Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 140
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MysticEmpires » 12.04.2018, 09:23

Moin Moin,

mein VR drückt etwas ÖL über den Kettendeckel und Ventildeckel. Es ist wirklich nicht viel (kein Tropfen unterm Auto oder ähnliches). Aber es reicht um den armen etwas einzubauen^^

Aber zurück zum Thema. Ich habe etwas gegoogelt und folgendes gefunden:

http://erdgeschoss.bplaced.net/alt/bild ... 202013.htm
(Evtl. sieht Paul das ja sogar^^)

Beim Kettendeckel wurde eine Grüne Dichtmasse benutzt und beim Ventildeckel eine weiße Silikondichtmasse. Könnt ihr mir mal Tips geben was ich da am besten Kaufe?

Grüße

Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 257
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von wohli_racing » 12.04.2018, 10:08

Ich nehme immer WEICON BLACK SEAL:


Finde die Tube auch echt praktisch :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Clean
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 10.09.2017, 18:46

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von Clean » 12.04.2018, 16:43

Ich Schmier das grundsätzlich mit Dirko ein.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8586
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von SubZeroXXL » 12.04.2018, 17:26

Wir benutzen immer die Silikondichtmasse D176404M2 von VW. Lässt sich sehr gut verarbeiten und bleibt elastisch. Man bekommt sie später also auch gut wieder abgerubbelt. Selbst Gummidichtungen kann man oft nochmal verwenden (z.B. Thermostatgehäuse). Leider ist es recht teuer und man braucht eine spezielle, kurze Kartuschenpresse. Ich gebe es überall zusätzlich mit rein, wo Wasser oder Öl abgedichtet wird. :up:


s-l1600.jpg
s-l500.png
s-l500.png (117.67 KiB) 192 mal betrachtet


Das Dirko haben wir mal getestet. Es riecht extrem nach Essig und härtet für meinen Geschmack etwas zu sehr aus. Das Zeug später mal zu entfernen ist recht nervtötend. :daumendreh:


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Clean
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 10.09.2017, 18:46

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von Clean » 12.04.2018, 17:46

Stimmt, dass wieder zu entfernen ist ne Schweinearbeit 😁

Als ich anfang der Woche bei Matthies war, hatte ich mit notgedrungen das Silikon Dicht von Petec mitgenommen, stinkt auch nach essig, blieb "bis jetzt" aber Elastisch, bin gespannt.

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MULLE123 » 13.04.2018, 23:24

@SUb:
Ist D176404M2 das vorgeschriebene laut ELSAWIN oder wie bist du drauf gekommen?

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8586
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von SubZeroXXL » 14.04.2018, 09:57

War ursprünglich nur als Ölwannendichtmasse gedacht. Habe sie dann aber überall genommen, außer bei den Kettendeckeln. Das kommt ja das grüne Zeug zwischen.


SubZeroXXL

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MULLE123 » 14.04.2018, 11:32

Ok, danke.
Hast du vom grünen zufällig auch die tnr parat?

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8586
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von SubZeroXXL » 14.04.2018, 12:27

D188003A1


SubZeroXXL

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MULLE123 » 14.04.2018, 12:29

Bistn schatz :up:

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6925
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von wasmachen » 14.04.2018, 14:36

Ich das hier D176404A2 :
1523709297715123177647.jpg
Scheint das gleiche von Sub zu sein... bis aif die Packung :denk:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 140
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MysticEmpires » 17.04.2018, 21:40

Soo danke erstaml für die Infos :)

D188003A1 für den Kettendeckel besorgt

Was würded ihr an Silikon für das hier nehmen:

Bild
Bild
Bild
(Fall Paul was gegen die verlinkung hat einfach bescheid geben^^)

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 104
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von GolfKR_STV » 17.04.2018, 22:08

Ich hab da nur die neue Ventildeckeldichtung drauf und jeweils am Stoß vom seitl. Kettendeckel bisschen dirko dran. Ist wunderbar dicht.
Schaden kanns nicht auf die Bereiche an denen ne geringere Flächenpressung herrscht noch was drauf zu geben. Das anschließende meist aufwändige Entfernen ist halt scheiße^^

Was spricht gegen das weiße VW D176404M2 das sich ja scheinbar besser entfernen lässt (auch von Gummidichtungen) so wie Sub erwähnt hat?
Außer Preis und benötigte Kartuschenpresse... :lol:
Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 140
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MysticEmpires » 17.04.2018, 22:16

GolfKR_STV hat geschrieben:
17.04.2018, 22:08
Außer Preis und benötigte Kartuschenpresse... :lol:
Exakt das^^

*EDIT*

Laut:

https://www.ebay.de/itm/222130167766

Ist D176404A2 die alten Nummer und kommt ganz normal in der Tube :)
(Glaube das wollte wasmachen auch sagen. Hab's nur anders gelesen...)

Nur leider finde ich das nicht mehr NEU und lande immer bei der Mini Kartusche von Sub :/

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Kettendeckel und Ventildeckel abdichten

Beitrag von MULLE123 » 17.04.2018, 22:24

Ich habe es mir gekauft. Mit ca. 30€ für kartusche und kartischenpresse bist du dabei. Finde ich okay, falls danach alles dicht ist...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: VigLink [Bot] und 2 Gäste