Erfahrung mit kürzeren H-Pleulen

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Antworten
Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Erfahrung mit kürzeren H-Pleulen

Beitrag von GolfR29 » 21.10.2017, 13:24

Habe nicht wirklich was gefunden in der Suche.

Fährt jemand kürzere H-Pleule im VR6 oder V6,V5 Turbo?

zB von FCP bietet die an.

Wenn ja mit welcher Kopfdichtung? Leistung,Drehmoment?

der Hintergrund ist evt. mit nur bearbeiteten Kolben Kurzen Pleulen
und nur einer Stahlkopfdichtung oder 2 zufahren. :denk: :denk:

die Belastung steigt das weiß ich aufgrund des anderen Winkel zwischen
UT und OT auf die Pleul unter Last bei Motordrehzahl.
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 127
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Erfahrung mit kürzeren H-Pleulen

Beitrag von GolfKR_STV » 21.10.2017, 16:09

Das Thema interessiert mich auch, da ich wenn ich das Thema Turboumbau angreife auch gern ohne Platte fahren würde.


Was ich mich jetzt nur frage: Warum soll die Belastung durch kürzere Pleuel steigen? Rein theoretisch müsste doch ein geringeres Drehmoment auf die Pleuel, durch verkürzten Hebelarm wirken, oder hab ich da nen Denkfehler drin?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk



Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2000
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Erfahrung mit kürzeren H-Pleulen

Beitrag von Michi80 » 21.10.2017, 17:50

Der Hebelarm ist der gleiche.
Bedingt durch den Hubzapfen.
Die Auslenkung des Pleuels ist höher und somit auch die Kraft mit der der Kolben an die Laufbahn gedrückt wird.
Höhere Reibung und geringere Drehzahlfestigkeit sind die Folge.

Und ein Drehmoment wirkt nicht auf ein Pleuel,daß entsteht erst durch den Hubzapfen der die Auf und Abwärtsbewegung in die Rotation wandelt
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
turbo-20v
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1731
Registriert: 10.08.2009, 22:24

Re: Erfahrung mit kürzeren H-Pleulen

Beitrag von turbo-20v » 09.11.2017, 23:14

Wir fahren diese Pleuel in 161mm seit Beginn 2017 und sind damit sowohl in meinem Golf als auch in unserem 1/4 Golf sehr zufrieden Leistung hatten wir zwischen 870Ps und 1200PS
... TURBO-IMPRESSION RACE PARTS ...

Performance Box Werte 1259PS VR6 24V 2,9L:
100-200km 3,00ec // 200-250km 2,05sec[[/color] // V-max 325,4km/h

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Erfahrung mit kürzeren H-Pleulen

Beitrag von R30TWRC » 07.03.2018, 08:06

Welche Verdichtung fährt man den wenn man die Verkürzten Pleuel verbaut ? z.b. beim sonst Serien Vr6 AAA/ABV
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag