Nockenwellen 268°/272°

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Benutzeravatar
Marci
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2015, 14:45

Nockenwellen 268°/272°

Beitrag von Marci » 10.01.2018, 12:31

Ich habe bei meinem Golf (VR6 Syncro) vor die originale NW gegen scharfe (268°/272°) zu tauschen. Ich habe mich für diese entschieden, da früher oder später ein Kompressorumbau kommen wird. Nun steht in der Teilebeschreibung "für Turbomotoren".
Macht es Sinn diese so zu verbauen? Hat das jemand schon so verbaut?
Besten Dank im Voraus.

Gruß Marcel
Gruß Marcel

Mr.KroSsE
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 271
Registriert: 10.09.2010, 20:44

Re: Nockenwellen 268°/272°

Beitrag von Mr.KroSsE » 12.01.2018, 08:10

Ich habe bei meinem Kompressor-Umbau 268er drin, fährt sich super damit. Rein von der Logik würde ich sagen, dass die Ventilüberschneidung bei Aufladung einfach nicht zu groß sein sollte, unter Druck gesetzt, haut der ja zu viel Frischgas wieder mit raus. Beim Kompressor kannst die nehmen ;)
Ich würde nicht mehr mit den Serienwellen fahren wollen, macht einen ordentlichen Unterschied aus 8)

Benutzeravatar
Marci
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2015, 14:45

Re: Nockenwellen 268°/272°

Beitrag von Marci » 12.01.2018, 13:03

Besten Dank für dein Feedback. Dass die beim Kompressor passen, dessen bin ich mir sicher, denn dafür ist die Kombination entwickelt.
Ich frage mich eben wie die sich beim Sauger verhalten wird?
Gruß Marcel

Mr.KroSsE
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 271
Registriert: 10.09.2010, 20:44

Re: Nockenwellen 268°/272°

Beitrag von Mr.KroSsE » 14.01.2018, 08:34

Bei einer symmetrischen scharfen Nockenwelle ist eine Ventilüberschneidung, d.h. die Einlassventile sind auf, obwohl die Auslassventile noch nicht zu sind, sinnvoll, da die ausströmenden Abgase Richtung Auspuff über die Einlassventile die frische Luft schnell nach "saugt".

Bei einem aufgeladenen Motor würde der Ladedruck bei gleichzeitig geöffneten Auslassventil, das frische Gemisch zu schnell in den Auspuff schieben und man hätte Leistungsverlust. Deshalb macht eine asymmetrische Nockenwelle im Sauger wenig Sinn ;)

Benutzeravatar
Marci
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2015, 14:45

Re: Nockenwellen 268°/272°

Beitrag von Marci » 14.01.2018, 10:16

Das ist doch mal eine Aussage die in der Theorie einleuchtend klingt. Jedoch wie es sich in der Praxis verhält, das ist fraglich. Ich werde nicht die Leistung fahren die ich mit einer symmetrischen Welle fahren würde, aber eine Steigerung sollte zu vermerken sein.
Besten Dank dafür. :up:
Gruß Marcel

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag