Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von VRKALLE » 21.11.2015, 05:48

Mazel hat geschrieben:. Im Grunde isses ja auch Sinn und Zweck eines Kompressors nicht vom hohen Abgasdruck abhängig zu sein...
Es gibt aber nicht nur eine Art von "Kompressor" und der RUF/Vortech kommt eben erst bei Drehzahl, das ist halt der Sinn & Zweck bei "DEM" Ding :buch: immerhin fährst du ohne VDR & der Umbau ist schnell gemacht...vielleicht ist auch der Begriff Kompressor in dem Zusammenhang etwas unpassend, letztlich is es ja nichts anderes als eine Frischluftseite wie bei einem Turbo. (Radialverdichter)
du mußt einfach mal irgendwo mitfahren...ich hatte das schon nich umsonst geschrieben ;)

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von GolfR29 » 21.11.2015, 09:38

is ein mechanischer Turbo könnte man sage.

Die alten ASA Dinger glaub die hießen Turbomex hatten nen K29
Frischluftrad verbaut,wurden gern am alten M3,325er und eben auch
am VR6 verbaut. Am 325er zB macht son ding auch echt Spaß :up:

und wenn du mal nen gut gemachten zb G40 gefahren bist,da kommt
nichts spät,son ding macht einfach nur Spaß ;)
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Mazel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von Mazel » 21.11.2015, 11:53

Hatte n G60 ... Kleineres Rad etc pp. das Übliche halt. Der hat schon Spaß gemacht. Ich will den Motor halt gern autark halten. Heißt eben nich dran rumbohren etc. Im 1. geht der Automat gut voran, da muß die ASR schon ackern. Wenn die in den 2. schaltet gehts noch. Im 3. isses dann echt zäh, dann muß man schon KD nutzen um wieder Drehzahl zu bekommen . Bei ner Automatik ists eben nicht nur die Elastizität der Maschine sondern auch die Abstufungen des Getriebes. Kommen da n paar Parameter wie fieser Drehzahllkeller, Hochschalten und Steigung hinzu, kackt man richtig ab, dann hilft nur noch n beherzter Tritt um runter zu schalten, aber eigentlich würde ich darauf gern verzichten...

Gesendet von meinem XT1032 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Mazel am 21.11.2015, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8671
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von SubZeroXXL » 21.11.2015, 12:33

Wenn ich das so lese, bist du glaube ich mit dem VR6 grundsätzlich komplett falsch aufgestellt. Wenn du ohne Kickdown zügig Berge hochfahren willst, brauchst du einen anderen Motor. Denn Fakt ist nun mal: Der Kompressorumbau am VR6 kann nicht bieten, was du erwartest.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Hobby Golfer
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 10.10.2013, 19:30

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von Hobby Golfer » 21.11.2015, 12:48

Ein Passat VR6 Variant Automatik braucht schon (Werksangabe) Serie 9.3 Sekunden von 0-100. Limousine dürfte nur unwesentlich schneller sein. Da hilft auch keine tadellos funktionierende Automatik. Aus eigener Erfahrung mit 2x Golf VR6 Automatik würde ich ebenfalls zu einem Fahrzeugwechsel raten. Der Motor in Kombination mit der 4 Gang Automatik gewinnt keinen Blumentopf und ist nur "zügig" am Limit zu bewegen. Ich weiß, dass mein Beitrag nicht zur Aufklärung der Sache beiträgt. Aber bevor da viel Geld investiert wird um am Ende enttäuscht zu sein oder Folgekosten durch defektem Getriebe zu erleiden wäre es vielleicht besser. Der würde mit Kompi ja auch nur obenrum, im Kickdownbereich, richtig drücken :?:
Golf 3 VR6 Bj. 95 ABV Syncro in LC5L

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von GolfR29 » 21.11.2015, 13:06

richtig,er sollte vielleicht über nen TDI nachdenken,zb Golf4 130PS
mit 6gang nicht Automatik ;)
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von VRKALLE » 21.11.2015, 13:12

oder R32 mit NWT & DSG...da passt dann alles :up:

Mazel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von Mazel » 21.11.2015, 13:40

Ja genau die Grundsatzdiskussion wollt ich vermeiden, hab n Turbo und ansonsten kauf ich mir n 911er... Feddich! Ich brauch Leistung im 3. Gang zwischen 3500- 5500...

Gesendet von meinem XT1032 mit Tapatalk

Mazel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von Mazel » 21.11.2015, 15:42

Hobby Golfer hat geschrieben:Der würde mit Kompi ja auch nur obenrum, im Kickdownbereich, richtig drücken  :?:
Ja, dafür haste aber "mein Problem" richtig erkannt. Ich kann ja mal n Video machen, damit die Leuts ne Vorstellung davon haben wie sich die Automatik verhält.
Es ist kein Problem wenn ich:
-Vom Start voll aufdrehe, die Nadel zieht ausreichend durch
-ich währens der Fahrt im 2. oder 4. KD trete

Es ist ein Problem wenn ich:
-im 3. oder 4. normal beschleunige
-im 3. KD betätige

Da geht dem Karton einfach die Puste aus, ich kann ihn dann einfach nicht ohne KD bei Laune halten...
Irgend ne Lader/Kompi/Turbo Lösung muß es ja geben.

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von GolfR29 » 21.11.2015, 16:29

was denkst du was jetzt hier noch kommt :roll: :roll:
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Mazel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von Mazel » 21.11.2015, 17:20

GolfR29 hat geschrieben:was denkst du was jetzt hier noch kommt :roll: �:roll:
Punkt, Punkt, komma, strich... Bild

Gesendet von meinem XT1032 mit Tapatalk

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von VRKALLE » 21.11.2015, 18:48

Mazel hat geschrieben: Da geht dem Karton einfach die Puste aus, ich kann ihn dann einfach nicht ohne KD bei Laune halten...
Irgend ne Lader/Kompi/Turbo Lösung muß es ja geben.
nee gibt es eben nicht jedenfalls nicht für den Automat & so wie du dir das vorstellst-deswegen kommen wir ja auf andere Ideen :braver: du mußt eben einsehn das der 12V nicht der beste Antrieb ist für Automatik, solange man normal fährt ist das ok. & ich muß ehrlich sagen zumindest im Golf läuft das auch ordentlich , Fakt ist aber auch es wird kein Durchzugswunder werden dafür fehlt das Grunddrehmoment & die Schaltzeiten sind zu lang um spritzig zu fahren.

sehe da auch nur eine Möglichkeit lass den Ofen wie er ist & leb damit oder leg dir was anderes zu!
Denn
Ich brauch Leistung im 3. Gang zwischen 3500- 5500...
das wird mit Automat einfach nix - Kompressor fängt da grad erst an & Turbo ,selbst der kleinste T3, hat für den Wandler schon wieder zuviel Drehmoment :buch:

du kommst jedenfalls so auf keinen grünen Zweig :braver:

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von GolfR29 » 21.11.2015, 20:15

das wollte ich damit auch sagen,nur kürzer halt ;)
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7123
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von wasmachen » 21.11.2015, 21:19

...hatte ned die G2 V8 Lösung n Automatikgetriebe?
Northstar V8?
Aber ist auch n anderer Motor....
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Mazel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 51
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *grusel

Beitrag von Mazel » 21.11.2015, 21:44

Find ich ja auch gut, daß es, bis auf wenige Ausnahmen, eine konstruktive Erfahrungs und Wissensinformation gibt.
Da meine Erfahrung im VR6 Bereich wirklich sehr rudimentär sind, bin ich auch darauf angewiesen. Mit Automatiken beschäftige ich mich jedoch bereits länger. Es gibt grottenschlechte, die aber haltbar sind, dann solche die sich dolle fahren lassen, aber eben etwas anfällig sind und die TOP Geräte ( zB von MB)...

Das APE zB is gar net mal so schlecht wenn es um zügiges schalten und Anzahl der Gänge geht, es ist ein guter Kompromiss wenn man was kompaktes, leichtes mit unterschiedlicher Abstimmung (beim S Modus) braucht.
Das war aber so im 93er VR nicht mehr verbaut, das läuft alles über die Pedalstellung, ist zwar "moderner", aber das kontrollierte ausfahren der Gänge ist eben etwas feinfühliger anzugehen.

Im Corrado G60 geht die Automatik wie gesagt sehr gut und da is halt auch einiges an NM und zügiger Drehzahl am Starte...

Klar, der VR6 hat ne komplett andere Charakteristik die mir ja auch im Grunde gefällt... wenn da nicht...

Ich wollt hiers auch nicht an die große Glocke hängen, aber ich hab einige Autos und da is vom 5ender, über Boxer und 16V Turbo eigentlich alles dabei.
Wie eingangs schon geschrieben, ist der VR halt ein wenig mein Spaß, Freizeit und Jugendkompensationsprojekt... ;)

Hier isser übrigens:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag