Welche Pleuel nun kaufen ?

Witze und sonstige Sachen.
G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von G3VR6T »

Es gibt jetzt soviele Pleuel von allen Herstellern.......aber was taugt nun wirklich was ?

Die einen sagen *nimm das billigste sind sowieso alle gleich* die anderen sagen * H Profil is scheisse nimm die I Pleule von Arlows*, der nächste * X Pleuel von Pauter* :crazy:

Was soll man den nun kaufen ?
Sogar TA Techniks bietet H Peule an :lol:

Ich tendiere zu den I Pleulen von ARLOWS für 699€ ..... oder doch lieber paar € mehr ausgeben für paar Pauter ?

- TECHNO 5 H Pleuel 590€
- Integrated H Pleuel 799€
- ARIAS H Pleuel 549€
- FCP H Pleuel 600€
- Carrillo H Pleuel 900€
- K1 H Beam 1000 €
- EAGLE 699€
- Scat H Pleuel 750€
- SPM-Pleuel 599€

- RevTech I Pleuel 650 €
- ARLOWS I Pleuel 699€
- PPM Racing I Pleuel 1200€ (die sehen sehr Hochwertig aus)
- Pauter I Pleuel 1300€
- Pauter X pleuel 1500€


Ich hab mal paar aufgelistet :irre:
Wer soll da noch durchblicken ^^

Wenn ich schon 1000e für einen Block, Kolben, Versteifungsplatte ect. ausgebe will ich mir ja keinen Kopf machen darüber das die Pleule nicht halten....jedoch aber nicht 1000€ mehr ausgeben für Zeug was auch nicht hält :)


Was würdet ihr kaufen und wie sind eure Erfahrungen ?

Ich zB hab mit den 599€ no name China Pleulen schlechte erfahrung gemacht !
kpk
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 797
Registriert: 17.11.2008, 22:44

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von kpk »

ich hätte auch noch einen Satz für den Vr6 auf Lager!

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und- ... d=80129028
Benutzeravatar
Enrico
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 336
Registriert: 29.12.2009, 22:35

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von Enrico »

Was hast denn für schlechte Erfahrungen mit No Name Pleuel gemacht?


Sent from my iPhone using Tapatalk
G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von G3VR6T »

-schlechte Qualität (Grad an den Kanten von Lagerdeckeln)
- alle Schrauben zu lang (sind ALLE unterschiedlich lang gewesen von den " Hochfesten Schrauben" die wie ARP ausgesehen habe aber keine gewesen sind)
-Lagerschaden auf Zylinder 1 und 3 ( ich schieb es einfach auf die billig Dinger weil war alles neu in dem Block)
Benutzeravatar
mTeden
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 285
Registriert: 05.12.2011, 01:31

Re: AW: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von mTeden »

FCP H Pleule.
Sauber verarbeitet und mittlerer Preis. Passt

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Benutzeravatar
heda99
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 278
Registriert: 30.10.2011, 11:39

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von heda99 »

Pleuel sollte man immer vermessen [FACE WITH STUCK-OUT TONGUE AND WINKING EYE] da haben die billigteile eben den Nachteil drinn man muss sogar mit nach honen rechnen!
Benutzeravatar
nordic-style
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 458
Registriert: 08.08.2006, 16:34

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von nordic-style »

rein von kraftverlauf her ist ein I schaft aber das beste

ich meine integrated hat dazu auch mla ein genaues viedo gemacht vom I schaft und H schaft

ähnlich wie dieses
HUBRAUM STATT WOHNRAUM
Benutzeravatar
Serhatvr6
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 473
Registriert: 02.02.2006, 23:32

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von Serhatvr6 »

Von FCP mittlerweile 6-7 sätze verbaut alle Motoren laufen ohne probleme.
Corrado Vr6 Turbo
G3VR6T
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 538
Registriert: 09.03.2013, 09:48

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von G3VR6T »

Das mit den I Schaft Pleueln hab ich jetzt schon von mehreren gehört, die FCP halten auch und kenne auch einige die sie fahren mit 700 + PS .
Benutzeravatar
Serhatvr6
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 473
Registriert: 02.02.2006, 23:32

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von Serhatvr6 »

Ich Selber bin die mit 700+ gefahren ;)
Corrado Vr6 Turbo
Benutzeravatar
a3quattro
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 93
Registriert: 04.02.2013, 20:16

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von a3quattro »

Wie sieht es Stand heute so aus in Sachen Pleuel?

Angeboten werden diverse Stahlpleuel mit ARP Schrauben für um die 600 Euro, sei es in den Shops von Donkey-Tec, Don Octane, Arlows etc.
Bei wem bzw. welche nimmt man für Leistungen zwischen 500-700 PS? Carrillo oder Pauter müssen es ja nicht unbedingt sein, ich habe im Hinterkopf, Stahl-Pleuel gehen immer, vor allem immer besser als Serie, hat der Themenstarter ja auch schon erwähnt.

Und was macht man gleich mit? Wenn der Kopf eh unten ist, Stehbolzen? Welche Lagerschalen? An was habe ich jetzt nicht gedacht?
BTS-Racing Turbo Individual Stage X
Benutzeravatar
marv
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 75
Registriert: 02.07.2009, 23:46

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von marv »

Ich habe bei mir Arias in 161mm mit Wiseco 83mm Kolben verbaut hält alles ohne Probleme und mein Motorenbauer hatte beim vermessen auch nichts zu meckern.

Was du alles machen willst hängt von deinem Geldbeutel ab, aber wenn du eh alles auseinander hast, kannst auch gleich alles machen.
Ich habe damals direkt gemacht: Lagerschalen (R36), Stehbolzen für Kopf und KW, KW-Lager, aufbohren, Blocken bohren, hohnen, ..., Kopf revidieren, usw....
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 679
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von wohli_racing »

Ich fahre auch Arias mit JE Kolben.
Motorenbauer hatte nix zu meckern

Im BMW Lager fahren sie viel die MaxSpeedingRods, also die China Pleue und sind damit wohl auch zufrieden.
Die NoName Produkte von XPArts, Arlows etc. sind mit Sicherheit auch nix anderes, nur teurer 💁🏻‍♂️
Turbo makes torque, and torque makes fun...
Benutzeravatar
golf44
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 03.09.2011, 22:00

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von golf44 »

Hi,
Wie sind den die DonOctane Pleuele?

Liegen preislich auch bei 600€...
MFG Christian
Benutzeravatar
marv
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 75
Registriert: 02.07.2009, 23:46

Re: Welche Pleuel nun kaufen ?

Beitrag von marv »

Wirst du auch nichts mit verkehrt machen, ich glaube am Ende beziehen die eh alle beim selben Lieferanten.
Antworten