Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 170
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von Mazel » 08.08.2019, 20:18

Jaaaa Jungs ich weiß, ich baller euch voll mit neuen Threads, verstehe auch nicht warum ich immer so spezielle Wünsche hab und das noch keiner sonst hat oder zumindest geposted hat.

Hat jemand n Adapter für die Ölkühler Anschlüsse verbaut an der noch weitere Öffnungen zB für Öldruck und Öltemperatur vorhanden sind?
Klar, geht auch T/Y Stück, aber sähe halt sauberer aus.
N Kit kann ich auch nicht verwenden, da der Kühler vors linke Radhaus kommt, da reichen dann die Schläuche nicht.

Angeschlossen werden soll noch Öldruck.

Will halt unbedingt feddich werden mit dem Karton...

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
R30TWRC
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 108
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von R30TWRC » 09.08.2019, 06:23

Also die Adapter flansche für Ölkühler Plus Sensor Eingänge gibt's auf alle Fälle, Zusätzlich gibt's noch den Bosch Kombisensor der Öldruck und Temp misst. Die Original Schläuche aus dem Kit würde ich eh nicht verwenden, oft nicht gerade die beste Qualität.

Kauf einen Adapter flansch mit Sensor Anschluss (Bartek, TZB, Merx Tuning), Mess bei dir aus und kauf einen vernünftigen Kühler Setrap etc, dann geh zu H :igitt: ansafelx oder irgendeinen Hydraulikfritzen und lass dir Schläuche machen. Zu lange würde ich die Schläuche übrigens auch nicht machen, kann mir vorstellen wenn du da 2 Meter Schläuche verwendest das sich das irgendwann auch schwierig auf den Öldruck auswirkt.

Ansonsten sollte das alles kein Problem sein.
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 170
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von Mazel » 09.08.2019, 18:10

Nabönd,
Danke für die Tipps! Ich frag mich nur wie das mit den Zusatzanschlüssen passen soll wenn der Wärmetauscher da noch vor ist.
Selbst ohne den und nur mit Deckel sieht das etwas schwierig aus...

Hab auch nur einen bei Merx-Tuning mit Zusatzbohrungen gefunden.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 170
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von Mazel » 14.08.2019, 18:51

Sorry, muß nochmal nerven, wühle jetzt seit Tagen durchs Netz, aber welchen Adapter mit mind. 1 weiteren Anschluss nimmt man da wenn man den Wärmetauscher behalten will? Ich find da einfach nix...
Und mich verwirrt die Angabe dauernd für den Ölfilterflansch.
Gibt's da 2 verschiedene Systeme?

Bräuchte einfach nur n Sandwichadapter für unterm WT mit Thermostat und nem M10 Zusatzanschluß.
Ich denke wenn man die Maße kennt (für den Bolzen/Verlängerung) kann man irgendwas nehmen, aber da fehlen mir eben genau diese...



Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk



Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7303
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von wasmachen » 14.08.2019, 22:51

...wenn ichs richtig verstehe, willst bei nem vorhandenen M10x1 einfach 2 dranstöpseln?

Der G60 hatte dafür so ne Art Ringöse... nimm die und gut :braver:

https://www.google.com/search?q=öldruck ... 60&bih=560

Den 'Bolzen', den kriegst ja bei deiner 'Adapterplatte' dazugeliefert...
https://images.app.goo.gl/WWES6QfUcyoi9EFH7
Zumindest bei den Komplettsets ists immer am Bild :braver:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 170
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von Mazel » 15.08.2019, 09:09

Moin, joar im Grunde genommen schon. Hab jetzt alles beisammen!

Genau so'n Adapter bräuchte ich von 3/4 auf 3/4 mit nem M10 Gewinde dazwischen für den Öldruck.

Aber genau den find ich nicht...

EDIT: ist es egal ob ich den Anschluß vor oder hinter den WT setze?
Beim T3 Bulli hab ich n Bild Netz gefunden, da sitzt der vor dem Wärmetauscher.
Dann hätte ich nämlich Platz für den Öldruckadapter...



Benutzeravatar
R30TWRC
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 108
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von R30TWRC » 19.08.2019, 08:12

der von Merx Tuning müsste das doch abdecken?
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 170
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Ölkühleradapter Flansch mit weiteren Anschlüssen

Beitrag von Mazel » 20.08.2019, 07:37

Nicht wenn der Wärmetauscher davor sitzt, dann paßt das nicht.
Wie gesagt, wenn ich den WT da lasse wo er ist, den Adapter mit der verlängerten Hohlschraubverbindung drauf schraube, kann ich einfach n 3/4 M10 Adapter einschrauben und dann hat sichs.

Aber wenn das nicht geht, hab ich ein Problem. Dann müßte ich extra noch an die Geber vom Flansch, genau das wollte ich mir sparen und da noch n Adapter anklemmen.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag