Syncro Antrieb Heulen

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Benutzeravatar
sisstoff
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 138
Registriert: 09.08.2008, 20:27

Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von sisstoff » 15.11.2013, 12:39

Hallooooo


das nächste Wehwehchen. Einfach kacke wenn ein Wagen längere Zeit an einem Fleck steht.

Ich fahr meinem Passat mitlerweile wieder 700km. Anfangs wars recht ruhig im Innenraum, mittlerweile hab ich aber ein heulendes Geräusch von hinten im innenraum.

Bei Gerader strecke und konstanter Geschwindigkeit ist es da, sobald ich vom Gas gehe, also Last weg, ist das Geräusch weg.

Es lässt sich leider schlecht lokalisieren obs die Lager sind oder doch vom hinteren Syncro antrieb.

In der Suche hab ich nix gefunden, ist da irgendwas bekannt das ab ner bestimmten laufleistung geräusch vom Antrieb kommen oder eher unwahrscheinlich?

Bei Kurven fahrt bleibt das Geräusch auch da also eher weniger die Radlager.

Ich bin im Syncro bereich noch absolut unerfahren drum die dämlichen Fragen.
Hilft da ein Ölwechsel?


EDIT

hab grad was im google gefunden, was auf so ein heulen hinweist und dort steht einfach mal öl wechseln soll helfen.

mach ich das mal, werde berichten

http://www.rodionenkin.de/de/pages/vw-r ... motion.php
Zuletzt geändert von sisstoff am 15.11.2013, 12:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4279
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von designer2k2 » 15.11.2013, 12:53

Syncro oder 4 Motion?

Syncro:
erstmal Ölstand generell prüfen, nicht das der trocken läuft :daumendreh:

Auf die Bühne damit und von Hand drehen, alles ok? komische Geräusche ausm Diff?
Wenn weist was machst, auf der Bühne ersten rein und die Räder drehen lassen und unterm Auto hören.

Die Viso selbst ist nicht wartbar (zumindest nicht dafür vorgesehen)

Visco test: in Bremsenprüfstand mit der Vorderachse und 1st Gang rein, langsam Gas geben, bei ca 3k rpm sollt er dich aus dem Prüfstand drücken.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
sisstoff
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 138
Registriert: 09.08.2008, 20:27

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von sisstoff » 15.11.2013, 13:31

Syncro!

Ich check heut abend mal den Ölstand und bei bedarf wechsel ichs gleich, ob er sich dreht und funktioniert hab ich schon geprüft, das passt. Geräusche waren auch keine zu hören und Trocken ist das ganze auch.

ist das das gleiche Öl wie im Getriebe vorn? FÜllmenge sind ja 0,7l?

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von evervmax » 15.11.2013, 14:12

High,

Ich erweiter mal designer seinen Test:

"Visco test: in Bremsenprüfstand mit der Vorderachse und 1st Gang rein, langsam Gas geben, bei ca 3k rpm sollt er dich aus dem Prüfstand drücken."

Vorher Fahrzeug abschalten, und darauf achten ob die Vorderräder abgebremst werden (von der Rolle), der grund dafür könnte eine
nicht richtig trennende Visco Kupplung sein.

Mfg

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4279
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von designer2k2 » 15.11.2013, 21:53

Beim Visco Test gilt eigentlich 1500-2500 Umdrehungen, da muss es dich rausschieben, hab 3k im Kopf gehabt...

Syncro Getriebeöl Hinten: G 005 000 (75W90 Synthetiköl) ca 0,7L

Ist die große Innensechskantschraube seitlich gleich nach der Viscokupplung, da muss es bis zur Schraubenunterkante stehen das Öl.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
sisstoff
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 138
Registriert: 09.08.2008, 20:27

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von sisstoff » 15.11.2013, 21:58

danke.

ich hab da am hinteren Diff ne Vielzahnmutter, so eine hab ich noch nie gesehn. Brauch ich wieder ne spezielle Nuss, Innensechkant ist leider nur die zum ablassen. Die Vielzahnmutte rist im eig genau so groß wie der 17ner innensechskant

Getriebe Öl selbst hab ich jetzt schon mal gewechselt. Sobald ich die nuss hab wird das hintere auch gemacht.

Was mich etwas verwundert hat. An der Ablassschraube vom Winkelgetriebe vorn, ist ja ein Magnet und der war übervoll von spähnen.

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von 1master1 » 16.11.2013, 00:21

Warscheinlich hat dein Getriebe ja mindestens 150 Tausend auf dem Buckel und ist 17 Jahre alt zudem hat es bestimmt noch nie neues öl gesehen.
Also kannst du denke ich die kleinen Spähne am Magnet vernachlässigen ist normaler verschleiß.
War bei meinem auch so habe neues öl drauf gemacht und 1 jahr (6tausend)später siehe da nichts am Magnet dran.

VR Zwangsbeatmung
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2011, 12:33

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von VR Zwangsbeatmung » 21.11.2013, 22:56

Könnte auch ein kardanwellen gelenk sein, da auch mal auf spiel prüfen.

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von 1master1 » 22.11.2013, 00:59

Das heult nicht,das heulen kommt von zu wenig Öl,er hat warscheinlich auch das problem das das Öl aus den Unterdruckschläuchen raus gezogen wird und im vorderen Radkasten im Behälter wieder zu finden ist.

Benutzeravatar
sisstoff
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 138
Registriert: 09.08.2008, 20:27

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von sisstoff » 22.11.2013, 06:42

Ich bin noch nicht zum testen gekommen, da mir immernoch die vielzahnnuss mit loch fehlt, für die öl schraube. Müsste doch ne 16ner sein?

Das geräusch hört sich schon so ähnlich an, wie nen radlagerdefekt, nur is es eben dauerhaft da, egal ob links rum oder rechtsrum oder gerade aus.
Wenn keine last mehr aufm antriebsstrang ist, also ausgekuppelt und rollen lassen, dann wird es leiser, bis fast garnicht mehr zu hören.

Wenn ich pech hab sinds doch beide radlager hinten, aber das geräusch lässt sich sau schlecht lokalisieren.

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von 1master1 » 22.11.2013, 07:13

mach mal ein foto von der Ölablasschraube.
Normal nimmt man eine Radschraube mit 17 anbindung dreht auf das Gewinde eine Mutter und verschweisst es.
Dann kann man an der angeschweißten Mutter eine 22-24Nuss mit Knarre aufsetzen und die Radschraube in die Ölablasschraube.
Das findest aber alles bei Google,selbst ich finde da was dazu.
Dateianhänge
schraube.jpg
so muss die mutter aussehen
schraube.jpg (38.09 KiB) 630 mal betrachtet
öl.JPG
öl.JPG (76.61 KiB) 631 mal betrachtet

Benutzeravatar
sisstoff
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 138
Registriert: 09.08.2008, 20:27

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von sisstoff » 22.11.2013, 07:38

Für die schraube hab ich ne 17er inbusnuss, die is vorhanden.ist ja identisch mit den am getriebe.

Für die einfüllschraube hab ich nix. Mach heut nen foto.die schraube is genau so groß wie die ablass, nur eben vielzahn.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4279
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von designer2k2 » 22.11.2013, 08:16

Ablassschraube? :?:

Hab bei mir aus der Einfüllschraube rausgesaugt...
Master, das Tool kann was, hab mir dafür extra eine Nuss besorgt :igitt:


Zumindest damals ist mir im Rep Faden nix von einer Ablasschraube aufgefallen :daumendreh:

Bitte Foto :)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
sisstoff
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 138
Registriert: 09.08.2008, 20:27

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von sisstoff » 22.11.2013, 09:11

foto folgt.

hab ich da irgenwas besonderes??^^

hier mal ein bild von irgendeinem diff

die Rot umkreiste schraube ist bei mir eine Vielzahn, in der mittig ein "stifft" sitzt, bei der man eine nuss braucht, die vorn ein Loch hat.
also so:
http://images.mycdmm.de/image/52ed94cbe ... debb4f/125
$T2eC16h,!)YFIbs4eKZ4BSY+GRs0OQ~~48_20.JPG
Einfüllschraube
$T2eC16h,!)YFIbs4eKZ4BSY+GRs0OQ~~48_20.JPG (68.26 KiB) 613 mal betrachtet

das hier wäre die Nuss dazu:
http://www.werkzeuge-berlin.de/article/ ... 4356/2.jpg

werd ich mir wohl bestellen

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4279
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Syncro Antrieb Heulen

Beitrag von designer2k2 » 22.11.2013, 09:25

das ist nicht oem... :?:

genau da soll die normale 17er inbuss drinn sein! nix innenvielzahn.

Das ist auch die Füllstandsschraube, da musst dann absaugen und wieder bis Unterkante auffüllen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag