bin wieder da

Witze und sonstige Sachen.
Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3109
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: bin wieder da

Beitrag von sNeAkErKiNg » 17.09.2015, 15:49

Maxl, nicht so frech ;)

Benutzeravatar
zwokommaneun
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 961
Registriert: 30.07.2004, 18:37

Re: bin wieder da

Beitrag von zwokommaneun » 17.09.2015, 15:51

Sehe das genauso wie evervmax. Der frisst ja schließlich kein Brot...
Musst dich halt nur überwinden und das Teil mal tüven :P
Und wenn du dann Bock hast, ballerst du ne Runde mit rum und hast nen Grinsen im Gesicht :D
Meiner steht auch mehr als er gefahren wird, komme vielleicht auf 1500-2000km/Jahr, macht aber
jedesmal wieder richtig Laune.
Golf 2 VR6 Turbo
Audi S6 Avant

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8669
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: bin wieder da

Beitrag von SubZeroXXL » 17.09.2015, 16:30

Und mal ehrlich... Wenn es nicht gerade ein 1000 PS Umbau ist, bringt einen sowas ja heute finanziell auch nicht mehr um. Neue Teile sind oft günstig zu kriegen und es gibt einen großen Gebrauchtteilemarkt. Ein Grund wäre höchstens, wenn man nun plötzlich durch Familie oder Interessenverschiebung gar keine Lust mehr drauf hat. Dann hat es wirklich keinen Sinn, sowas stehen zu lassen.

Bin auch gespannt, welche Verbesserungen du mit deinem heutigen Wissen noch einfließen lassen kannst.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Re: bin wieder da

Beitrag von VRTom » 18.09.2015, 09:32

SubZeroXXL hat geschrieben: Bin auch gespannt, welche Verbesserungen du mit deinem heutigen Wissen noch einfließen lassen kannst.


SubZeroXXL
An diesem Umbau wird sicher nichts mehr passieren.

Wenn ich heutzutage nochmal Lust hätte, dann würde ich was neueres nehmen, wo es ordentliche CAD-Daten gibt. Damit kann man dann vernünftige Berechnungen mit CFD und FEM anstellen. Vom 12V gibt es da nämlich nix.
Beruflich beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Steifigkeit und Festigkeit sämtlicher Bauteile am/im Motor. Ich muss leider sagen, dass das in Serie schon ziemlich ausgereizt ist hinsichtlich Dauerhaltbarkeit heutzutage. Was wir hier machen hat damit nix zu tun.
Bild

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1203
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: bin wieder da

Beitrag von MULLE123 » 18.09.2015, 14:07

Schön, dass man wieder was von dir hört :up:

Bedeutet also, dass bei heutigen Motoren wesentlich früher Schluss ist bzgl. Standfestigkeit, da die Hersteller die auch nur für deren Einsatzzweck auslegen --> Einsparungen???

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Re: bin wieder da

Beitrag von VRTom » 18.09.2015, 15:01

Früher konnte man noch nicht berechnen und optimieren. Das ging mehr nach Erfahrungswerten. So konnten natürlich die Teile möglicherweise stark überdimensioniert worden sein. Man wusste halt nicht, wo die Grenzen waren.

Heutzutage wird jedes Bauteil berechnet und nach Bedarf an die Grenzen optimiert. Wozu auch Material verschenken, das kostet Geld! Das trotzdem noch getuned werden kann liegt einfach daran, dass die Lastenhefte meist konservativ ausgelegt werden.

Neben der Berechnung (kostet Geld, aber weniger Zeit und man kann in kurzer Zeit viele Schleifen machen) gibt es dann noch die Messung (kostet Geld und Zeit) und Fahrversuche (kosten auch Geld und vor allem Zeit).
Bild

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7109
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: bin wieder da

Beitrag von wasmachen » 18.09.2015, 17:49

...im Umkehrschluss würdest freiwillig so ne minimierte Krücke n soliden Klumpen den Vorzug geben :denk: :flucht:

Mir ist in dem Fall das 'Eisenschwein' lieber. Steckt gut was weg, und ich brauch mir nicht Gedanken machen, ob wieder einer an der falschen Stelle n Viertelcent weg'optimiert' hat.

Ich denk schon, dass das bei den Autopreisen 'drinn' wäre... :buch:
Is ja auch n Käs, wenn beim 'nachrechnen' ständig draufkommst, dass das, was Du vorhast, nicht hält....
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

SDI-Driver
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 195
Registriert: 18.07.2009, 21:39

bin wieder da

Beitrag von SDI-Driver » 18.09.2015, 18:49

Tom lebt der LLk noch ;)

Welcome back
-- EBC Bremsscheiben + Beläge, Wasserkühler, Klimakühler, Team Dynamics Felgen, Auspuffteile, Auspuffanlagen... uvm... http://www.SDI-Shop.de --

Bild

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Re: bin wieder da

Beitrag von VRTom » 18.09.2015, 20:19

wasmachen hat geschrieben:...im Umkehrschluss würdest freiwillig so ne minimierte Krücke n soliden Klumpen den Vorzug geben :denk: �:flucht:

Mir ist in dem Fall das 'Eisenschwein' lieber. Steckt gut was weg, und ich brauch mir nicht Gedanken machen, ob wieder einer an der falschen Stelle n Viertelcent weg'optimiert' hat.

Ich denk schon, dass das bei den Autopreisen 'drinn' wäre... :buch:
Is ja auch n Käs, wenn beim 'nachrechnen' ständig draufkommst, dass das, was Du vorhast, nicht hält....
Deswegen würde ich mir auch kein VW kaufen. Ich weiss zu viel. ;-)
Bin ne zeitlang Renault gefahren. Der ging aber auch kaputt. :-/

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Re: bin wieder da

Beitrag von VRTom » 18.09.2015, 20:19

SDI-Driver hat geschrieben:Tom lebt der LLk noch ;)

Welcome back
Ja alles noch top. B-)

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7109
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: bin wieder da

Beitrag von wasmachen » 18.09.2015, 22:57

....das Prob hast überall....
Kannst maximal n Barkas oder sowas kaufen... :roll:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 550
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: bin wieder da

Beitrag von jurty » 19.09.2015, 13:58

... keine schlechte idee ;)



mit'm VR hab ich noch keinen gesehen, wie wär's?
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Antworten