Zündaussetzer mit warmem Motor

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
makromus
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2021, 12:28

Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von makromus »

Hallo zusammen,

ich habe einen VR6 Turbo mit originalem, aber umprogrammierten STG, MKB ABV in einem 2er Golf.
- ABV, ruhende Zündung

Wenn ich morgens mit kaltem Motor losfahre, gibt es keine Probleme. Wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht hat, möglicherweise auch schon früher, fühlt es sich so an, als ob nicht alle Zylinder zünden. Dies kommt aber nur dann vor, wenn ich fast vom Gas weg bin. Auch beim rollen lassen mit 50 in der Ortschaft oder im Stand. WEnn ich etwas Gas gebe, auch nur leicht beschleunige, ist das Problem weg.

Stelle ich das Auto dann ab und starte erneut, so ist die Leerlaufdrehzahl zuerst erhöht, ca 1500 U / Min und fällt dann innerhalb von ca 10 Sekunden ab.

Wo kann ich mit der Suche beginnen oder welche Infos braucht Ihr, um Tips geben zu können?

Bisher neu gemacht hab ich den Zündleitungssatz. Bevor ich jetzt aber wahllos Teile kaufe / tausche, hab ich mir gedacht, frag ichlieber mal den Schwarm.

Danke schonmal und allzeit knitterfreie Fahrt

Daniel
man kann nur aus dem Ärmel schütteln, was drin ist :D
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 136
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von mi3000 »

Du könntest ja als erstes deinen Fehlerspeicher auslesen.
Und dann vielleicht noch den Ansaugbereich (Ansaugbrücke, Leerlaufregler, Drosselklappe) auf Falschluftquellen untersuchen.
makromus
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2021, 12:28

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von makromus »

Ok, Danke für die schnelle Antwort. Leerlaufregler wär ne Sache. Das würde ja bedeuten, zu viel Luft, zu wenig Sprit und dann muckt der so mit der Zündung?
man kann nur aus dem Ärmel schütteln, was drin ist :D
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 136
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von mi3000 »

Eine Undichtigkeit am Regler. Tauschen brauchst du den nicht.
Und was sagt denn dein Fehlerspeicher??
makromus
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2021, 12:28

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von makromus »

Ich hatte den Leerlaufregler ausgebaut und am Labornetzteil unter SPannung gesetzt. Er funktioniert prima. Im Bereich von 3 bis 8,5V sieht man Bewegung im Ventil. Das Schlauchwerk sieht top aus. vor der DK abgegriffen und am Saugrohr wieder rein mit neuen Silikonschäuchen.

Am Stecker hab ich mit Zündung an 0,85 V gemessen, Das werde ich morgen mal mit laufendem Motor testen.

Ich hab eben das aktuelle VCDS geladen, aber das erkennt leider meinen OBD Adapter nicht.
Auf meinem Adapter steht BUCOM OBD 327

Was benutzt Ihr? Ich denke, ich sollte mir erstmal einen gescheiten Adapter kaufen.
man kann nur aus dem Ärmel schütteln, was drin ist :D
makromus
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2021, 12:28

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von makromus »

Update der Fehlersuche: Ich hab heute den Stecker des STGs gezogen und alle mir bekannten Sensoren gemessen. Hier das Ergebnis:

Temperatursensor Blau, Pin 14 gegen 33: 2,8 kOhm

DK-Poti Pin 40 gegen 41: Leerlauf: 2,8 kOhm, Vollgas: 1,2 kOhm
DK-Poti Pin 33 gegn 40: Leerlauf: 1,1 kOhm, Vollgas: 2,75 kOhm
DK-Poti Pin 33 gegen 41: Leerlauf und Vollgas identisch 2,06 kOhm

Ansauglufttempereatur: Pin 33 gegen 36: 2,8 kOhm

Leerlaufregelventil gesteckt: 9 Ohm, Leitung in Ordnung, da bei abgezogenem LRV die Leitung offen ist, also nicht messbar

Hat jemand noch ne Idee? Evtl mal die Zündkerzen tauschen?

Grüße vom Mainviereck

Daniel
man kann nur aus dem Ärmel schütteln, was drin ist :D
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7813
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von wasmachen »

Vll mal auslesen?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
makromus
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2021, 12:28

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von makromus »

Heute kam der OBD Adapter mit der Post. So wirklich Ahnung hab ich nicht. Ich hab es so weit geschafft, dass ich Live die Drehzahl und andere Werte gesehen habe.

Leerlaufdrehzahl ca 880 U/Min, verändert sich beim Gas geben
Active O2: 1.0 verändert sich nicht, das ist vermutlich der Lambda Wert, oder?

Fehlercodes hab ich auch auslesen können. Ein Fehler, Geschwindigkeitssensor ungültiges Signal.

Wie kann ich weiter machen?
man kann nur aus dem Ärmel schütteln, was drin ist :D
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7813
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von wasmachen »

Indem was vernünftiges zum Auslesen besorgst und auch in die MWB's schaust.

Was verwendest da überhaupt? :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
makromus
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2021, 12:28

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von makromus »

wasmachen hat geschrieben: 08.07.2021, 21:25 Indem was vernünftiges zum Auslesen besorgst und auch in die MWB's schaust.

Was verwendest da überhaupt? :?:
Ich hab mal die Messwertblöcke ausgelesen. So wie das aussieht, bleiobt beim Block 001 in der Spalte "O2 Active" der Wert bei "1" stehtn. Das könnte ja das Problem sein. Anscheinend findet keine Lambda Regelung statt. Lieg ich da richtig?

Zum auslesen hab ich einen OBD-USB-Adapter und VCDS-Lite
man kann nur aus dem Ärmel schütteln, was drin ist :D
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: Zündaussetzer mit warmem Motor

Beitrag von MysticEmpires »

Kommt drauf an wann du ausgelesen hast.

Die Lambda setzt erst später ein wenn sie warm genug ist.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag