Erfahrungen mit Pleie?

Vorschläge und aktuelle Umfragen
Antworten
danskw
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1263
Registriert: 21.01.2007, 15:46

Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von danskw » 19.01.2010, 23:12

Kennt jemand den Laden, bzw. hat Kontakt zu denen?

Ich habe da mit der klaren Ansage, das ich das Teil bis zur ersten KW 2010 brauche einen Käfig für meinen Corri bestellt. Leider habe ich bis heute noch nichts bekommen. Wurde schon einmal vertröstet auf die nächste Woche und wieder war nichts da. So wie ich jetzt schon in einem anderen Forum gehört habe, soll das bei denen normal sein. Also das die nicht in Gang kommen und nicht mal auf Mail reagieren.

Hat von euch da auch schon jemand Erfahrungen gesammelt?

Benutzeravatar
karlchen

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von karlchen » 04.09.2010, 10:04

das die langsam waren hab ich auch gemerkt,aber die quallität stimmt dafür zu dem preis ....
meiner passte perfekt..

danskw
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1263
Registriert: 21.01.2007, 15:46

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von danskw » 04.09.2010, 11:27

Naja, meiner war so wie die den ausgeliefert hatten auf keinen Fall Strassentauglich. Eine Eintragung wäre laut Prüfer mit dem Ding nicht möglich gewesen.

Benutzeravatar
Raider
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 287
Registriert: 07.11.2009, 14:21

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von Raider » 03.09.2017, 18:08

BildBildBildBildBild

Ganzer Käfig verzogen, kreuz diagonale passt auch nicht. Es passt nirgends. Morgen anrufen und dann bin ich gespannt was sie dazu sagen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von evervmax » 04.09.2017, 12:10

Ha ha, ob da jemand ran geht und selbst wenn, kenn schon die ausrede: "Transportschaden oder durchs pulvern entstanden.


Anscheinend hatten unsere Käfige die selbe Lehre :shock:
Wo mein Käfig ankam wurde ich dass erste mal stutzig, da jedes Teil, auf geraden Fußboden, gekippelt hat.
Und die anprobe vorm Pulvern bestätigte meine vermutung, total ...... (unbeschreiblich)

Haben dann die aufnahmen am Hauptbügel (Verbindung Bügel A-Säule) abgesegt, und dann den Hauptbügel ausgerichtet so dass die hinteren Dome passten. Anschließend die komplette Verbindung zur A-Säule neu gebaut (vorallem höher !!!, wäre selbst ohne Helm an die Verbindung von A zur B Säule gekommen.

Bin mit Pleie auch nicht weiter in Kontakt getreten da Sie mich bei der Lieferzeit schon derbe enttäuscht haben.

Selbst der Anwalt meinte, bei dem Streitwert, schwamm drüber und Karma lässt grüßen.

Benutzeravatar
Raider
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 287
Registriert: 07.11.2009, 14:21

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von Raider » 04.09.2017, 12:13

BildBild

.. habe ne gute Rechtsschutzversicherung


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von evervmax » 04.09.2017, 12:17

Ahh, gemein, du hast die verschweißte Gurtstrebe :( :( :(

Selbst wenn nur den Hauptbügel mit Kreuz setzt, kriegst ihn nicht auf die Dome ?


Hab auch ne gute Recht, aber wollte unbedingt vorran kommen und endlich mit Pleie abschließen.

Benutzeravatar
Raider
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 287
Registriert: 07.11.2009, 14:21

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von Raider » 04.09.2017, 12:24

ja ich könnte höchstens die Dickeren Rohre die Übergeschoben werden neu machen und die Löcher versetzen damit ich die 1,5-2cm ausgleichen kann.
Und unten an dem Anschraubpunkt muss auch ein wenig versetz werden. ich bekomm es auch Rübergedrückt mit etwas kraft, wie sehr sich die Karosserie darüber freut immer auf Spannung steht ist auf einem anderen blatt.

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1817
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von evervmax » 04.09.2017, 12:36

So wie Du es gerade beschrieben hast, wollte ich es auch machen, aber dabei verschob sich das ganze Konstrukt, so dass ich die Hülsen gar nicht
mehr aufschieben konnte.

Hab dann die Rohre (wo die Hülsen drauf sind) abgesegt und komplett neu gebaut.

Hast schon mal nen Sitz rein gestellt wie mit der Höhe der Rohre hin kommst ??

Benutzeravatar
Raider
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 287
Registriert: 07.11.2009, 14:21

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von Raider » 04.09.2017, 12:58

noch keine Sitze vorhanden, wenns mich stört fliegen die dinger raus :D
Ich drangsalier den heute noch mit telefonterror

Benutzeravatar
Golf1R32
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 36
Registriert: 24.04.2010, 08:31

Re: Erfahrungen mit Pleie?

Beitrag von Golf1R32 » 04.09.2017, 21:10

20161011_155854.jpg
Meiner kommt auch aus dem Hause Pleie, und bin ganz zufrieden. Normal sollte es ja immer die selbe Lehre sein oder?
Käfig wurde nochmal überpulvert in Ral 3020 und passt sowie vorher. Hab ich noch nie gehört das sich bei der Wandstärke beim pulvern was verzieht :irre:
Nur die Gegenplatten von ihnen kannst total vergessen.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag