Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 10.09.2017, 15:55

Guten Abend

Ich bin dabei mein VW T5 umzubauen und zu planen auf VR6 den Motor mit Kabelbaum Nebenaggregate Krümmer Ansaugbrücke habe ich schon.
Brauch jetzt so viele Informationen wie es nur geht.
Danke euch

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von GolfKR_STV » 10.09.2017, 16:19

Servus,

Du erwartest doch nicht dass hier jetzt von vorne bis hinten erklärt wird wie ein Motorumbau funktioniert?

Das Forum ist riesig und voller Infos - man muss nur die Suchfunktion nutzen und viel lesen ;)

Ansonsten einfach Learning by doing und dann wenn Probleme auftreten mit konkreten Fragen hier um Hilfe bitten ;)

Viel Erfolg
Gruß
Andi

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 223
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wohli_racing » 10.09.2017, 17:52

Die ersten Fragen die ich mir dabei stelle:
Muss das eingetragen werden oder kommst Du nicht aus Deutschland?
Von welchem VR6 sprichst Du?
Ist Dir bewusst, dass sich bei einem Umbau die Abgaseinstufung nicht verschlechtern darf?

...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 10.09.2017, 17:57

Nein so doch nicht :-)))
Lese schon extrem viel und so als Schrauber bin ich ja nun auch nicht unbegabt. Hatte im 1er den G60 Motor verpflanzt. Das waren aber andere Zeiten. Motorksbelbaum angebastekt und gut war es. Aber heute im Zeitalter CAN Bus und eine Vielzahl von Struergeräte?
Deshalb nöcht ichso viel Informationen sammeln wie es geht. Mach mir da weniger Sorgen um wie sagt man heut? Hardware? Das ist absolut kein Problem. Eher um die Verknüpfung der Steuergeräte das alles so funktioniert wie es soll. Etwas Zeit ist ja noch. Soll so im Oktober los gehen

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 10.09.2017, 17:59

Ist alles mit dem TÜV geklärt. Es ist ein originsler T5 BKK mit 235 PS. Da es ihn im T5 schon gab gibt es keine Probleme.

Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 223
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wohli_racing » 10.09.2017, 18:35

Na dann ist es ja ganz einfach.
Alten raus, neuen rein und Abfahrt :applaus:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 10.09.2017, 18:46

Ganz Einfach?😳😳
Das Anbinden macht mir etwas Kopfzerbrechen

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 81
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von GolfKR_STV » 10.09.2017, 19:48

Was meinst du mit Anbinden? Die ganzen Verkabelungen und Schläuche?

Du hast ja geschrieben, dass alle Anbauteile usw hast. Wird ein Gesamtpaket sein bei dem auch alles zusammen gehört und passt?

Dann ist's eigentlich kaum Stress, vielleicht mal über Google nach Bildern vom Motorraum schauen um so ne grobe Richtung zu bekommen wie die Kabel und Schläuche verlaufen.
Ansonsten gibt's von den Längen und unterschiedlich Steckern ja kaum Möglichkeiten was zu vertauschen ;)

Ich würd vielleicht noch vor dem Einbau den Motor auf seinen Zustand prüfen. Vielleicht ne Druckverlust Prüfung, Steuerzeiten und zumindest den Zustand der oberen Laufschine der Steuerkette überprüfen usw.

So manche Instandsetzungsarbeiten wären so um einiges einfacher als im eingebauten Zustand ;)


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk



Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 223
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wohli_racing » 10.09.2017, 20:10

´na mal im Ernst :braver:
Wenn Du "ALLE" Anbauteile hast, sollte es kein Problem sein, aber nicht vergessen, dass dazu dann auch Tacho, Tank, Benzinpumpe, Getrieb, Antriebswellen und vielleicht noch einiges mehr vorhanden sein muss. Du musst auch klären, ob die Bremse so getauscht werden kann, ob BKV auch getauscht werden muss, ob die Achsschenkel, Querlenker usw. passen und wahrscheinlich noch einige andere Fragen :buch:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast