Kupplung tauschen

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Antworten
Woschbaer84
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2018, 04:40

Kupplung tauschen

Beitrag von Woschbaer84 » 25.04.2018, 01:26

Da ich meinen motor neu aufbaue möcht ich gleich die kupplung auch neu machen, VR6 2,8l ruhende zündung Sharan motor bj.96 ist aber in einen T4 verbaut mit originalem 70D diesel getriebe. Habt ihr irgentwelche tipps, 1 oder 2 massenschwung oder sinterkupplung oder oder oder???

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von R30TWRC » 25.04.2018, 06:53

Sauger oder Aufgeladen? Als Sauger würde ich das Getriebe original lassen bzw. auch keine Sinterkupplung verbauen :)
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 288
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von wohli_racing » 25.04.2018, 16:23

Woschbaer84 hat geschrieben:
25.04.2018, 01:26
VR6 2,8l ruhende zündung Sharan motor bj.96 ist aber in einen T4 verbaut mit originalem 70D diesel getriebe.
Warum passt das Diesel Getriebe an den VR Block?
Hast du die Glocke getauscht?

Bin auch de Meinung, ohne Turbo definitiv Standard Kupplung :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3104
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von sNeAkErKiNg » 25.04.2018, 19:39

5 Zylinder passt am vr


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von Bumblebee » 25.04.2018, 20:32

Ich denke es ist völlig legitim ne Kupplung zu verbauen die etwas ‚mehr‘ abkann. Spricht ja nichts dagegen. Und der Kupplung selber ist es völlig Wurscht ob der Motor geladen ist, oder saugt.
Persönlich fahre ich auch noch nen T4. (2,5er Ölpresse)
Jedenfalls kann ich mich über das kürzlich verbaute Einmassenschwungrad nicht beschweren. Ich persönlich würde kein ZMS mehr haben wollen. Das Geld kann man sich sparen, wenn man keine vernünftige Quelle hat an der man das günstig erwerben kann. Möcht echt mal die Prinzessin auf der Erbse sehen, die mir erklärt und auch nachweißlich zeigt wie groß das ‚komfortable‘ anfahren angeblich ist. Immerhin reden wir hier mal über 2t Kampfgewicht....(und mehr, je nach Aufbau.)

Fazit: EMS und passende Kupplung die Dein Geldbeutel eben zulässt.

(Warum die bei Benzinern ein ZMS erfunden haben wissen die Hersteller nur selber.... achja... Komfort usw. Ja nee, is klar.)

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von R30TWRC » 26.04.2018, 07:12

Der Kupplung wird es sicher nicht wurscht sein ob er ein Sauger ist mit unter 300nm oder ein Turbo mit 600-700-800nm, deswegen hab ich ja gefragt :irre: .

Bei den 3.2ern ist ein doch größerer Unterschied vom Komfort ob EMS/ZMS auch da ist die Frage Sauger/Turbo interessant weil das ZMS die Momentbelastungen und hohe Drehmomente eh nicht so verkraftet, mit einen EMS ist ruhe (klar was soll da kaputt gehen ist ja nur ne scheibe)
An das Geklacker im Stand muss man sich erst gewöhnen (hauptsächlich 6-Gang)
Zuletzt geändert von SubZeroXXL am 26.04.2018, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Sinnloses Zitat entfernt. ...mal wieder...
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von Bumblebee » 26.04.2018, 09:15

Deine Zitate sind echt beeindruckend. Zumal Du die immer direkt unter entsprechenden Post nagelst.

Vllt hab ich mich etwas unverständlich ausgedrückt:
Ich bezog meine Aussage, das es der Kupplung wurscht ist ob saug- oder geladener Motor, logischerweise auf eine stärkere Kupplung. Das eine normale im Turbobetrieb nicht lange mitmacht ist ja wohl selbstverständlich.

Aber da ich mich ja nochmals hier äussere:
Erklär doch mal dem TS warum er Deiner Meinung nach undbedingt eine normale Kupplung nehmen sollte?

Was das geklakker angeht... ein gewisses Flankenspiel macht sich so ziemlich bei jedem Getriebe bemerkbar, je nachdem was es schon alles erleiden musste. Da kann so ein EMS theoretisch schon hilfreich sein wenn man hört das es im schlimmsten Fall bald vorbei ist mit Vortrieb.^^

Ich lese hier viele Antworten in verschiedenen Themen die irgendwie immer nur eine Antwort zu sein scheinen, nur damit etwas gesagt wurde.

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von R30TWRC » 26.04.2018, 10:25

Dann war deine Aussage das es der Kupplung egal ist ob Sauger oder Turbo also auch nur geschrieben um irgendwas zu sagen ?
Das ist einfach ne Praktische Erfahrung mit dem EMS die ich hier abgegeben habe nichts anderes, und es geht ja darum den Themenersteller weiter zu helfen und nichts anderes deswegen zurück zum Thema.

Gruß WRC
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von Bumblebee » 26.04.2018, 12:20

Find ich schon erbärmlich wenn Du meine Aussage aus dem Kontext reisst und mit einer weiteren anderen in Verbindung bringst. Chapeau!

Aber recht hast Du: Zurück zum Thema!

Mich würde dennoch mal interessieren warum ich auf nen Seriensauger keine verstärkte Kupplung fahren sollte, oder gar ein verstärktes Getriebe!?

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8640
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von SubZeroXXL » 26.04.2018, 13:16

Grundsätzlich sollte man bedenken, dass in irgendeiner Form "verstärkte" Teile meist mehr Geld kosten und oft den Komfort deutlich verringern. Gerade eine harte Kupplungsdruckplatte kann im Alltagsbetrieb sehr unangehm zu fahren sein. Im Golf 3 ging es zum Beispiel so weit, das wir mal eine Spritzwand durchgetreten! haben, weil sie dem harten Druck auf Dauer nicht Stand hielt. Und da eine Serienkupplung die Leistung eines Saugers normaler Weise anstandslos überträgt, gibt es auch keinen Grund diese zu verbessern. Dazu kommt ja, dass der Transporter von Haus aus schon eine etwas "stabilere" Kupplung hat, um das Mehrgewicht und den regelmäßigen Anhängerbetrieb abzudecken.

Ist aber eigentlich alles nichts Neues. Und deshalb zu streiten ist Zeitverschwendung. ;)


SubZeroXXL

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 80
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von R30TWRC » 26.04.2018, 13:53

@bumblebee erbärmlich ? Was sollen diese Anfeindungen ?

Wie Sub geschrieben hat, weil es in den meisten Fällen einfach unnötig ist. Keinen Vorteil mit evtl. Nachteile.

Ich finde das ist definitiv die falsche Wortwahl für das Forum, so kann man in FB/motortalk quasseln.

Und jetzt ist Schluss mit dem Kindergarten und back to Topic.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7084
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von wasmachen » 26.04.2018, 15:43

Der muss jetzt sein:
:popkorn:



:D
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von Bumblebee » 26.04.2018, 19:28

So eine Antwort wie von Sub hab ich vermisst. Die wurde wenigstens mit Argumenten untermauert.
Im umkehrschluß wirft die weitere Fragen auf.
Aber gut, bin mir sicher der TS wird sich melden.

Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 288
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von wohli_racing » 26.04.2018, 19:34

Die meisten 1,8 t Umbauten mit 5 Gang fahren bis > 270 ps die vr6 Kupplung vom t4 mit Schwung vom g60.
Viele vr6t fahren die Serien- Kupplungsscheibe zusammen mit der SRE Druckplatte, da die SRE mit organischer Scheibe zum Rubbeln und stinken neigen bei einem dazu sehr kleinen Schleifpunkt.

Da ich raus lese, dass der genannte t4 ein zms hat würde ich zur serienkupplung mit Ems raten :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1995
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Kupplung tauschen

Beitrag von Michi80 » 26.04.2018, 21:31

Ich denke bei ner verstärken Kupplung zuerst an die Axiallager der Kurbelwelle,die die erhöhte Anpresskraft bei Kupplung trennen jedesmal weg stecken müssen.

Das gefällt mir persönlich nicht so..
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag