Zündaussetzer 3.6er CC

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
R36Coupe
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016, 19:49

Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von R36Coupe » 25.10.2016, 21:30

Hallo Vr6 Gurus,

Ich war mit meinem Passat CC beim freundlichen wegen Zündaussetzern mit Check engine Lämpchen.

Letztes Jahr hab ich im Herbst leicht unruhigen Lauf ohne Fehlermeldung gespürt und neue Nkg Kerzen verbaut. Der Passat fährt so 12000 p.a. Bei aktuellen 100000.

In den letzten 10 Tagen ist es feuchtkühl geworden und hat sich das Problem zugespitzt.

Kompression ist gut.
Kerzen sind alle schwarz.
Zündspulen sind die ersten.
Zylinder 5+6 haben die meisten Zündaussetzer, auch andere sporadisch.
Da es eine Zylinderausblendung gibt, erkennt man beim Fahren nur grobe Aussetzer.
Mit Kreuztausch der Kerzen und Zündspulen wandert der Fehler nicht.
Jetzt sind 2 Hallgeber neu.
2 Dosen Ansaugreiniger verbraucht.
20 Liter Ultimate mit Einspritzreiniger auf der Bahn verblasen.

Sonntag waren die Zündaussetzer weg.
Montag in der VW Werkstatt keine Zündaussetzer im Fehlerspeicher, auch keine Zylinderausblendung.

Auto abgeholt, nach 2km wieder Fehler.

Jetzt brauche ich Ansätze von euch!

Hier mein Torque Diagnoselog Auszug

MID:$a2 TID:$0b
EWMA Misfire counts (average) for last 10 drive cycles - Misfire Cylinder 1 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 0Count
PASS
----
MID:$a2 TID:$0c
Misfire counts for last/current driving cycles(calculated) - Misfire Cylinder 1 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 0Count
PASS
----
MID:$a3 TID:$0b
EWMA Misfire counts (average) for last 10 drive cycles - Misfire Cylinder 2 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 1Count
PASS
----
MID:$a3 TID:$0c
Misfire counts for last/current driving cycles(calculated) - Misfire Cylinder 2 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 0Count
PASS
----
MID:$a4 TID:$0b
EWMA Misfire counts (average) for last 10 drive cycles - Misfire Cylinder 3 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 0Count
PASS
----
MID:$a4 TID:$0c
Misfire counts for last/current driving cycles(calculated) - Misfire Cylinder 3 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 0Count
PASS
----
MID:$a5 TID:$0b
EWMA Misfire counts (average) for last 10 drive cycles - Misfire Cylinder 4 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 11Count
PASS
----
MID:$a5 TID:$0c
Misfire counts for last/current driving cycles(calculated) - Misfire Cylinder 4 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 160Count
PASS
----
MID:$a6 TID:$0b
EWMA Misfire counts (average) for last 10 drive cycles - Misfire Cylinder 5 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 477Count
PASS
----
MID:$a6 TID:$0c
Misfire counts for last/current driving cycles(calculated) - Misfire Cylinder 5 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 1.864Count
PASS
----
MID:$a7 TID:$0b
EWMA Misfire counts (average) for last 10 drive cycles - Misfire Cylinder 6 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 138Count
PASS
----
MID:$a7 TID:$0c
Misfire counts for last/current driving cycles(calculated) - Misfire Cylinder 6 Data
Max: 65.535Count Min: 0Count
Test result value: 408Count
PASS
----

:?: was tun?
Auf Verdacht Kerzen und Spulen?
Bedi Reinigung?
Gruß Peter

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4270
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von designer2k2 » 25.10.2016, 22:09

Stecker zu den Zündspulen sind ok?

Zylinder 5 hat ja deutlich mehr Fehlzündungen wie der Rest, und das bleibt immer Nr.5, auch mit der Zündspule von Nr. 1?


Generell sind die Einzelzündspulen ja nicht so langlebig... Wobei dann der Fehler mitwandern müsste.
Stromversorgung dorthin ist jedoch auch wichtig, also Stecker/Kabel prüfen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

R36Coupe
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016, 19:49

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von R36Coupe » 28.10.2016, 08:32

Habe nochmal Zündspulen 2 und 5 getauscht, keine Veränderung.
Dann habe ich Kontakte und Stecker geprüft, paar mal gesteckt und gelöst, Kontaktspray, keine Veränderung.
Aufgefallen ist mir etwas Öl im Stecker vom oberen Nockenwellenaktuator.

Benutzeravatar
Bash42
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 42
Registriert: 12.05.2016, 17:55

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von Bash42 » 28.10.2016, 10:02

Servus,

Zündaussetzer kann ggf. Auch von einer schwächelnden Benzinpumpe kommen, oder einem defekten/verklemmten Einspritzventil.

Ich würd mal noch den Benzindruckmessen, die Stromaufnahme der Pumpe unter Volllast, die Spannung unter Volllast, könnte bei einer defekten Lichtmaschine zsmbrechen, Massekontakte prüfen, und die Einspritzventile mit einem Lambda Zusatz "reinigen"

Gruß Fabi

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von evervmax » 28.10.2016, 11:53

Etwas schwierig beim FSI,

-bedarfsgerechte Förderung seitens der Pumpe

- und beim FSI niemals irgend welche Reiniger rein kippen !!!! wenn dann ne ordentliche Bedi Reinigung, diese könnte schon bei deinem km stand nötig sein.

Was ich an deiner Stelle mal testen würde, nen neuen Kraftstofffilter !!!

Und die Steuerkette mal elektronisch prüfen lassen.

Bitte gib mal dein MJ und den MKB !!!

R36Coupe
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016, 19:49

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von R36Coupe » 28.10.2016, 17:26

Wenn nur Zylinder 4/5/6 aussetzen, kann dann
-Kraftstoffpumpe
-Kraftstofffilter
-Verkokung
-Lichtmaschine
die Ursache sein?

Es ist ein BWS aus EZ07/2008.

LM Injektorreiniger habe ich 2 Pullen durchgefeuert mit Ultimate 102 Oktan.
In die Ansaugbrücke hab ich 2 Dosen Caramba 609701 Ansaugsystem- und Drosselklappenreiniger verballert.

Hat jemand bei sich mit Oszilloskop schon mal das Signal vor der Zündspule abgenommen? (Theorie Kabelbruch)

R36Coupe
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016, 19:49

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von R36Coupe » 17.01.2017, 19:22

Mein Problem ist gelöst, daher kurzer Bericht für die Allgemeinheit.

Oszilloskop hat nichts gebracht, kein Kabelbruch oder Signalfehler.
Einspritzsystem ist nicht die Ursache gewesen.
1000 Sachen umsonst gemacht, aber jetzt bin ich reich an Erfahrung :)

Lambdasonde gewechselt > keine Fehlzündungen!!!

Das Signal von der defekten Sonde hat noch ok ausgesehen, die Sonde hat geregelt.
Trotzdem nach Tausch alles perfekt!

Mein Trugschluss war, Fehlzündungen verursachen die Lambda-Fehler.
Tatsächlich war es andersherum und die Sonde war die Ursache für die Fehlzündungen.
Die Sonde spricht zwar 3 Zylinder an, aber nur bei einem kam eine Häufung der Fehlzündungen.
Warum ist mir unklar, aber für euch hier die Info, wie es gelöst wurde.

Eine Bedi Reinigung und Addinol 5W40 kommen jetzt bei 100tkm trotzdem noch dran, der Gründlichkeit halber.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4270
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von designer2k2 » 18.01.2017, 06:34

Danke für die Auflösung :up:

Sah der Stecker für die Lambda ok aus?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

R36Coupe
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016, 19:49

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von R36Coupe » 21.01.2017, 12:09

Der Stecker war noch top. Keine Korrosion. Leider kann so ein Fehler nicht mit dem Auge erkannt werden.
Ich habe gefühlte 20 Stecker im Motorraum getrennt, auf Korrosion geprüft, gereinigt, und mit Kontaktspray wieder verbunden.

tete
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 06.08.2018, 21:14

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von tete » 06.08.2018, 21:39

Hi,
ich habe mit meinem Motor CDVA, Skoda Superb 3.6 V6 FSI 3T5, die ähnliche Erscheinungen.
Sporadische Zünd-/Verbrennungsaussetzer Zylinder 5 + sporadische Zylinderabschaltung. MIL leuchtet kurzzeitig auf.
Fehlerbild ist erst 2mal aufgetreten bei Last ca. 160-180km/h.

Der Motor läuft im Leerlauf bereits unruhig ohne Fehlerspeichereinträge - mit Luftdruck/-feuchte Empfindlichkeit.
110000km Laufleistung, 7 Jahre.

alle Zündkerzen neu
Zündspule Zylinder 5 neu - Querscheck keine Veränderung.
Wenn ich die beiden Lambdasonden vor KAT Abstecke ist der Leerlauf spürbar unruhiger. Keine MIL aktiv.

Welche Lambdasonde hast du getauscht?
vorne links (Zylinder 5) nach KAT oder vor KAT?
alle 4?

Werkstatt hat Steuerketten tausch empfohlen ohne Garantie, dass dies die Ursache ist.
Was könnte die Ursache sein?
Lambda Sonde nach KAT (Abgaskrümmer) links bei Zylinder 6-5-4?

Vr6-Lumpi
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 609
Registriert: 08.04.2012, 22:15

Re: Zündaussetzer 3.6er CC

Beitrag von Vr6-Lumpi » 07.08.2018, 07:28

Kann auch Nebenluft sein. Schonmal Lambdawerte geloggt?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag