Schubabschaltung umprogrammieren bei Golf III VR6 Syncro

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
villain4
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2018, 21:57

Schubabschaltung umprogrammieren bei Golf III VR6 Syncro

Beitrag von villain4 » 10.03.2018, 22:35

Hallo Leute,

mein Name ist Olaf, 47 Jahre aus Hessen. Ich war bereits mal in 2012 bei Euch Mitglied (mein Konto ist wohl wegen weniger Benutzung rausgeflogen :?: Sorry).

Ich hätte jetzt mal eine spezielle Frage zur Schubabschaltung. Suchfunktion habe ich genutzt, der Beitrag hilft mir aber leider nicht so weiter !

Ist es bei dem Modell möglich, die Schubabschaltung teilweise zu verändern (also time-lag verändern), damit man zumindest ab und an das AGA-Knallen/Blubbern herbeiführen kann ? Aber ich sage bewusst - in Maßen, damit der KAT nicht flöten geht ! Also beim 4 R32 geht das gut, der soll aber auch ein anderes System haben. Der III-Golf soll wohl nur eine Kennlinie haben (also Schubabschaltung nur ganz aus oder ganz an) ?

Bzw. könnt Ihr eine Firma/Fachmann hier im Forum empfehlen, die solche Sachen -mit Verstand- programmieren/bearbeiten ?

Vielen Dank im Voraus.

Grüße
Olaf

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7102
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schubabschaltung umprogrammieren bei Golf III VR6 Syncro

Beitrag von wasmachen » 11.03.2018, 12:57

Hatten wir scho....
Deswegen knallt nix.
Stichwort dürfte die Drehzahlanhebung der Schubabschaltung sein...
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag