Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige :)

Witze und sonstige Sachen.
Antworten
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4300
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: AW: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anze

Beitrag von designer2k2 » 15.09.2014, 10:17

Am besten im MD forum fragen, dort gibt's auch paar Fragenthreads ;)

gesendet vom Handy
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
bofh
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 54
Registriert: 04.05.2010, 10:33

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von bofh » 05.10.2014, 11:03

bin gerade dabei eine Android App zu entwickeln.

eine Alpha Version läuft schon auf meinem S2 und verbindet sich tadellos per Bluetooth mit dem md im Corrado:
Bild

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1203
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von MULLE123 » 05.10.2014, 13:46

Sehr cool :up:. Sieht aber noch bissl unübersichtlich aus, um beim durchladen ne übersicht zu haben :daumendreh:

Benutzeravatar
bofh
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 54
Registriert: 04.05.2010, 10:33

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von bofh » 22.10.2014, 00:11

aktueller Stand:
Bild

die Hintergrundfarben ändern sich entsprechend der Werte. eventuell wirds aber auch noch andere Ansichten mit weniger Informationen geben. hab da schon ein paar Ideen. ;)

btw: beim Durchladen passt die aktuelle Software des multidisplays schon selbst ganz gut auf. Die Ladedruckregelung überwacht Abgastemperatur und Laderdrehzahl (bei mir ein BorgWarner EFR mit Speedsensor) und greift automatisch ein wenns gefährlich wird 8)

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von evervmax » 23.10.2014, 15:26

Sagt mal, welches Taktventil nutzt ihr für eure Ladedruckregelung ???

Sind auch gerade dabei ne kleine Ladedruckregelung zu basteln, und sind gerade dabei
uns für ein Taktventil zu entscheiden.

Beim norm. N75 hab ich bedenken wegen evtl Überschwingern da es ja eigentlich nur ein
handelsübliches Umschaltventil mit 15-20Hz ist.

Würde evtl gern ein Druckwandler einbauen, da hab ich aber dass Problem mit den kleinen Anschlüssen.

Benutzeravatar
bofh
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 54
Registriert: 04.05.2010, 10:33

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von bofh » 23.10.2014, 15:29

Ich nutze das borg Warner n75. Ist bei den efr ladern integriert

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von evervmax » 23.10.2014, 15:33

Danke für die Info :up:

Weist du ausn Kopf was dass für ne Taktung hat/kann ???

Und zufällig wie groß die Anschlüsse sind ???

Benutzeravatar
mKay16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 53
Registriert: 09.12.2007, 18:25

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von mKay16v » 23.10.2014, 16:28

Also ich fahre das N75 von VW und funktioniert echt problemlos nur der Lärm nervt mich übels.

Benutzeravatar
bofh
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 54
Registriert: 04.05.2010, 10:33

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von bofh » 23.10.2014, 23:44

Laut EFR Training Guide soll das EFR-N75 mit einer Frequenz <= 32Hz angetaktet werden.
Das Md taktet es mit 30Hz.

Bevor ich auf den EFR umgestiegen bin hatte ein N75 vom Audi S2 drin (ebenfalls mit 30Hz angetaktet). Lief auch problemlos.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4300
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von designer2k2 » 24.10.2014, 05:15

Andi hier hat ein N75 drinnen, Metz ebenfalls, geht :)

Lärm hast keinen, wird ja im Leerlauf nicht angesteuert, erst wenns gebraucht wird ;)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
mKay16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 53
Registriert: 09.12.2007, 18:25

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von mKay16v » 24.10.2014, 05:52

Lärm hast keinen, wird ja im Leerlauf nicht angesteuert, erst wenns gebraucht wird  ;)[/quote]

Meins rasselt immer sobald ich Zündung an mache.
Wie soll das funktionieren? Dann müsste ja an der Steuereinheit vom Dampfrad ein Schlauchanschluss für denn Ladedruck sein?!

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: AW: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anze

Beitrag von weißerturbovr » 24.10.2014, 06:10

Indem du es erst einschaltest, wenn Kette gibst :braver:

Wenns auf dauerstrom hast, is es klar, das es ständig arbeitet.
VAYA CON TIOZ!

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 654
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von Pistons » 24.10.2014, 07:10

Im kennfeld so hinterlegen, dass das erst angetaktet wird, wenn der Öffnungsdruck überschritten wird. Im Stromlosen Zustand hast du die Federkraft. Andersrum gesagt, alles was im cruisen-Bereich ist einfach auf 0% Duty stellen.
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4300
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von designer2k2 » 24.10.2014, 07:33

solang dein aktueller Ladedruck unter dem Sollwert ist, hat das Ventil zu zu sein, sonst verschenkst du Ansprechverhalten.
Es würde ja schon Luft vorbeigeleitet werden und der Lader kommt ein Stück später.

Dazu muss die Ladedruckregelung aber auch den aktuell anliegenden Ladedruck kennen ;)

Alternativ kannst auch über ein Kennfeld fahren, das MD hat dafür ja die Gang und Drehzahlabhängige LD-Regelung drinnen :)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
mKay16v
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 53
Registriert: 09.12.2007, 18:25

Re: Multidisplay, eine Open Source "Alles mögliche" Anzeige

Beitrag von mKay16v » 24.10.2014, 07:37

Also kommt das Dampfrad nicht an Zündungsplus sondern?
Brauch ich da ein Druckschalter oder wie mach ich das richtig?

Antworten