Was habt ihr im Golf3 für ein Fahrwerk verbaut

Vorschläge und aktuelle Umfragen
Bumblebee
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 27.11.2016, 08:52

Re: Was habt ihr im Golf3 für ein Fahrwerk verbaut

Beitrag von Bumblebee » 19.01.2019, 06:56

Werfe mal ein H&R Gewinde im Jetta 2 mit Plus-Achse in den Raum. Wegen 17“ mit 205/40 ist er nicht „kotzetief“, fährt sich sehr angenehm und ist auch nicht Knüppelhart.
Jedenfalls braucht die Frau nicht zwingend
einen Sport-BH.
Jenseits der 200 kann ich entspannt die Autobahnkurven geniessen. Da ist es schon anstrengender die Öltemperatur im Auge zu behalten. Aber das ist ein anderes Thema.
Fazit: bin äusserst zufrieden damit.

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 87
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Was habt ihr im Golf3 für ein Fahrwerk verbaut

Beitrag von R30TWRC » 04.02.2019, 15:20

Im Ex 3er Golf hatte ich ein 170€ Ta-Technix verbaut, 3 Jahre Daily Einsatz. Fuhr sich bescheiden und furchtbar Hart, ob Oben oder Unten. Hüpfte oft hinten rum das die Mitfahrer Seekrank wurden :lol: :lol: :lol:
Der einzige Grund für das TA war, das originale war hinüber und der Karren hat 700€ gekostet und Syncro Fahrwerke sind doch definitiv Preislich über der Schmerzgrenze gewesen.

Ansonsten über 30.000km kein Federbruch, aber trotz dicken einschmieren mit Wälzlagerfett etc Rost, Rost, Rost. Nach den 3 Jahren wäre das Verstellen schon schwierig geworden. Aber was will man für 180€ erwarten :D :up: Es Hat mich 2 Mal über den Tüv gebracht.
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag