Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Antworten
Benutzeravatar
loveR
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 21.02.2010, 18:40

Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von loveR » 19.08.2015, 16:30

Da wir momentan meinen Biturbo etwas aufpeppen, wollte ich mal fragen ob jemand von den Spezis hier im Forum mir ein bisschen weiterhelfen kann.
Es sind momentan beide Lader ausgebaut und es wurden an der Wastegatestange ein paar Dinge verändert.
Somit ist die Einstellung leider im Sack.

Beide Lader mit einer Handpumpe über eine Y-Stück ansteuern.

Öffnung der Klappen sollte synchron bei 0,5-0,6 BAR liegen???

Ist das korrekt? Oder gibt es noch etwas zu beachten oder eine bessere Idee???

Grüße Chris
Leider kein Geld für eine Signatur :(

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von VRKALLE » 19.08.2015, 17:40

wenn ihr es 100%tig machen wollt dann nehmt 2 Messuhren & geht auf die Klappen :buch:
Grundladedruck kannst du dir dann passend einstellen wie du willst 0,4-0,5 bar ist üblich.
Im nicht angesteuerten Zustand sollten die Klappe/Klappen leichte Vorspannung haben damit sie vom Abgas nicht aufgedrückt werden
rs_C087.jpg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
loveR
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 21.02.2010, 18:40

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von loveR » 20.08.2015, 12:31

Messuhren :?:

Wo krieg ich denn sowas jetzt her :flucht:
Wie genau hast du das gemessen? Steig ich jetzt echt nicht durch :denk:
Leider kein Geld für eine Signatur :(

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 322
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von wohli_racing » 20.08.2015, 15:16

Mit einer Handpumpe Druck drauf geben und dann eben so einstellen, dass die Druckdosen am WG bei gleichem Druck den gleichen Hub machen würde ich sagen...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 655
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von Pistons » 20.08.2015, 15:22

Dosen werden nie nach irgendeineinem "Ladedruck" eingestellt. Es wurde ja aber auch schon richtig gesagt. Dosen immer nach Hub/Druck Kurve einstellen.
Bei Druck x muss der Hub y eingestellt werden.
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von VRKALLE » 20.08.2015, 16:32

Pistons hat geschrieben: Bei Druck x muss der Hub y eingestellt werden.
genau und was bewirkt das am Ende...richtig... das bei Ladedruck X die WG Klappe um den Betrag Y aufmacht & da es hier um eine Grundeinstellung geht ist auch der Grundladedruck gemeint.

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 655
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von Pistons » 20.08.2015, 17:01

...was bewirkt, dass sich das Auto bewegt...was bewirkt, dass das Auto mit der Leistung X die Geschwindigkeit Y erreicht.
Ursache Wirkung ;)

Aber Spaß beiseite
Bei uns im Werk bzw der Prodktion wird ja auch net für jeden Lader nen Motor aufgebaut. Kritisch an der "Ich stell nach Ladedruck ein" Methode ist die Tatsache, dass dort der Einfluss des Ladedrucksystems mit drin ist. Ein übertriebenes Beispiel wäre, wenn du nen undichten Ladeluftkühler hast und das Wastegate richtig heftig vorsapnnen musst, damit der Druck erreicht wird.
Deswegen bei der Einstellung immer über Hub/Druck gehen. Für die werte X und Y gibt es ja Kennlinien
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2870
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von VRKALLE » 20.08.2015, 17:26

vom wiederholen & durcheinander würfeln der Begriffe wirds auch nicht anders... :roll:

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Biturbo Wastegate synchronisieren/einstellen

Beitrag von R30TWRC » 21.08.2018, 12:15

Sorry für Offtopic in dem alten Beitrag :flucht:

aber das Bild vom VRkalle ist doch ein 2.7er oder?

Hast du die Kurve bzw. das Datenblatt für k03/K04 im 2.7er? damit ich das Wastegate wieder saubereinstellen kann?


Gruß WRC :D
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag