VR6 Turbo abgebrannt....

Witze und sonstige Sachen.
MaxPayne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 46
Registriert: 17.10.2017, 11:48

VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von MaxPayne » 14.07.2020, 16:24

Hallo,

Leider muss ich euch mitteilen,das am Sonntag mein VR6 Turbo auf der Autobahn komplett abgebrannt ist.
Bin immer noch komplett durch den Wind.
Es ist einfach zu viel Scheiße passiert......und jetzt stehe ich ohne VR6 Turbo da.
Angefangen hat es damit das ich vor 4 Monaten die Motorleistung meiner Versicherung gemeldet habe um alles 100% Safe zu haben.
Diese haben sich derer zwar angenommen, aber mich auf Haftpflicht runtergestuft.Nun gut dachte ich, die Monate bis September fährst jetzt so
und nächstes Jahr eine andere Versicherung suchen mit min.Teilkasko.
Dazu kommt es nun ja nicht mehr.

Der VR lief die letzten 10000km fast perfekt.Hier und da wirklich nur kleinste Kleinigkeiten.
Hatte ganz frisch einen GTW36 R drauf geballert mit Stoßaufladungskrümmer,DON OCTANE Ansaugbrücke mit Einspritzleiste und der schöne Rallye Ladeluftkühler vom sneaker.
Alles zerstört!
Es ist nichts mehr übrig vom Auto trotz versuche das Feuer mit meinem Löscher zu löschen.Ich hatte keine Chance.
Vier Jahre Arbeit in 10 Minuten komplett abgefackelt.

Ich bin ganz normal auf der Autobahn gefahren.Hab dann mal auf den Pinsel gedrückt und auf einmal knallte es im Motorraum.
Kurz danach ging die Benzindruckanzeige los Alarm zu schlagen.Als ich rechts bei war kamen mir die Flammen schon zur Lüftung ins Auto rein.Beim raus holen des Feuerlöschers,der beim Beifahrer befestigt war, hab ich mir dann noch die Arme verbrannt.
Nach 20 Minuten war dann die Feuerwehr da.Auto ist Schrott.

Ich bin der festen Überzeugung das das der Benzindruckregleradapter war.Ich hatte die Einspritzleiste vom Ben und daran von Fastlane den Druckregler Adapter um den originalen Benzinregler zu fahren.Das hat auch die letzten 5 Monate Super funktioniert.Der originale wird in den Adapter reingesteckt und dann mit einem Sprengring gesichert.Genau dieser ist bei einem Kollegen von mir auch schon zweimal weggeflogen sobald Ladedruck kam.Der Sprenkring hält wenn man diesen einklemmt wunderbar, aber sobald man wegen arbeiten am Auto den Regler mal rausnimmt wird dieser drastisch schwächer.Mein Kollege mußte wegen defekten Druckregler ca dreimal dran und den Sprenkring lösen, beim dritten mal konnte er diesen mit den bloßen Händen schon zusammendrücken und raus Hebeln.
Der Sprengring müsste wie beim Original befestigt sein.Bei Fastlane ist die Konstruktion leicht anders und man kann nicht wirklich testen ob es in allen Lagen des Ladedrucks hält, bis es zu spät ist.Der Druckregler ist losgegangen und von innen gegen die Haube geknallt so meine Vermutung.Dann ist mit voller Wucht das Benzin über den heißen Motor gelaufen.
Hoffe ihr versteht was ich meine.

Aber ich komme wieder!!Diesmal wird's ein Endgegner.

Euch wünsche ich allzeit gute Fahrt.Meine Saison ist quasi vorbei, mit meinem VR5 Turbo fahre ich momentan nicht wegen den explodierten Ethanol Preisen.

Beste Grüße Thomas
Zuletzt geändert von MaxPayne am 14.07.2020, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
We_are_six
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 132
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von We_are_six » 14.07.2020, 16:31

:erschreckt: :shock: :?

Oh Mann, dann sage ich mal mein Beileid.

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 562
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von wohli_racing » 14.07.2020, 17:08

Schöne Scheisse :ahh:
Vor sowas hab ich auch immer Bammel.
Dass dann noch vor kurzem die Versicherung geändert wurde ist zum :(

Aber schön, dass Du nicht aufgibst :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7641
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von wasmachen » 14.07.2020, 17:52

Das ist Arxxx :flucht: :flucht: :flucht:
Dein Auto hast hier aber nie vorgestellt? Hab nur das gefunden: viewtopic.php?f=47&t=28277
Und den 5Ender hast uns auch vorenthalten? :nosmile:

Jedenfalls: aufstehen und Krone richten :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

MaxPayne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 46
Registriert: 17.10.2017, 11:48

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von MaxPayne » 14.07.2020, 20:20

capture1591381500718.png
Ja,Bilder hatte ich noch keine hochgeladen.Das ging damals irgendwie nicht.
Ich versuche es aber nochmal.Den R32 wie in meiner Vorstellung habe ich aber immer noch.Nur der Golf 3 Cabrio ist mittlerweile weg.
Danke für eure Anteilnahme
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7641
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von wasmachen » 14.07.2020, 21:08

Bilder 8) 8) 8)
Den 3er hast noch? Richtiger Ami oder Umbau?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 616
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von jurty » 14.07.2020, 21:11

Kopf hoch :braver: ist zwar großer mist, aber alle sind gesund. Das ist die hauptsache.
Blöd nur dass die versicherung den schaden nicht deckt :igitt:
Mit welchem löscher hast du versucht zu löschen, pulver, co2, größe?
Die meisten kleinen pulverlöscher taugen nichts. frage wäre ob man mit einem größeren co2-löscher was retten hätte können :denk:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

MaxPayne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 46
Registriert: 17.10.2017, 11:48

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von MaxPayne » 14.07.2020, 21:31

ja den 3er habe ich noch.Kein US, sondern Umbau.Ist alles wie auf den Bildern, nur das der 3er mittlerweile einen GTX35 hat.Ich glaube auf dem Bild war noch ein CompTurbo.Ist halt blöd, aber ich kann mir nicht für über 200 Euro Ethanol kaufen.

Der Feuerlöscher war einer vom Sandtler.Müssten 5Kg gewesen sein.War innerhalb 10-15 Sekunden leer.Hab da auch noch keine Erfahrung mit, es war mein erster Autobrand.Hoffentlich auch der letzte.Müsste aber ein Pulver gewesen sein.Ich habe gerade gesehen, auf dem Bild Nr2 ist der Löscher zu sehen.Kann sein das der aber nicht vom Sandtler war,ich weiß es nicht mehr.

Bild Nr5 im Regen war Donnerstag oder Freitag.Sonntag dann abgebrannt.Zum Schluß war der 2er sehr dezent.Ohne Aufkleber oder sonst was.Hat mir so am besten gefallen.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4546
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von designer2k2 » 15.07.2020, 08:42

oh mist :ahh:

kannst im Motorraum das mitm Benzindruckregler noch prüfen, oder ists geschmolzen? :daumendreh:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von corsamanni » 15.07.2020, 10:51

Was für ne Scheisse! Sei froh das dir nicht mehr passiert ist! Das Leben bzw. die Gesundheit sind unbezahlbar.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1018
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von c4v6biturbo » 15.07.2020, 12:27

Mein Beileid. Mittelgroße Katastrophe.
läuft...

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1399
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von AAA-Cabrio » 16.07.2020, 00:05

Gott sei dank ist dir nichts schlimmeres passiert.

Du hast ja noch paar Kisten
Und materielles kannst dir immer erbauen/erwerben

Wünsche dir alles gute 👍
VR6Turbo - 411PS/510NM - 1.2 Bar

MaxPayne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 46
Registriert: 17.10.2017, 11:48

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von MaxPayne » 17.07.2020, 19:36

Erstmal Danke für die Anteilnahme!
So langsam hab ich mich auch gesammelt........
Leider ist vom Motorraum nichts mehr da,bis auf den verkohlten Motorblock.Der Rest ist weggeschmolzen.

Chris19E
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von Chris19E » 06.08.2020, 09:19

Oh je...

Von mir auch viel Erfolg beim Neustart!
Nicht unterkriegen lassen!




Habe das leider auch schon durch...

Allerdings genau 3,5 Stunden, nachdem ich die Vollkasko (Bestätigung) an die Versicherung gesendet habe...

Aber am Ende hätte ich trotzdem lieber auf das Geld der Versicherung verzichtet und keinen Brand gehabt.



Grüsse Chris

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 562
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6 Turbo abgebrannt....

Beitrag von wohli_racing » 06.08.2020, 09:44

Reicht bei Brandschaden nicht Teilkasko?
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Antworten