SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8669
Registriert: 25.01.2006, 13:16

SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von SubZeroXXL » 05.03.2016, 00:25

Für alle Interessierten, hier mal mein aktueller Umbau...

Kurz vorweg: Ich mache das nur just for fun und weil ich hoffe, etwas von der guten Fahrbarkeit, welche ich damals im Zweier mit dem kleinen T3/T4 hatte, auf den Dreier zu übertragen. Es geht absolut nicht darum hohe Leistungen zu erreichen. Das Ziel ist Zuverlässigkeit gepaart mit gutem Dampf von unten raus. :lechtz:

Basis ist ein AAA mit 2,9er Mahle Kolben. Die Kolben sind bearbeitet (michi) und reduzieren die Verdichtung in Verbindung mit nur zwei Metallkopfdichtungen auf etwa 8:1. Außerdem sind FCP H-Schaft Pleuel verbaut. Der Kopf ist nicht bearbeitet. Nur die Ventilführungen wurden weiter eingelassen (michi) und die Nockenwellen umgeschliffen. Der Schwung wiegt etwa 5 Kilo, die Kupplung ist eine Sachs Performance mit 6-Pad Sinterscheibe. Das Getriebe ist ein normales 02A, neu gelagert (michi) und mit langem 5. Gang (292 km/h @ 7200).

Verbaut werden jetzt zwei HGP Biturbo Krümmer und zwei Volvo / MHI TD04HL-16T (straight flange outlet) Turbos mit internen Wastegates und integrierten Schubumluftventilen. Die Krümmer und die Turbos stammen aus einem Kit das wir vor einiger Zeit mal hier gekauft haben. Sie wurden danach komplett überholt (michi). Die Rumpfgruppen sind neu. Nach meinen Recherchen wurden diese Lader z.B. bei den sportlichen T5 Modellen von Volvo und vielen Boxern von Subaru verbaut. Dort erreichen sie damit Leistungen von etwa 280 PS mit einem Lader und auf 2 Litern Hubraum. Ich bin also zuversichtlich, immerhin die 300 kW Marke knacken zu können. Am Ende wird es aber auch ein Schuss ins Blaue, denn Erfahrungswerte findet man dazu keine. In dem Kit waren auch eine Ansaugbrücke (Schrott), zwei Ölrückläufe (Schrott), eine Ansaugstrecke (Schrott), ein paar Ladeluftrohre (Schrott), ein Hosenrohr (Schrott) und etwas Schrott dabei. Ich muss also allerhand neu bauen, aber das macht ja auch Spaß. Knifflig wird die Ansaugung, da ich gerne wieder einen originalen Luftfilterkasten verbauen würde. Mal sehen...

Aktuell habe ich erst mal den GT35R und alles was dazu gehört ausgebaut (all diese Teile ziehen eine Garage weiter). Die Krümmer und die Turbos wurden dann lose montiert. Als nächstes werde ich die Ölrückläufe bauen. Dazu gibt es auch eine neue Ölwanne. Danach hänge ich den Motor mal zurück ins Auto und schaue mir die Sache mit dem Hosenrohr an. Das besteht auf jeden Fall aus zwei 60mm Rohren und Interlock-Flexstücken. Beide Rohre werden oberhalb des Lenkgetriebes und kurz vor dem Metallkat (ja, ich habe einen!) zusammengeführt. Die Abgastemperatursensoren werde ich dieses mal hinter den Ladern in die Hosenrohre einbauen. Einmal weil die kleinen HGP Krümmer dafür schlecht geeignet sind und zum anderen, weil das Risiko einfach auch zwei mal so hoch ist, das mal einer abbrennt (*aufholzklopf). :crazy2:
10_IMAG3249.jpg
11_IMAG3248.jpg
01_IMAG3264.jpg

SubZeroXXL
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Hobby Golfer
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 10.10.2013, 19:30

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Hobby Golfer » 05.03.2016, 00:42

:popkorn:

Wenn dieser Thread so Informativ wird wie die bisherigen, was ich glaube, freu ich mich auf's Lesen und werde gespannt folgen. Auch wenn Du bisher keinen großen Wert auf Diagramme etc. gelegt hast, würde mich nach Fertigstellung eines interessieren :D Gutes Gelingen :up:
Golf 3 VR6 Bj. 95 ABV Syncro in LC5L

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 977
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von c4v6biturbo » 05.03.2016, 09:26

Gutes Konzept. Übers Getriebe würde ich nochmal nachdenken. Gang 1-4 wird viel zu kurz sein.
Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8669
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von SubZeroXXL » 05.03.2016, 09:40

Warum zu kurz? Ist doch das normale VR6 Getriebe. Die Abstufungen sind doch herrlich. Der Motor wird wahrscheinlich oben rum nicht mehr ganz so drehfreudig sein, aber man kommt im 2. über 100 und im 4. über 200. Ist ja kein 6-Gang! Ob's hält ist nachher die andere Sache. Bis jetzt waren die Motoren von mir eher auf Drehzahl ausgelegt, was ja die Getriebe schont. Nun soll es andersrum werden. Mal gucken... Ein frisch gemachtes Ersatzgetriebe habe ich für Notfälle auf jeden Fall erst mal noch liegen. Danach muss ich mir dann was anderes ausdenken. :)

@Hobby

Ich werde später sicher ein paar Zahlen aufschreiben. Interessiert mich ja selber auch schon brennend, gerade weil man außer den Diagrammen von HGP damals praktisch nichts findet. Könnte natürlich auch einen Griff ins Klo andeuten. :lol: Aber egal, ich probiere das mal.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Marcel86 » 05.03.2016, 10:06

Wo bei mir damals aktuell war wgn Turboumbau wollte ich ja auch den BiTurbo haben!
Hat mir Gräf von abgeraten zwecks Getriebe, weil ja untenrum schon extrem viel NM
da ist.

Aber ich finde es geil, dass es jmd macht einen BiT :)
Wie löst du das mit den LLK?
2 TDI oder so einen DoppelLLK?

Hast du die fcp eig vermessen lassen?

mfg
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8669
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von SubZeroXXL » 05.03.2016, 10:11

Ich habe sie alle mal gewogen. Hatte glaube ich 3 Gramm Abweichung zwischen dem leichtesten und dem schwersten Pleuel. Der Rest war Vertrauensache und läuft schon eine Weile recht gut. :up:

Ich lasse meinen normalen Front-LLK drin und werde die Rohre davor zusammenführen. Bin noch am überlegen wie es gut aussieht und funktionell ist. Ergibt sich dann beim Bauen.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
GolfII-VR6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 211
Registriert: 31.03.2010, 15:01

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von GolfII-VR6 » 05.03.2016, 11:54

Don Octane sein VR Biturbo mit 2 GTX30 lief/läuft doch super
Also klappt das bei dir auch, wünsche dir viel viel Erfolg. Wie du schon sagtest, wird wahrscheinlich kein Drehzahlwunder aber willst du ja scheinbar auch nicht. Ich bin gespannt und lese fleißig mit

MfG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Peter77
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 178
Registriert: 31.05.2012, 16:40

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Peter77 » 05.03.2016, 12:37

Finds auch cool... (find immer cool wenn wer was baut [WHITE SMILING FACE])

Einzige was mir auch Sorgen machen würde wärs Getriebe wie du schon sagtest
Aber zumindest hast eins auf Halde
Bin da ja auch ein gebranntes Kind :(
Gruß Peter

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2003
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Michi80 » 05.03.2016, 13:28

Geile Nummer,ich bin gespannt:)
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4299
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von designer2k2 » 05.03.2016, 15:03

Biturbo, yeah :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2003
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Michi80 » 05.03.2016, 17:54

Und so viele Teile von mir:)
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Marcel86 » 05.03.2016, 17:56

Und was ich grad seh, der Block ist nicht schwarz, dann sieht man wenigstens beim Durchcheck ob alles dicht ist :up:
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2003
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Michi80 » 05.03.2016, 17:59

Dicht ist Pflicht......
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Marcel86 » 05.03.2016, 18:01

Das war nicht als negativ Kommentar gemeint, kann ja immer mal vorkommen dass nach ner Zeit iwo
was lecken sollte.
Darf man fragen, wer das ganze abstimmen darf :)

mfg
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2003
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: SubZeroXXLs Golf 3 VR6 Biturbo Umbau

Beitrag von Michi80 » 05.03.2016, 18:23

Hab ich auch ni so gemeint.
Es reimt sich so schön. .
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag