich irgendwann mal 500 € für die komplette EIntragung zu dir gesagt hab, weil alleine nur HU & AU und VR6 Motor eintragen im 2er 487 € kostet...

Also das ist rein logisch schon nicht machbar...

Du hast am 12.07.2010 angefangen, mit mir Emailverkehr aufzunehmen. (hab mir grad die Mühe gemacht, und Outlook Express nach hinten durchlaufen lassen)
Ich bin mir auch sicher, dass ich da die Mail finde, wo wir über den Preis gesprochen haben....

Also erzähl bitte nicht solche Märchen... Das ist unfair...


Bild



Und wenn es dir auch relativ ist, ob ich mit einer Eintragung geworben habe oder nicht, dann halte dich auch bitte da zurück, wenn du dir da nicht ganz sicher bist...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7109
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von wasmachen » 15.07.2012, 14:20

...jetzt wär ich auf die Antwort schon gespannt. Gibs die auch?
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
SL-Tuning

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von SL-Tuning » 15.07.2012, 14:29

Sooooo, habs wie gesagt, noch gefunden, da eigentlich alles soweit archiviert wird...


Was ich ehrlich zugeben muss, ich bin um 400 € höher ausgefallen als ursprünglich verreinbart!!

Aber Martin, nochmal gesagt, ich finde es dennoch frech von dir, öffentlich zu behaupten, ich hätte anfänglich 500 € dafür gemeint...

Weil sowas kann zieht sich wie ein roter Faden durch.. In dem Fall ist es nur ein Zahl, was aber, wenn auch andere Behauptungen aufgestellt werden, die nicht den Tatsachen entsprechen?

Soviel zum Thema: Hinterm Bildschirm verstecken

Bild

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1400
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: V5 Kompressor eintragen

Beitrag von xander » 15.07.2012, 14:50

ist aber immernoch das das der falsche lader eingetragen wurde
also ist die eintragung eigentlich nichts wert
garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Antworten