Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Alles rund um aufgeladene VR´s.
mightymike
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2010, 19:40

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von mightymike » 21.07.2011, 21:19

Weiss schon wie du das meinst. ;) Das "groß" war ja auch auf die Abgasseite bezogen.

Die Verdichterseite kann ja relativ klein bleiben, da sie nur geringen Druck aufbauen muss, oder?

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2012
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Michi80 » 21.07.2011, 21:24

Naja,so ungefähr :)
Wie gesagt,Nockenwellen würde ich auf jeden Fall mit machen
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

mightymike
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2010, 19:40

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von mightymike » 21.07.2011, 21:28

Sch**** :nosmile:

Hab den Motor vor kurzem zusammengebaut mit Seriennocken. Macht das echt so viel aus?

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2012
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Michi80 » 21.07.2011, 21:30

Na aber :)
Nicht umsonst fahr ich bei 0,7 Bar 400 PS 8)
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

mightymike
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2010, 19:40

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von mightymike » 21.07.2011, 21:40

Welche Nocken hast Du momentan? Immer noch die Saugernocken?

Naja vielleicht zerleg ich halt nochmal alles... :baeh:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2012
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Michi80 » 21.07.2011, 21:46

Ist ne Sonderanfertigung.
Sauger 280er hatte ich aber auch mal drauf :)
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Napkin
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 727
Registriert: 30.09.2007, 13:44

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Napkin » 21.07.2011, 21:48

na dann verrat doch mal wie du bei 0,7 400ps schaffst mit den nocken. müssen ja zaubernocken sein!
Bild

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2012
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Michi80 » 21.07.2011, 21:50

Der ganze Motor muß dafür gemacht werden,die Nocken allein bringen es nicht.
Zaubernocken :flucht: :flucht: :flucht: :flucht: :flucht:
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Napkin
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 727
Registriert: 30.09.2007, 13:44

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Napkin » 21.07.2011, 21:53

erläuter es doch ein wenig genauer. was wurde alles gemacht
Bild

mightymike
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2010, 19:40

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von mightymike » 21.07.2011, 21:57

Dann wirds bei mir ja nicht so viel bringen. Mein Motor ist komplett Serie AAA nur neu gebohrt mit ABV-Kolben.

Außerdem brauch ich ja keine 350 oder mehr PS. Wenn ich mit ca. 0,5 bar auf deutlich über 250PS komm, bin ich wunschlos glücklich. :)

Der Garrett GT3071R wäre doch für mein Vorhaben gut, oder? Aber mit welchem Abgasgehäuse?

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2012
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Michi80 » 21.07.2011, 21:57

Du hast wohl keine Lust Dir mal Gedanken zu machen :D
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2012
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Michi80 » 21.07.2011, 21:59

Um die 80 würde ich nehmen.
Wenn´s ein K wäre wie gesagt 10er Seite
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Napkin
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 727
Registriert: 30.09.2007, 13:44

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Napkin » 21.07.2011, 22:00

Michi80 hat geschrieben:Du hast wohl keine Lust Dir mal Gedanken zu machen :D
ich hab schon nen motor.. mich würde einfach interessieren was du gemacht hast.
oder ist das ein geheimnis was du so gemacht hast?
Bild

Diablo
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 22.06.2012, 01:52

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von Diablo » 14.05.2013, 23:54

Hallo Jungs,
Meine Maschine hat sich nach ca. 3000 KM aufgehängt!
Bei ca. 150 KMh war plötzlich ein erheblicher Leistungsverlust da und ein totaler unrunder Lauf kam dazu!
Ich bin dann sofort von der Bahn runter und habe gesehen, das alles am qualmen war (vorn wie hinten)
Als ich die Haube öffnete, war alles voller Öl im Motorraum! (Das Öl ist aus der Motorentlüftung rausgekommen!)

Noch habe ich die Maschine nicht geöffnet um nachzusehen was damit genau ist!

Die X-Parts Jungs meinen das es an der Verdichtung gelegen hätte (8,5:1) und ein Loch in den Kolben beschert hat!
Er sagte, dass mit einem Garrett GT3076R eine Verdichtung von 7,9:1 richtig gewesen wäre!
Was meint Ihr? Lag es wirklich an der Verdichtung?
Ich werde jetzt mal nach einer anderen Maschine Ausschau halten und dann den defekten Motor zerlegen.
Laut Anzeige lag der Ladedruck immer so bei ca. 1,5 - 1,65 bar max.! (Wie hoch der Druck aber in diesem Schreckmoment war, weis ich nicht!)
Abstimmung ist vom Turbodödel.
Abgasanlage 76mm Kat aber noch original!
Ich bin jetzt mal gespannt, was Ihr dazu sagt...........

Wenn einer noch eine gute Maschine (ABV ruhende Zündung) zu verkaufen hat bitte melden! (Aber kein Motor mit 200Tkm Laufleistung!!)

Gruß
Michael

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4335
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Erfahrungen mit hoher Verdichtung beim VR6 Turbo

Beitrag von designer2k2 » 15.05.2013, 08:22

Kerzen raus, Ölwanne ab und mal schauen, da wirst dann eventuell mit der Taschenlampe durchleuchten können...
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag