Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Antworten
Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 05.11.2011, 23:35

Sooo Leute Jetzt müßt Ihr mir mal helfen bitte.
Ich hab vollgendes Problem mit meinen Schätzchen. Im Leerlauf hat er Drehzahlschwankungen, aber eher ungleichmässig. Das kann man sich so vorstellen, dass die ndel sich bei einer Drehzahl einfängt, dann steht sie Dort für 3-4 Sekunden, dann steigt die Drehzahl um cica 40U/min an und bleibt da für 2-3Sekunden, dann fällt Sie wieder zurück auf die Ausgangsdrrehzahl und hält sich da 5-6Sekunden, dann wieder rauf für zb 4-5Sekunden. Und so geht das immer weiter, also nicht son gleichmäßiges Schwanken als wenn nen Zylinder aussetzen würde. Desweiteren hab Ich festgestellt, dass wenn Ich fahre und vom Gas gehe (zb um zu schalten) das er immer ne Fehlzündung hat, egal ob Teilast oder Vollast. Bei Vollast haut er sogar ne Kleine Fahne aus dem Auspuff. Wenn ich rabbiat im Stand mit dem Gas spiele meine Ich das er sogar aus dem Lufi knallt manchmal. Ich hab Heute mal Fehler ausgelesen, aber da war nix drinne. Ich hab die Lambda, den LMM und/oder den temperaturfühler in Verdacht. Kann mir Jemand etwas näheres sagen?

Messwertblöckesind folgende:

Gruppe 1 : 680 U/min, 82,6° Tempertur, 1.023-0,984 Lambdafaktor, 3.8°-9.0° vor OT

Gruppe 2 : 680U/min, 2,3-2,6ms Einspritzzeitpunkt, 12,85-13V Volt, 217.0° Temperatur

Gruppe 3 : 680U/min, 2,5% Ladedruck, 13,3° T.B. Winkel, 51,1° Temperatur

Gruppe 4: 680U/min, 2,5% Ladedruck, 0.0km/h Geschwindigkeit, 00010 Bin.Bits

Gruppe 5: 680U/min, 0,922-0,93 Lambda Faktor, 60,4-59,6% Ladedruck, 0001 Bin.Bits

Gruppe 6: 1,023-0,984Lambda Faktor, 1.000Lambdafaktor, 1.000Lambdafaktor, 1.000Lambdafaktor

Die roten Zhalen schwanken in dem Angegebenen Werten ungefähr im Takt wie oben beschreiben.

Dann hoffe Ich auf Hilfe
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von VR6Turbo » 06.11.2011, 08:31

(Habs mal kopiert :D )
Laptop ran, VAG Com auf, Messwertblock 3 -> Motor Last Signal oder "Engine Load"

3. Gang 5000Upm Vollgas , Engine Load sollte bei 100% +/- 5% sein. Das ist Optimal.

Stehen da nur 70 - 80% drin ist der LMM fertig
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 06.11.2011, 10:08

Motorlastsignal ist das die Prozentanzeige im im Messewertblock nummer 003? Was als "Ladedruck" gekennzeichnet ist bei mir??
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
heda99
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 278
Registriert: 30.10.2011, 11:39

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von heda99 » 06.11.2011, 10:19

hört sich so an als wenn die steuerzeiten nicht stimmen

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 06.11.2011, 10:27

heda99 hat geschrieben:hört sich so an als wenn die steuerzeiten nicht stimmen
Wenn die Steuerzeiten nicht stimmen, dann würde der aber doch eher gleichmässig unrund laufen. Ausserdem würde man das in den Messwertblöcken sehen oder etwa nicht? Das doofe ist, da Ich an den Steuerzeiten nix geändert habe. Vorher lief der auch rund.
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
joe-k89
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 72
Registriert: 26.08.2011, 00:35

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von joe-k89 » 06.11.2011, 17:32

Die Steuerzeiten können sich ja auch verändern wenn sich die kette längt.
Und wenn sie viel zu lang ist dann kann das Motorsteuergerät das nicht mehr ausgleichen.
Gibt es eigentlich beim VR einen Messwert wie weit der Spanner ausfahren darf bevor die Kette viel zu lange ist gibts ja bei anderen Herstellern auch.

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von weißerturbovr » 06.11.2011, 17:34

joe-k89 hat geschrieben:Gibt es eigentlich beim VR einen Messwert wie weit der Spanner ausfahren darf bevor die Kette viel zu lange ist gibts ja bei anderen Herstellern auch.
Ne gibts nicht.

Wenn die Kette zu Lang wäre, würdest es schon hören!
Die würd sich schon bemerkbar machen!
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 06.11.2011, 22:06

Und wie gesgat, Steuerzeiten verstellt, würde der glaube Ich wesentlich gleichmässiger unrund laufen. Was ist den nu mit der Kennzeichnung? Also dass, was als Ladeduck gekennzeichnet ist?? Oder was ist gemeint?
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 07.11.2011, 21:56

So heute bin Ich nach dem stöbern hier im Forum mal zu meine Karre gefahren und hab den ventildckel abgebaut. Und Ich hab doch tatsächlich diese Geschichte gehbat, von wegen, dass die Zwischenwelle nicht richtig steht, und somit die Kette um ein halben Zahn versetzt ist. Morgen neue Dichtung drauf und dann schauen wir mal was da geht. Vielleicht wars das ja schon.
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 10.11.2011, 19:30

Soo neue Erkenntnisse. Hab heute den Motor mal gestartet nachdem Ich die Nockenwellen neu ausgerichtet habe. Und hab die Kabel vom Luftmassenmesser neu gelegt! Leider ohne Erfolg. Der Wagen lief wieder unrund und hatte Fehlzündungen. Wenn ich es voll provoziere, hat der dann und wann auch mal aus dem Luftfilter geknallt.
Ich weiss, dass man das eigentlich nicht macht, aber da Ich sonst nicht weiter wusste hab Ich mal einige Stecker gezogen und den Motor gestartet. Natürlich der Reihe nach. Leerlaufregler dran oder nicht ist totall egal. Macht am lauf des Motors nichts aus. Ohne Luftmassenmesser Ruppelt das Ding wie die Sau (normal halt). Aber Jetzt kommts, wenn Ich den Stecker der Lambda abziehe dann schnurt der wie ne Katze, der Knallt nicht aus dem Pott. Wenn Ich die Lambda abziehe, ist dann auch der LMM still gelegt? Immerhin arbeiten Ja beide zusammen. :daumendreh: :daumendreh:
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von Square » 15.11.2011, 20:01

Luftmassenmesser hab ich nun 3 verschieden Versucht, die alle 3 in anderen Autos sauber gelaufen sind. Nix! Selbe Probleme.

Ladeluftsystem hab Ich ab Turbo abgedrückt und ist bis in den Motor dicht!
Auch das Ansaugsystem ist dicht.

Kann den keiner was dazu sagen?? :denk:

Wie ist das mit dem Leerlaufregler? Hat der auch was am Teillastbereich zu sagen?

mfg
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1367
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von AAA-Cabrio » 09.11.2018, 00:37

Wurde das Problem gelöst ?

keks-gü
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 99
Registriert: 30.11.2012, 09:17

Re: Unrunder Leerlauf, Fehlzündung bei Gaswegnahme

Beitrag von keks-gü » 05.12.2018, 06:51

Ich hatte mal das dass Rückschlagventil ASB - Bremskraftverstärker defekt war und er dadurch "Falschluft" gezogen hat.
Evtl da mal schauen?!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag