Mein Cabrio Vr-T Umbau

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 20.04.2018, 19:21

So habe mal etwas Zeit gefunden für den VR.

Motor soweit zerlegt.
Der Block, Laufbuchsen, Kolben haben absolut nix.
Ventile auch nicht

Ölrücklaufsperrventil war fast komplett zu mit schwarzer Dichtmasse. Vom Vorbesitzer des Blocks. Da schon beim Zusammenbau damals vom Block, uns aufgefallen ist das solch Dichtmasse am Sieb von der Ölpumpe hing.

Habe mal paar Fotos gemacht.
Neuer Kopf ist soweit fertig.
Weitere Fotos werden folgen...


KANN MIR EINER GENAU SAGEN, WIE UND WO ENTLANG DAS ÖL VOM BLOCK HOCH ZUM KOPF KOMMT ??
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8615
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von SubZeroXXL » 20.04.2018, 20:15

Öl VR6.PNG


SubZeroXXL
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 20.04.2018, 22:27

Ok also nur durch das Ventil zum Kopf hoch

Wie kann dann einer von den Schaltern am Ölfilterflansch am KI melden das was nicht mit dem Öl passt ?

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4260
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von designer2k2 » 21.04.2018, 07:13

die merken nur wenn der Öldruck am Ölfiltergehäuse zu gering ist.
Das kann entweder sein wenn die Ölpumpe zu wenig fördert, oder zb die Lager an der Kurbelwelle durch sind und das Öl direkt rausgeht.

Wie es dem Kopf oben geht erfassen die Sensoren nicht...
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 21.04.2018, 11:06

Druck im Gehäuse gemessen
Leerlauf / Motor warm
2 bar

Ölversorgung Turbolader kommt vom Ölfilterflansch,
auch an der Ölversorgung vom Turbo war alles OK.

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 25.04.2018, 19:58

Habe mal jetzt überall mit Druckluft durchgeblasen.
Scheint alles frei zu sein

Bau den Kopf gerade zusammen mit den dbilas Wellen.
Hoffe diesmal wird alles gut.


Werde erst mal entweder 1x mit normalem Öl oder Hydrauliköl den Motor im Stand warm laufen lassen, um evtl. restlichen Dreck los zu bekommen

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1368
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von xander » 26.04.2018, 10:05

Kein hydrauliköl
Das kann das nicht
Nimm ein 10w40 und gut

Gesendet von Raumschiff ERDE

garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 12.05.2018, 21:51

Alles soweit mal zusammen.
Mit gespült und Ölwanne wieder ab
Keine Späne
Nur ein kleines Kunststoff Teil, schaut aus vom Verteiler.
Öldruck Kontrollleuchten sind jetzt aus
Komisch ist das ich nix an den Schaltern oder der Ölpumpe gemacht hab.

Kann mir einer sagen was dieser Kurzschlussventil für eine Aufgabe hat ?
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
AHPerformance...
Shop: http:\\ah-performance.com
Kontakt: info[@]ah-performance.com
Bild

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 19.05.2018, 21:38

So Motor läuft
Anfangs hat er vom Luftfilter geschossen
Unruhiger Leerlauf
Hat kaum Standgas gehalten
Im Teillastbereich hat er sich irgendwie abgewürgt angefühlt

Warm laufen lassen
Ne runde gedreht
Läuft einwandfrei
Mit den umgeschliffenen Wellen läuft er irgendwie anders
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
AHPerformance...
Shop: http:\\ah-performance.com
Kontakt: info[@]ah-performance.com
Bild

Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 280
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wohli_racing » 19.05.2018, 21:53

Das is genau das Verhalten das meiner nach dem Hydro- Tausch gezeigt hat.
Mit abgestecktem Leerlaufregler hat er dann Standgas gehalten. Gefahren, Regler wieder angesteckt und seit dem ist alles wieder gut.
:?:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8615
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von SubZeroXXL » 19.05.2018, 22:43

Coole Felgen! :up:


SubZeroXXL

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 20.05.2018, 04:21

Danke Sub. 😊
Noch besser, dass die Felgen knapp 650€ gekostet haben NEU.

Wegen Hydrotausch ?
Habe wieder die leichten von INA drin.
Was hat das mit den zu tuen ?

Öl ist jetzt 15W50 MOTUL anstatt 5W50 von Mobil bisher.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7013
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wasmachen » 20.05.2018, 07:42

Sind die Japsen Felgen?
Gewichtsmäßig??

Und Ölfrage... wieso fährt man n 15er Öl? Serie wars n 10er :?:
15/50 kenn ich vom Moppedbereich; also mit Nasskupplungen :denk:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
wohli_racing
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 280
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wohli_racing » 20.05.2018, 07:51

Hab auch die leichten INA verbaut. Wo der Zusammenhang liegt ist mir absolut unklar.
Aber Motor ist gelaufen bis ich die Hydros getauscht hab, danach schlechte Gasannahme, knallen in Luftfilter und schlechter Leerlauf bis einfach ausgehen.
—> umso wärmer er war umso schlechter war der Leerlauf.

Mit abgestecktem LRV war der Leerlauf dann besser, so bin ich dann auch gefahren und er lief normal und hat nicht mehr in den Lufi geknallt. Also LRV wieder dran und seit dem alles gut.



15 er Öl fahren immer wieder einige, dann sollte es aber keinen Winterbetrieb geben, wobei das bei genauer Betrachtung am Ende wohl auch nichts macht...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1358
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 20.05.2018, 07:54

Sind die XXR527 in 18“
Gewicht nicht abgewogen !
Auf jeden Fall aber leichter als meine vorigen 17“
Gibts auch in geschmiedeter Version.

Habe nur positives über das MOTUL 15W50 gelesen.
Und dachte vielleicht hab ich mit dem besseren Öldruck als mit dem 5W50.
Der Wagen wird eh nur bei schönem Wetter bewegt.
Hab mich darum dafür entschieden.

Also bei mir genau das selbe, jedoch wurde der Leerlauf besser je wärmer der Motor wurde.
Steuerzeiten zick mal kontrolliert und sicherheitshalber sogar mit 4-Augen-Prinzip.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag