Signal MFA Verbrauchsanzeige

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 654
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von Pistons » 13.09.2018, 08:41

Kam gestern auf - nicht wirklich wichtig.

Weiß jemand, wie das Signal zur MFA aussieht, was für die Verrbauchsanzeige zuständig ist? Hintergrund: ich fahre ja - wie einige andere - eine freie Spritze. Folglich geht in der MFA die verbrauchsanzeige nicht mehr. Würde/Könnte mir da selbst was basteln, aber ich weiß leider überhaupt nicht, wie das Signal aussieht.

Rechteck? Puls? PWM? Frequenz in der Motordrehzahl? Skaliert?
Und die Frage, wo der Durchflusswert hinterlegt ist. Weil 2ms öffnung ist bei kkleinen Düsen ja weniger, als 2ms bei großen Düsen.

Hat dazu jemand Input?
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7102
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von wasmachen » 13.09.2018, 09:44

War mal n Thema irgendwo..... hast mal gesucht?
Möglich aber, dass das nur im LBCT war.

Oldschool war Unterdruck.
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 549
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von jurty » 13.09.2018, 10:35

dächte der verbrauchswert wird im KI errechnet :?:
beim 3er ect. aus geschwindigkeit und drehzahl, beim 2er zusätzlich unterdruck...
drehzahl ist ein 10V rechtecksignal mit drehzahlabhängiger frequenz...hatte ich im jetta letzens gemessen viewtopic.php?f=47&t=28263
ziemlich weit unten auf der seite... :buch:
geschwindigkeit müßte ebenfalls rechteck sein, bin mir da aber nicht sicher... :denk:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4299
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von designer2k2 » 13.09.2018, 12:53

ich hab Angst, wollt dir eine PN schreiben wie das bei der EMU gelöst hast, und schwubs, gibts den Thread :crazy:

Wenn ichs noch richtig hab ist das Verbrauchssignal im 3er gleich zur Einspritzdüse. Das deckt sich recht gut da zb Leute mit doppelt so großen Einspritzdüsen den halben Verbrauch im Tacho sehen :buch:

Gemessen hab ich nie, eventuell mal das Oszi drann halten :buch:

Für die EMU müsstest das Signal entsprechend zur original Düsengröße skalieren, es kann im Tacho nicht angepasst werden.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 654
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von Pistons » 13.09.2018, 13:06

Haha, es wird gruselig :D
Gut, dann schnapp ich mir mal den Stromlaufplan und schaue, dass ich einfach mal ein PWM Signal auf die Leitung drauf gebe. Weil drehzahl und Geschwindigkeit funktioniert ja 1A...aber der verbrauch ist tot...teh oh tooott...

Aber nen kleinen Chip programmieren, dass der aus einem signal zwei macht, sollte ja in 5 Codezeilen erledigt sein. Dann kann man sich sogar noch den echten Verbrauch, skaliert auf die Düsengröße anzeigen lassen.

Ja, ich weiß...das sind echte Probleme :?:
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4299
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von designer2k2 » 13.09.2018, 15:48

OT Verbrauchsanzeige Anpassen:
Anpassung vom Verbrauch im 3er Tacho war damals hier gefragt. Programmer für den Chip im Tacho gibts seit X Jahren nicht mehr -> Tacho Anpassung damit so nicht mehr möglich.
Also das Signal nehmen und adaptieren.
Problem ist da zb bei 2x so großen Düsen du nur bis 50% Duty "skalieren" kannst.
Darüber musst den Überhang zwischenspeichern und nachreichen wenn der Eingangsduty unter 50% fällt.
Da wirds mit den 8 Bit µC´s gleich eng, ein kleiner STM32 sollte das problemlos machen.
Wäre auch für diverse Turbofahrer hier was :buch:

Ich brauch das für mein 4er Golf Tacho (nix CAN) auf EMU Black (aber 1.8t) auch, könnte man angehen :roll:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1203
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von MULLE123 » 13.09.2018, 16:19

Irgendwer hatte das mal ans Oszi angeschlossen und ich meine, dass es ein Rechecksignal, bei dem die Pulsweite den Verbrauch angibt. Meine Erinnerung deckt sich mit denen des T4 Wikis...

https://www.t4-wiki.de/wiki/Verbrauchssignal
http://www.audidrivers.de/viewtopic.php ... 8&p=137471 (verbildlicht anhand eines Audis)

Letztendlich wird dir ein Oszi genaueres sagen können...

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 654
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Signal MFA Verbrauchsanzeige

Beitrag von Pistons » 14.09.2018, 06:17

das Widerspricht sich etz aber ein wenig, ob sich nun die Pulsweite oder die Freqeunz ändert?!?!
Weil ein Düsensignal sich ja nicht nur in Pulsweite, sondern auch freqeunz ändert.

Man, ich brauch nen Tacho zum spielen und testen. Wer hat einen übrig? :D
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag