Voxy´s Golf 2 VR6 goes T - Because Racecar

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Antworten
Benutzeravatar
Voxy
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 7
Registriert: 21.02.2019, 09:20

Voxy´s Golf 2 VR6 goes T - Because Racecar

Beitrag von Voxy » 12.03.2019, 12:36

Moin Moin zusammen, aus dem schönen BadenWürttemberg,

hiermit möchte ich mich und mein KFZ auch mal vorstellen und ggf in der Zukunft ein paar weitere Umbauten Dokumentieren.

Mein Name ist Voxy, komme aus Reutlingen und bin 31 Jahre jung. Durch meinen großen Bruder war ich früh in die VW-Szene hineingewachsen und wusste immer, ich werde auch mal VW Fahren. Mein Bruder war immer G60 Fahrer und stehts stand ein besonderes Schätzchen in unserer heimischen Garage.

Mit 18, und dem Führerschein in der Hand, war das erste Auto ein Roter Golf 2 "Memphis" mit 4+E und GL Verbreitungen :applaus:
Danach folgte ein Golf 1 Cabrio, welches ich komplett runtergeritten habe und schließlich verkaufen musste. 2 Jahre blutete das Herz,
bis endlich wieder ein "Sportline" vor dem Haus stand.
20140708_200014.jpg


Dennoch war mein Traum schon hier: Ein alter Golf mit Leistung, das wär´s.... Doch, mit dem Alter kommt die Vernunft, und so habe ich den harten Fakten gestellt und eingesehen, dass das originale Golf 1 Sportline Cabrio immer mehr Wert sein wird als ein "verbastelter" 1.8T.

So vergingen die Jahre, bis, ja bis plötzlich eine Scheune aufging, und ein Bekannter seinen darin eingemotteten Golf 2, wegen Hochzeit, zum Verkauf anbot. - ich kannte das Auto und wurde sofort hellhörig. Golf 2, VR6 vom Motorenbauer mit gerade einmal ca. 10000 km, Käfig, Rennschale, 28er Lenkrad, 15" Schmidt TH Line, und ein super PREIS.

Foto 18.03.17, 22 54 01.jpg


Ich ging kurz in mich, und wusste: "wenn ich den nicht kaufe, werde ich es immer bereuen...."
Zudem war mir klar "dieser VR6 könnte die erste Stufe zum Turbo-Traum sein...

Gesagt, getan! 4 Wochen später Stand das Auto angemeldet bei mir. :applaus: :D Seid diesem Tag bin ich VR6 süchtig. Der Sound, die Leistung, der Anzug obenraus.... Suchtpotential.

Foto 10.06.17, 14 34 02.jpg
Foto 26.04.17, 19 33 35.jpg
Foto 26.04.17, 19 36 31.jpg


Inzwischen sind 2 Jahre vergangen, in denen ich den VR6 geniesen, und Geld sparen konnte, sodass das Auto nun seit Februar beim Motorenbauer steht. :fies: :fies: .... es werden wohl so gesunde 400 PS dabei rauskommen :D :D
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7179
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Voxy´s Golf 2 VR6 goes T - Because Racecar

Beitrag von wasmachen » 12.03.2019, 17:43

Mojäään hier....
Schnell und unromantisch: Kühlmittelausgleichsbehälterdeckel tauschen!!

Ansonsten: weitermachen :up:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 356
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Voxy´s Golf 2 VR6 goes T - Because Racecar

Beitrag von wohli_racing » 12.03.2019, 19:35

Sehr schön :up:
Nur mit Käfigen die vor dem A-brett runter gehen kann ich mich nicht anfreunden :daumendreh:

Was wird am Motor gemacht?
Kolben oder Platte, welcher Turbo, welche Software, usw...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4333
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Voxy´s Golf 2 VR6 goes T - Because Racecar

Beitrag von designer2k2 » 12.03.2019, 20:17

Hallo im :Forum:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Voxy
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 7
Registriert: 21.02.2019, 09:20

Re: Voxy´s Golf 2 VR6 goes T - Because Racecar

Beitrag von Voxy » 13.03.2019, 08:54

@wasmachen: Deckel ist bereits getauscht gegen den blauen(?!)... Ich hatte tatsächlich letztes Jahr
massive Probleme mit dem Kühlwasserkreislauf und der Temperatur :ups: Deckel getauscht und es
wurde etwas besser...

@wohli_racing: Ich mag den Käfig so. Wird ja heute auch so gut wie gar nicht mehr eingetragen...

Generell war für mich ein großer Kaufgrund, dass das Auto 6 Jahre lang abgemeldet in der Scheune stand und nur alle 2 Jahre mal kurz
bewegt wurde. So hat er in den 6 Jahren nur etwa 500 km gemacht, und ist optisch und technisch einfach auf dem Stand von 2009.

Dies hat natürlich auch Nachteile. So sind die Dunlop SP9000 inzwischen 10 Jahre alt und damit nicht mehr zu gebrauchen. Die Schmith TH Line habe ich daher abgegeben, weil es keine alternativen 205/40 R15 Schuhe mehr gibt... Und natürlich auch weil 15" nicht mehr über die neue Bremse passt :applaus: :D

Bisher gemacht am Motor wurde eine komplett Revision mit verstärkten Lagerschalen. Laufleistung seither etwa 9000 km

Auf dem Plan stehen nun:

- Garret T04E Lader mit externem Wastegate
- 76er Downpipe
- Verdichtungsreduzierung durch Metallplatte (8,5x1)
- Bosch Einspritzdüsen 470ccm³
- Bosch Benzinpumpe und Catchtank
- Rothe Ansaugbrücke
- Sachs Race sinter 02A
- 3" AGA mit 200 Zeller
- Porsche Bremsanlage mit Cupra 2 Scheiben

Abgestimmt auf etwa 1,3 - 1,5 Bar

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag