Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Alles rund um aufgeladene VR´s.
G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von G3VR6T » 25.04.2016, 09:09

Also ich kann euch sagen das dieses interne SUV 2,5 Bar mit macht ohne Probleme :D

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von weißerturbovr » 25.04.2016, 09:19

....hier stand quatsch!!!
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3114
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von sNeAkErKiNg » 25.04.2016, 09:22

suv und wastegate sind 2 paar schuhe...

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von weißerturbovr » 25.04.2016, 09:37

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich knaller!
Hätts genau lesen sollen... :buch: :D
VAYA CON TIOZ!

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 25.04.2016, 10:36

Wastegate ist das mit dem "aua, ist heiß"
SUV ist das mit dem "wrom tsch"

:lol: :lol: :lol: :lol:
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von G3VR6T » 05.05.2016, 09:07

Pistons.....kann man die EFR Lader ohne die Wasserkühlung laufen lassen ?
Mir geht das auf die Eier das der Lader das Wasser aufheizt ....bei Garrett zB gibts da ja auch wie so ne Freigabe dafür, die Airwerks, Precision, Comp ect. haben erst garkeine mehr :?:

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 05.05.2016, 20:49

Nein, das muss defintiv rein. Es geht sich dabei gar nicht um den Wasserfluss. Die damaligen Tests haben gezeigt (ähnlich wie bei allen anderen Ladern), dass beim Verzicht auf das Wasser die Luft als Isolator (Wärmekapzität und Wärmeleitfähigkeit) wirkt. Somit kann es zu einer Überhitzung kommen.
Also lieber wenig Wasser - aber den Wassermantel gefüllt - als Luft drin lassen
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von G3VR6T » 06.05.2016, 15:54

Ok alles klar

slv395
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2013, 13:08

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von slv395 » 21.05.2016, 13:23

13226860_1204755036210790_633031110990668170_n.jpg
721PS und 777Nm bei knapp 2Bar.

Leider etwas Schlupf am Ende der Messung.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1819
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von evervmax » 21.05.2016, 19:25

zur Vervollständigung sollte man noch die

290/284er CatCams

Tankstellensprit

AGG 0.92A/R (ext. MV-R)

zum Diagramm erwähnen ;)

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1656
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von GolfR29 » 21.05.2016, 19:53

welcher Motor,R32?
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1819
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von evervmax » 21.05.2016, 19:55

Behaupte mal 12V wieviel Hubraum kein Plan.

Benutzeravatar
Pr3muToS
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 261
Registriert: 21.04.2009, 18:22

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pr3muToS » 27.02.2019, 13:46

gibt es hier was neues?

Strebe beim 3.2er so zw 550-600PS an dann würde wohl der 8374 schon passen, damit man den 7670 nicht mit so viel LD fahren am Limit fahren muss...

Ich habe aber schon öfters gehört, was hier auch schon besprochen wurde, das die LD regelung nicht gut sein, soll, das liegt aber wohl an der Druckdose die BW verbaut.

kann da jmd was dazu sagen, ob mid oder highboost oder was auch immer da gut funktioniert?
In den Ami Foren bauen viele auf die Turbosmart Dose um, damit das Problem nicht mehr besteht.

Ich würde wohl den HPA krümmer nehmen, da der ja schon aufgebaut ist wie ein twin scroll, sollte man dann besser einen single oder ein twin-scroll abgasgehäuse nehmen, habt ihr da erfahrungen?

Grüße

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 671
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pistons » 27.02.2019, 14:18

Schau mal bei mir in das thema, dort habe ich den umbau mit 7163 beschrieben. Leistung nie gemessen, aber gute 6 sekunden von 100-200 ist ja schon mal nicht soooo schlecht
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
Pr3muToS
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 261
Registriert: 21.04.2009, 18:22

Re: Erfahrungen mit einem BorgWarner EFR 8374

Beitrag von Pr3muToS » 27.02.2019, 16:51

habe mir jetzt über 2 std die 37 seiten druchgelesen, super thread :applaus: :up: , beantwortet nur leider keiner meiner fragen :-(

so wie es ausschaut gibt es alle t3 eh nur als single und nur mit AR 0.83 was mi etwas klein bei dem Lader erscheint.. mhmm

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag