VR6 von Dr. Drehzahl

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 09.07.2018, 23:53

20180708_102827-1280x960[1].jpg
Heute gemessen, mein Tacho geht 15km/h vor, hab aber 205/40-17 drauf.
Bei VW Ausdruck gemacht, es ist nur die Lambdasonde kein Signal im Speicher hinterlegt.
Ob die Lambdasonde in dem Fall dem Steuergerät sagt, hier stimmt was nicht und das Steuergerät dadurch in den Notlauf geht, wäre ja toll.
Ich hab eh ne neue Sonde schon bestellt, die bau ich morgen ein.
Hier mal ein Foto von meinem vorderen Klopfsensor.
20180709_151509-1280x960[1].jpg
[attachment=0]20180707_143522-1280x960[1].jpg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4301
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von designer2k2 » 10.07.2018, 07:23

Lambda wird bei Volllast ausgeblendet, aber sie wird für die Lernwerte verwendet. Erstmal also Fehlerfrei bekommen und dann weiter schauen :up:

Der Klopfsensor hatte auch mal bessere Tage :erschreckt:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 550
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von jurty » 10.07.2018, 07:49

das kühlmittel sieht recht braun aus, oder täuscht das? nicht das da G11 und G12 gemischt wurden :?:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 10.07.2018, 08:18

G11 G12? könnt ich jetzt nicht sagen, aber wäre das ein Problem?
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 550
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von jurty » 10.07.2018, 09:37

glaub ja, das würde alu ect. angreifen. lt. aussage vom bekannten war es an der braunfärbung des kühlmittels erkennbar. will aber keine panik machen, hab es selbst zum glück noch nicht gehabt. mal warten was die "profis" meinen... :)
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 13.07.2018, 00:26

Heute habe ich die Lambdasonde gewechselt, ging eigentlich ganz gut wenn man ne Bühne hat.
Sogleich ne Probefahrt gemacht, und dabei komm ich ans überlegen.
Gang 1 aus dem Stand dreht der Motor irgentwas um 5300U/prm und setzt dann wie ein Begrenzer ein
Gang 2 dreht ins rote
Gang 3 dreht ins rote
Gang 4 dreht ins rote
Gang 5 Autobahn war zu voll (nur eine Abfahrt bis heim)

Ist das Steuergerät beim VR so eingestellt (Serie) das der im ersten Gang vorher abriegelt?
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 308
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von wohli_racing » 13.07.2018, 05:54

Nein, der Begrenzer muss immer bei der gleichen Drehzhahl kommen, egal ob im Stand oder bei der Fahrt...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 13.07.2018, 23:47

Macht der Motor nicht, aber damit kann ich leben.
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 550
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von jurty » 14.07.2018, 13:00

würde trotzdem auch im bereich kurbelwellengeber schauen, auch kabel im steckverbinder am vorderen motorlager...
hatten einen ähnlichen fall dass der motor bei 5000 aufwärts ab und an nicht mehr wollte. wenn man langsam beschleunigt hat, und in den höheren gängen war es nicht so oft... fehler war dann ein korrodierter pin im stecker des g28 der durch die bewegung beim beschleunigen fehler im signal verursachte... fehlerspeicher war damal leer
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7111
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von wasmachen » 14.07.2018, 13:04

Was auch noch n Ansatz wär:
Gibts für den G28 n Ohmwert im RLF?
Der sollte recht genau passen....

Hatte z.b. im LT ne Abweichung von ca 20%.
Resultat: Warmstarten innerhalb Viertelstunde möglich.... sonst Zwangspause von ca 1h
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 15.07.2018, 01:25

Heute war ich erneut bei VW auslesen, und Lambdasonde Fehler ist weg.
Dafür steht jetzt: Klopfsensor 1 , das ist der unter dem Blech wo die Krümmer sind.
Hatte da einen gebrauchten eingebaut, den werd ich aber gegen einen neuen austauschen.
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1402
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von xander » 15.07.2018, 10:25

Ganz ehrlich

Hol dir irgendwas zum auslesen

Gesendet von Raumschiff ERDE

garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 15.07.2018, 23:54

xander hat geschrieben:
15.07.2018, 10:25
Ganz ehrlich

Hol dir irgendwas zum auslesen
Was eigenes? Denke mal das VW schon gut bestückt ist und sich mit dem auslesen auskennen.
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Vr6-Lumpi
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 613
Registriert: 08.04.2012, 22:15

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Vr6-Lumpi » 16.07.2018, 05:21

Dr. Drehzahl hat geschrieben:
xander hat geschrieben:
15.07.2018, 10:25
Ganz ehrlich

Hol dir irgendwas zum auslesen
Was eigenes? Denke mal das VW schon gut bestückt ist und sich mit dem auslesen auskennen.
Das kannst du vergessen. In Fachwerkstätten haben die meist weniger Ahnung als in Hinterhofbudden.

Kauf dir bei ebay son delphi clone oder bei ali und lies damit selber aus.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 550
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von jurty » 16.07.2018, 07:56


Was eigenes? Denke mal das VW schon gut bestückt ist und sich mit dem auslesen auskennen.
das halte ich auch für ein gerücht... meist profitieren die von nen lehrling der das durch sein hobby kennt. so alte kisten wollen die meist nicht mehr :(
und auslesen ist das eine, den fehler deuten was anderes...
mit so nem 0815 teil aus der bucht kann man schon bissel was machen. ganz umsonst wird der :) das doch auch nicht machen, oder? ;)
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag