Hydraulikpumpe für Servolenkung

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Viktor_Wi
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2018, 08:41

Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von Viktor_Wi » 09.02.2019, 18:21

Hallo zusammen,

zunächst einmal möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Viktor, ich komme aus Osnabrück und fahre ein schwarzes Golf 3 VR6 Cabrio mit dem 2,8L AAA-Motor. Der Umbau ist damals nicht von mir gemacht worden, daher bin ich momentan beim Wechsel meiner Servopumpe etwas unsicher.

Ich habe aktuell die Servopumpe demontiert, da ich ohnehin alle Leitungen und Schläuche neu gemacht habe und dabei die Pumpe auch gleich mitmachen wollte. Die Pumpe ist von ZF, hat einen Druck von 110bar und die Teilenummer 7M0 145 157P bzw. 95VW3A674EA. Ich finde derzeit keine Pumpe mit exakt dieser TN, ich finde zwar zahlreiche Pumpen mit der Nummer 7M0 145 157, aber der Buchstabe ist anders. Kann ich eine dieser Pumpen verwenden, sofern der Förderdruck passt, oder muss ich mich zwangsläufig nach der o.g. TN richten?

Viele Grüße
Viktor

Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von Bumblebee » 10.02.2019, 04:50

Hallo. :)

Na Du kannst so ziemlich alles einbauen was mechanisch identisch ist.

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 360
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von wohli_racing » 10.02.2019, 08:16

Hier eine Liste mit Vergleichsnummern, welche alle bei Dir passen sollten.
(Liste ist aus Ebay, da hab ich auch einige Pumpen mit der Endung P gefunden)
A5ADF734-F0B9-48C5-81BF-2BEFBA3BE79D.jpeg
Ob die Pumpen dann die angegebenen 110 bar haben musst Du prüfen...
Weniger Druck bedeutet etwas mehr Kraft beim Lenken, würde aber behaupten, dass das kaum auffällt...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Viktor_Wi
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2018, 08:41

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von Viktor_Wi » 10.02.2019, 12:01

Danke für Eure Beiträge.

Ich habe heute noch einmal versucht einen anderen Ansatz zu wählen. Ursprünglich war im Cabrio ein 2.0L 2E, ADY Motor verbaut. Das Lenkgetriebe wurde damals beim Motorumbau nicht verändert; lediglich die Pumpe wurde aus einem Spenderfahrzeug montiert. Hierbei handelt es sich um die Pumpe mit der oben genannten Teilenummer. Die Lenkgetriebe vom Cabriolet (1H2422061 X) scheinen sich gegenüber dem vom VR6 zu unterscheiden (1H2 422 061 AX).
Im Cabriolet sitzt ein Lenkgetriebe von TRW. Jetzt würde ich mich einfach von der Teilenummer lösen und nach einer Pumpe suchen, die vom Abstand vom Riementrieb her passt, den Schlauchanschluss in der richtigen Richtung hat und vom Förderdruck her passt. Oder wie sieht Ihr das? Kann man den Förderdruck, den das TRW-Getriebe braucht, irgendwo recherchieren?

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7183
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von wasmachen » 10.02.2019, 13:20

Ist das Cabby 4 oder 5 Loch?

Ich würd einfach ne VR Pumpe besorgen und fertig. Muss grundsätzlich an den Motor passen :braver:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Viktor_Wi
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2018, 08:41

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von Viktor_Wi » 10.02.2019, 14:00

5–Loch. Der Rest stammt soweit vom VR6. Möchte einfach vermeiden, dass das Lenkgetriebe zu viel Druck bekommt oder aber zu wenig Druck und die Lenkung schwergängig wird, daher die Frage zum benötigten Druck.

TrafiX
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 02.07.2011, 22:06

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von TrafiX » 10.02.2019, 19:14

Hab nachgesehen die Pumpe oben mit der Teilenummer 7M0 145 157P wurde irgendwann ersetzt durch 7M0 145 157 RX ersetzt. Die Pumpe stammt aus dem VW Sharan mit VR6 Motorcode AAA. Weitere infos Schlauchanschluss nach vorne oben, Nabenabstand 41mm, ZF.

Laut Teileprogramm hat die Orginale vom Golf 3 VR6 den Nabenabstand 41mm ZF aber den Schlauchanschluss nach hinten waagerecht und 90Bar.

Ich denke am besten eine Pumpe mit passender Teilenummer 7M0 145 157 RX kaufen mit passendem Schlauchanschluss oder halt passende aus dem Zubehör vergleichstyp der Teilenummer.

Viktor_Wi
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2018, 08:41

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von Viktor_Wi » 11.02.2019, 09:17

Danke für Eure zahlreichen Beiträge. Ich habe jetzt die Hydraulikpumpe Art.-Nr. JPR150 von TRW bestellt. Diese hat einen Förderdruck von 100bar und sollte daher von der Leistung her ausreichend sein. Der Abstand liegt bei 30mm, wobei auch die jetzige Pumpe nur 30mm Abstand hat. Der Schlauchanschluss passt und auch die Teilenummer ist als "passend" dokumentiert. Von daher bin ich guter Dinge. :-)

Viktor_Wi
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2018, 08:41

Re: Hydraulikpumpe für Servolenkung

Beitrag von Viktor_Wi » 03.03.2019, 10:40

Guten Morgen zusammen,

habe gestern die Pumpe eingebaut und auch wieder die Riemenscheibe inklusive Keilrippenriemen montiert. Hat alles problemlos geklappt und die Anzugsmomente findet man alle nach kurzer Recherche im Netz.

Ich habe jedoch noch einmal folgende Frage. Im Gegensatz zur alten Pumpe ist der Anschluss für den Rücklauf zur Riemenscheibe hin, sodass der ursprüngliche Schlauch nicht mehr passt. Kann mir jemand vielleicht die genaue Bezeichnung für den Schlauch nennen? Ich habe ein Foto angehangen, dass die Abgangsrichtung dokumentiert.

Viele Grüße
Viktor
Dateianhänge
image1(2).jpeg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag