Abfallender Ladedruck!

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Abfallender Ladedruck!

Beitrag von VRTom » 23.07.2007, 20:59

Hallo

Zwecks Übersicht mal wieder ein neuer Thread.


Mittlerweile habe ich den Ladedruck mittels Dampfrad erhöht.
Wenn der Turbo kommt, knallt er mit 1,2bar rein und verliert leider 0,2bar bis in den roten Bereich.

Meine Frage ist jetzt erstmal, ob das normal ist? Ich hab jetzt schon einige Prüfstandsvideos gesehen, wo das auch der Fall war. Die fuhren zwar teilweise noch mit viel mehr Ladedruck, aber ein Abfall mit steigender Drehzahl war zu sehen.

Meine Vermutungen:
-zu kleine Steuerleitung zur Druckdose
-undichtes Ladeluftsystem


Morgen werde ich erstmal den Ladedruck direkt am Turbo messen, vielleicht bringt das Aufschlüsse.
Das lässt mir keine Ruhe.

Sonst ist ja alles im grünen Bereich. Nur hätte ich gerne einen konstanten Ladedruck.
Bild

Benutzeravatar
solarisvr6
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 377
Registriert: 10.07.2007, 16:08

Beitrag von solarisvr6 » 23.07.2007, 22:06

Hi,

also ich kann es dir nicht zu 100% sagen weil ich die LD Anzeige immer nur so im Augenwinkel beobachte aber ich meine mein Druck fällt gar nicht ab. Also ab ca. 3000u/min hab ich die 1,2bar und die bleiben auch.
Ich kann es aber gerne am Wochenende noch mal genau für dich beobachten.

Ab wann fällt dein Druck den wieder? Und wo hast du deine LD Anzeige angeschlossen?

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

RE:

Beitrag von VRTom » 23.07.2007, 22:41

Original geschrieben von solarisvr6
Ab wann fällt dein Druck den wieder? Und wo hast du deine LD Anzeige angeschlossen?
Ich schätze nach 1000 Umdrehungen fällt der Druck wieder.
Gemessen wird am Saugrohr.

Ich vermute es liegt am Dampfrad. Das ist so ein mechanisches Billigteil mit sehr dünnen Anschlüssen.
Denke deswegen kommt es zu ner Druckspitze.

Werde morgen mal ein wenig rumprobieren.
Bild

Benutzeravatar
solarisvr6
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 377
Registriert: 10.07.2007, 16:08

Beitrag von solarisvr6 » 23.07.2007, 22:48

Also nach 1000u/min fällt der Druck bei mir ganz sicher noch nicht. da habe ich schon öfter auf die LD geschaut. Weiter oben so bei 6000u/min bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube auch hier nicht.

ich habe auch so ein günstiges Dampfrad von MFT und gemessen wird der LD bei mir am Rückschlagventil vom BKV.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8555
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 23.07.2007, 23:28

Also mein LD springt immer erst auf 1,2 Bar und fällt dann sofort auf 1,1. Den leichten Sprung würde ich an erster Stelle der Anzeige in die Schuhe schieben. Danach bleibt der Druck aber bis in den Begrenzer stabil.

Wenn das Dampfrad ausgeschlossen werden kann und der Druck immernoch abfällt, sollte man mal den Ansaugbereich und den Auspuff checken. Wenn die Abgase bei hohen Drehzahlen nicht mehr wegkommen, bricht der Ladedruck irgendwann ein. Auch wenn es saugseitig eine drehzahlabhänige Drossel gibt, kommt es zu Problemen. Bei einem Renault R5 Turbo macht der Ladedruckunterschied zwischen geschlossenem Serienfilterkasten und großem offenen Filter +0,2 Bar aus! Wenn der Luftfilter also zu klein oder versifft ist, kann das u.U. schon Probleme machen.

Was hast du jetzt eigentlich noch an Schalldämpfern unterm Auto?


SubZeroXXL
Bild
Forward Ever, Backward Never!

-=VR6turbo=-
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 20.07.2007, 17:48

Beitrag von -=VR6turbo=- » 23.07.2007, 23:40

wenn du mehr ladedruck fährst fällt er immer auf diesn gewissn wert 1.1 runtr oder nur immer um 0,1??

würd mal auf minimal undichtes system tippen inkl der ausdehnung von schläuchen usw...

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 24.07.2007, 11:50

Da bin ich wieder mit einer Reihe neuer Erkenntnisse!

Mein erster Test heute war Autobahn Vollgas. Komisch wars schon, weil irgendwas gezischt hatte. Dache mir das muss die undichte Stelle sein.
Runter von der Autobahn und mal nachgeschaut:
Der Schlauch für den Leerlaufregler war komplett abgerissen! Vermutlich hatte der vorher auch schon einen Riss. Alles behoben, auch gleich ein paar robustere Schellen verbaut. ( für den LL-Regler hatte ich nur diese Schellen, die man mit ner Zange zusammendrückt )
Das ist aber noch nicht alles.

Der zweite Test war die Messung des Ladedruckes direkt am Turbo.
Festzustellen war, dass der Ladedruck konstant bleibt und in höheren Drehzahlen sogar noch leicht zulegt.
Da war mir klar, ich hab ein undichtes Ladeluftsystem.

Dritter Test war alles wieder zurückgerüstet und siehe da, es hat sich schon verbessert.
Vermutlich hat der Wechsel des Schlauches und der Schellen geholfen.
Jetzt verliert er nur noch 0,1bar. Was mir aber noch auffällt ist, dass der Druck viel höher gestiegen ist.
Ganz ohne Dampfrad knallt er auf 1,1bar und sinkt dann auf 1bar ab.
Vorher hatte ich max. 0,9bar abfallend auf 0,8bar, ohne Dampfrad. :-o

Zusammenfassend war es wohl ein angerissener Schlauch und Schellen die dem Ladedruck nicht standgehalten haben, trotzdem aber auch nicht abgerutscht sind?!


wegen Auspuff:

Es ist nur noch der ESD. Ansonsten alles 2,5" Rohre und der 100Zeller Kat.
BTW: Ich hatte bei 240km/h immer nur 876° AGT! In der Hinsicht hat die veränderte Abgasanlage geholfen. Ich frage mich im Nachhinein nur wie ich die fahren konnte, wegen dem abgerissen Schlauch....
Zuletzt geändert von VRTom am 24.07.2007, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8555
Registriert: 25.01.2006, 13:16

RE:

Beitrag von SubZeroXXL » 24.07.2007, 13:02

Original geschrieben von VRTom

wegen Auspuff:

Es ist nur noch der ESD. Ansonsten alles 2,5" Rohre und der 100Zeller Kat.
BTW: Ich hatte bei 240km/h immer nur 876° AGT! In der Hinsicht hat die veränderte Abgasanlage geholfen. Ich frage mich im Nachhinein nur wie ich die fahren konnte, wegen dem abgerissen Schlauch....
Wenn du diese Temperaturen mit dem abgerissenen Schlauch hattest, lief dein Motor ja auch viel zu fett! Ich hatte das als mein BOV mal nicht zu ging. Dadurch das der Ladedruck direkt abgepfiffen ist, hatte ich auch endlich mal super AGT´s. :) Versuchs noch mal jetzt wo alles heil ist, mal sehen wie er sich dann hat.


SubZeroXXL
Bild
Forward Ever, Backward Never!

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 29.07.2007, 16:03

Um die Sache mal weiter zu führen, meine nächste Frage.

Als ich den Ladedruck direkt am Turbo gemessen hatte, hielt der sich ja ziemlich konstant und legte nach oben raus sogar noch ein wenig zu ( ca. 0,05bar Zunahme ).

Könnte man jetzt sagen, der Luftfilter und die Abgasanlage sind ausreichend dimensioniert?
Zuletzt geändert von VRTom am 29.07.2007, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8555
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 30.07.2007, 07:46

Klingt eigentlich ganz gut soweit. Die Sache mit dem Luffi könntest ja ganz einfach testen indem du mal `ne Runde ohne drehst.

Dein Ladedruck am Saugrohr... Stellt der sich eigentlich sich sofort ein oder fällt der langsam mit zunehmender Drehzahl?


SubZeroXXL
Bild
Forward Ever, Backward Never!

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 30.07.2007, 10:46

Ich hab mittlerweile das Gefühl das es ein Überschwinger ist.

Der LD Abfall kommt nur dann zustande wenn ich aus niedrigen Drehzahlen voll durchtrete, noch bevor der Turbo kommt. Wenn er dann kommt, haut er richtig rein und dann kommt es auch zu diesem Abfall.

Gebe ich jetzt bei z.B. 4000 Umdrehungen Vollgas, habe ich kein LD Abfall mehr. Der Druck, auf den er sonst immer abfällt blebt dann.


btw: die ganze Sache mit den Schellen hat richtig was gebracht. Die neueste Leistungsmessung zeigt es. :D 8-)

Mehr dazu kommt noch.
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8555
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 30.07.2007, 10:58

Aha!

Also mein nächstes Ladeluftsystem baue ich auch ein bisschen robuster. Das Schweißen geht mir mittlerweile ein bisschen besser von der Hand. Ich verliere sicher schon gut 0,1 Bar an den Schweißnähten. Gerade nach der langen Autobahnstrecke neulich hatte ich überall an den Schweißnähten Ölfilme. Da drückt es durch. Auch die Schellen fliegen alle samt auf den Müll. Mit der Zeit werden die echt immer schlechter. Mittlerweile sind mir schon fast 10 Stück aufgerissen. Werde mir wohl diese fetten Dinger von S-Tec holen.


SubZeroXXL
Bild
Forward Ever, Backward Never!

Benutzeravatar
Cabrio VR6 Turbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1417
Registriert: 20.01.2007, 18:34

Beitrag von Cabrio VR6 Turbo » 30.07.2007, 17:05

Ich werde mir diese schellen bestellen, schaut mal :
[img]content/images/932_schelle.jpg[/img]

44 mm - 47 mm Ø 25 mm 1 mm 904430 ? 10,41 ? 8,75
48 mm - 51 mm Ø 25 mm 1 mm 904930 ? 10,41 ? 8,75
52 mm - 55 mm Ø 25 mm 1 mm 905230 ? 10,41 ? 8,75
56 mm - 59 mm Ø 25 mm 1 mm 905630 ? 10,71 ? 9,00
60 mm - 63 mm Ø 25 mm 1 mm 906130 ? 10,71 ? 9,00
64 mm - 67 mm Ø 25 mm 1 mm 906430 ? 10,71 ? 9,00
68 mm - 73 mm Ø 25 mm 1 mm 906830 ? 11,31 ? 9,50
74 mm - 79 mm Ø 25 mm 1 mm 907430 ? 11,31 ? 9,50

Sind von der Firma Powersprint unter www.powersprint.info oder so bestellbar

Diese 25mm Angabe ist die Breite und 1mm ist die Stärke
Man kann diese Schellen mit 35 Nm anziehen und sie sind aus Edelstahl. Normalerweise für Auspuffanlagen gedacht :)
Zuletzt geändert von Cabrio VR6 Turbo am 30.07.2007, 17:07, insgesamt 2-mal geändert.
"Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?"

http://www.VR6Technik.de.tl

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 30.07.2007, 17:26

Werd ich mir vormerken. ;)

Von den blauen HD Schellen ist mir bis jetzt aber noch keine weggeballert. ..
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8555
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 31.07.2007, 06:21

@Cab

Die meine ich. Bei S-Tec sind die nur ein bisschen blau. Mal sehen wer am Ende günstiger wird.


SubZeroXXL
Bild
Forward Ever, Backward Never!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast