Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Antworten
haliqs
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2007, 21:37

Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von haliqs » 27.09.2018, 15:14

Hallo meine lieben.

Ich bin seit Jahren nicht mehr im Forum unterwegs, da mein Golf nach guten Diensten ein paar Jahre stehengelassen wurde.

Nun habe ich dieses Jahr begonnen Ihn wieder Fit zu kriegen.

Ich bemühe mich die letzten Reste de VW Classic Parts durchzuwühlen, somit bleibt er original bis auf:

- Recaro Innenausstattung (Original bleibt)
- 2.9er Kolben wegen Motorrevision gleich mit Ansaugbrücke und DK
- Fächerkrümmer
- Kopfbearbeitung
- rechte Türleiste... (gibt es nirgends!)

Es war mein erstes Auto, somit ist es eine sehr Emotionale Geschichte. Ich hoffe der Einblick gefällt euch.

Das Foto wo er noch ganz war is 10 Jahre alt.

Hoffe es gefällt!

Beste Grüße
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

haliqs
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2007, 21:37

Re: Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von haliqs » 27.09.2018, 15:53

Teil2
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von Bumblebee » 27.09.2018, 21:45

:up:
Also mir gefällts. Die „Hintergrundstory“ kommt mir bekannt vor. ;) Kann ich nachvollziehen.
Der durchgefaulte Dom issja der Hammer, sowas hab ich noch nicht an nem 3er gesehen. Konntest was erkennen ob es da evtl. einen Vorschaden gab?

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1203
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von MULLE123 » 27.09.2018, 21:50

Sieht sauber aus! Weitermachen :up:

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 550
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von jurty » 27.09.2018, 21:55

auf jeden fall ordentlich was zu tun. wenn man persönlich/sentimental mit dem fahrzeug verbunden ist muß man da halt durch... :) aber klasse dass du es durchziehst :up:

hatte mal einen 95er 3er TDI, der war ähnlich schlimm, der rost am dom war beidseitig, und deutlich schlimmer. zog sich durch das gesamte radhaus bis zur spritzwand... unrettbar.
hab ich so nie wieder gesehen... :?:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

haliqs
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2007, 21:37

Re: Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von haliqs » 28.09.2018, 00:53

War hier auch beidseitig aber halbschlimm.
Gottseidank nichts passiert.

Das Auto war von der Grundsubstanz gegen Ende wirklich überall gammelig.

Schimmel etc. Stehengelassen Jahrelang in den Bergen noch dazu immer eingeschneit und versalzen.

Ich bin aber mit meinen Autos so verwachsen, dass ich mich nicht trennen kann. Sind Erinnerungen drin. Punkt.

Im Anhang findet Ihr noch wovon ich mich in den Jahren nicht trennen konnte.

Die Volvos habe ich im Blut, und der 2.3L R5 Turbo war gedanklich schon einmal im Golf an der Vorderachse. Macht ordentlich Druck.

Der BMW ist weg aber in der Familie geblieben. Das war meine Voraussetzung.

Beste Grüße.
Daniel
FB_IMG_1532372229381.jpeg
FB_IMG_1532372217601.jpeg
20180728_131252.jpeg
20160814_203203.jpeg
Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4299
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Vorstellung: Das zweite Leben des Golf VR6

Beitrag von designer2k2 » 28.09.2018, 07:35

Toll wenn Autos gerettet werden :up: :popkorn:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag