Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
Golf1R32
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 36
Registriert: 24.04.2010, 08:31

Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Golf1R32 » 21.08.2015, 16:47

Servus zusammen :up:
gibt es hier im Forum oder vielleicht im Bekanntenkreis Erfahrungen mit einem Borg Warner EFR 8374 am Vr6 Turbo?
Wenn ja wie sind die Ergebnisse?
Welche Variante wurde dann verbaut?
Vielen Dank und ein schönes Wochenende
Marcel

slv395
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2013, 13:08

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von slv395 » 23.08.2015, 12:56

Ich hab seid dieser Saison einen EFR8374 auf meinem VR6.
0.92A/R Twinscroll mit int. WG. Ich wollte das ganze gefummel mit WG nicht mehr.
Mit Twinscroll Stoßaufladungskrümmer.

Fahre derzeit noch mit der alten Doedelsoftware, allerdings kommt in den nächsten Tagen eine Trijekt rein. inkl. Abstimmung.

Mein erster Eindruck bei 1,0Bar war enttäuschend. Sehr träger Druckaufbau.
Bei ca. 1,2Bar war schon ein deutlicher Unterschied zu spüren.
Bei 1,4Bar geht dann schon ordentlich die Post ab.
Mehr mache ich mit der Software nicht (GT35 2,0Bar LD).
Bin mitlerweile absolut begeistert von dem Teil, man spürt jedes bisschen LD.
Lächerliche 0,1Bar machen sich sofort bemerkbar.

Ich finde das der Lader zeitiger anfängt Druck aufzubauen als mein vorheriger GTX30 mit ATP-Krümmer und 1.06A/R. Der volle Druck liegt annähernd zur selben Zeit an, vielleicht nen Hauch später. Dadurch fühlt sich die Entfaltung aber viel (um Welten) harmonischer an.

Die Qualität des Laders ist auch eine andere Liga. Nur das int. Blowoff ist mir zu klein. Ich hab daher noch ein Tial Q ans Ende meiner Ladeluftstrecke gesetzt. Dadurch bleibt auch die Strömungsrichtung erhalten und die Hohe Luftmenge strömt nicht zurück zum Verdichter.

Mein neues Stg. sollte eigentlich diese Woche fertig werden. Dann brauch ich nur noch nen Termin zum Abstimmen. Möchte ca. 2,0Bar und min. 600PS
Bin gespannt

Benutzeravatar
Golf1R32
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 36
Registriert: 24.04.2010, 08:31

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Golf1R32 » 23.08.2015, 13:20

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Bin auch gespannt was dann raus kommt ;) Trijekt steht bei mir auch auf dem Plan, von uns fahren mittlerweile 3 mit Trijekt rum und sind sehr zufrieden.
Ob ich interenes oder externes Wastegate fahre weis ich noch nicht, weil da liest man ja auch geteilte Meinungen.
Von wem hast du den Twinscroll Krümmer?
Das der EFR angenehmer kommt hab ich auch schon in diveresen amerikanischen Forum gelesen, muss also was dran sein :)
Danke nochmal :up:

slv395
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2013, 13:08

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von slv395 » 23.08.2015, 13:43

Mein Krümmer is ne Einzelanfertigung.
Hatte den Lader eingeschickt und den Krümmer und das Hosenrohr passend dazu anfertigen lassen.
Aber wo ich das machen lassen hab behalte ich vorerst noch für mich. sorry.

ext. Wastegate ist sicherlich die bessere Lösung, nur braucht man dann 2 Stk.
Und da der Platz begrenzt ist und ich das Auto lediglich auf der Straße bewege hab ich mich für das Interne entschieden.

Der Hauptgrund für die Trijekt ist das sie auf deutsch ist.
Was nützt mir das Ganze wenn ich jeden Fachbegriff erst übersetzen muß.

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 24.08.2015, 17:52

Leider "nur" mit dem EFR7163 Twinscroll mit internem Wastegate. Aber Entfaltung und Ansprechzeit ist echt genialst.
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

slv395
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2013, 13:08

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von slv395 » 24.08.2015, 18:13

Pistons,
is dein VR auf den EFR7163 abgestimmt?
Wenn ja was hat er in etwa an Leistung bei welchem LD?

Danke

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 25.08.2015, 07:14

Abstimmen tue ich den selbst. Da ich in letzter zeit aber die Prio auf TÜV etc pp gelegt habe, musste ich bei ca 0,4bar aufhören, da noch die Seriendüsen verbaut sind. Mit überbrücktem Wastegate (N75 offen) fängt der so bei 2000rpm an und hat bei 2500rpm seine 0,5bar. Ich denke, wenn das N75 angetacktet ist, dann macht der seinen vollen druck bei 3000rpm
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 25.08.2015, 18:46

Wenn ich die Motordaten und die Strömungswerte mit den entsprechenden Kennfeldern bei uns ins Matching Tool werfe, dann komme ich auf folgende THEORETISCHE Leistungsentfaltung.
Aber weißt du ja, Theorie und Praxis klaffen manchmal doch bissl auseinander

Bild
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 16.09.2015, 13:15

1,2bar bei 3000rpm gemessen, 4. Gang
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1417
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von xander » 16.09.2015, 19:47

?
garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 16.09.2015, 19:53

Als Ergänzung für meine oben getätigte Aussage
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

golf289
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 17.07.2011, 17:14

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von golf289 » 04.10.2015, 22:38

Hallo
Wollte mal nachfragen ob was neue erfahrungen mit dem lader sind so?
einge waren /sind noch am abstimmen aber wie siehts aus `?
mfg

slv395
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2013, 13:08

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von slv395 » 09.10.2015, 18:35

;) :up:

sipco
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 44
Registriert: 06.03.2012, 10:22

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von sipco » 10.10.2015, 16:21

Pistons hat geschrieben:Als Ergänzung für meine oben getätigte Aussage

Ich fahre den EFR 7670 am R32. Bin total zufrieden mit. Stets gutes Drehmoment im unterem Bereich und ab 3-3300 gehts schon gut los.
War noch nicht messen, gefühlt ~380PS mit 0,7Bar.
Geändert von sipco (Morgen um 9:49 Uhr).

G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von G3VR6T » 16.10.2015, 05:59

Welche Abgasseite hast du ?
Wie lange fährst du den schon ?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag