Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4350
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von designer2k2 » 26.11.2012, 14:57

Hallo,

gerade im LCBT aufgegriffen, 5,9€ für INA Hydrostößel: http://www.ebay.de/itm/VW-Bus-T4-Hydros ... 20c49e941f

Es gibt ja leichte und schwere Hydros, welche sind die Leichten, und welche die Schweren?

Serie im VR6 ist der 034 109 309 AD Hydrostößel

Vor und Nachteile?

mfg Steff
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Enrico
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 336
Registriert: 29.12.2009, 22:35

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Enrico » 26.11.2012, 15:29

Hatte mir mal vor ewigkeiten dazu mal was notiert und demnach sind es die schweren 70g Hydros.

050 109 309 H = INA F-46516.72
50gramm

034 109 309 AD =INA-F46516.30
70gramm

Ich meine das die leichten im 16V drin sind,aber nur die von INA.
Die von Febi sind alle die schweren.
In welchen genau weiß ich allerdings nicht mehr.

Im Corrado Forum steht was drüber,auch über abgebliche vorteile.

http://www.vwcorrado.de/forum/showthread.php?t=115649

edit: @ sNeAkErKiNg,du hast recht mit deiner Aussage das Febi die INA Stössel verkauft.
Zuletzt geändert von Enrico am 26.11.2012, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3126
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von sNeAkErKiNg » 26.11.2012, 16:07

Febi verkauft ina ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1829
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von evervmax » 26.11.2012, 17:28

Tach,

Ina : 420 0022 10 70g

Ina : 420 0043 10 56g

beide 35mm x 26mm

aber:

http://www.audi100-online.de/Technik/Ti ... 0SE_DE.pdf

Mal schauen was jetzt noch so für Infos kommen ;)

Mfg evervmax

Mr. Deep
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 20.05.2011, 19:33

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Mr. Deep » 26.11.2012, 18:01

Die Busscheunen Hydros sind die 80gr Hydros .
Die leichteren 68er gibts hier --> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 015wt_1084

Die ganz leichten 54er können ohne bedenken verbaut werden ( identisch mit den Hydros von Doktor Schreck )

Benutzeravatar
Enrico
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 336
Registriert: 29.12.2009, 22:35

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Enrico » 26.11.2012, 18:13

Mr. Deep hat geschrieben:Die Busscheunen Hydros sind die 80gr Hydros .
Die leichteren 68er gibts hier --> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 015wt_1084

Die ganz leichten 54er können ohne bedenken verbaut werden ( identisch mit den Hydros von Doktor Schreck )
80gramm?Keine ahnung welche das sein sollen und die aus den Link sind die schweren siehe vergleichsnr. und mein post oben!
54er was sollen das für welche sein? TN?

Benutzeravatar
husivr6
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 571
Registriert: 30.12.2011, 14:36

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von husivr6 » 26.11.2012, 18:18

Habe neu Ina Hydros ca 66 g. Was haltet Ihr von denen? Sind für ein Turbo umbau mit anderen Nocken gedacht.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3126
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von sNeAkErKiNg » 26.11.2012, 18:23

http://www.autoteile-teufel.de/INA/Vent ... cleId=1872]http://www.autoteile-teufel.de/INA/Vent ... cleId=1872


Das wäre die Nummer von den leichten...


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mr. Deep
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 20.05.2011, 19:33

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Mr. Deep » 26.11.2012, 18:26

Enrico hat geschrieben:
Mr. Deep hat geschrieben:Die Busscheunen Hydros sind die 80gr Hydros .
Die leichteren 68er gibts hier --> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 015wt_1084

Die ganz leichten 54er können ohne bedenken verbaut werden ( identisch mit den Hydros von Doktor Schreck )
80gramm?Keine ahnung welche das sein sollen und die aus den Link sind die schweren siehe vergleichsnr. und mein post oben!
54er was sollen das für welche sein? TN?
Die 54er sind die 420 0043 10 ,

die Hydros aus dem Link ( siehe Vergleichsnummern ) sind die AD Hydros , also die Standard VAG Hydros die halt 80 gr haben und in 90% aller Köpfen ab Werk stecken . Mechanisch sind alle Hydros untereinander kompatibel , deshalb die Vergleichsnummern im Ebay-Angebot aus Post 1 .
Zudem ham wa uns so nen Teil kommen lassen um das vergleichen zu können .

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3126
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von sNeAkErKiNg » 26.11.2012, 18:28

Aus meinem link sind also die 54 Gramm


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mr. Deep
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 20.05.2011, 19:33

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Mr. Deep » 26.11.2012, 18:31

der Link is nicht aktiv


edit , is doch aktiv, nur zweigeteilt . Das wären die , aber erfahrungsgemäß haben sie die plötzlich nicht ausreichend auf Lager und schicken was anderes :D

Benutzeravatar
Enrico
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 336
Registriert: 29.12.2009, 22:35

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Enrico » 26.11.2012, 18:46

sNeAkErKiNg hat geschrieben:Aus meinem link sind also die 54 Gramm


Sent from my iPhone using Tapatalk
Ja es sind die leichten.Die Vergleichsnr. stimmt mit der überein mit der die ich gepostet habe.
Wieviel die jetzt wiegen weiß ich jetzt auch nicht mehr.Ich dachte die wiegen 50g.Hier hat jetzt jemand geschrieben 54g und im Netz hab ich unter der nr. was von 56g gelesen.

Benutzeravatar
husivr6
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 571
Registriert: 30.12.2011, 14:36

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von husivr6 » 26.11.2012, 21:42

Die Originalen Vr6 Hydros sind 80 g? Dann gibts welche von Ina 65 g? Und welche von Ina 55 g? Lieg ich da richtig?

Benutzeravatar
Enrico
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 336
Registriert: 29.12.2009, 22:35

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von Enrico » 26.11.2012, 22:09

Mein wissensstand + Teilenr. steht ja schon im ersten Post.
Ich denke mal jeder schreibt da was anderes weil der eine befüllte Hydros angibt und der andere unbefüfft.

Benutzeravatar
husivr6
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 571
Registriert: 30.12.2011, 14:36

Re: Hydrostößel, welche, und wo beziehen

Beitrag von husivr6 » 26.11.2012, 22:16

Und die 70 g die du gepostet hast ist das auch das Gewicht der im Vr 6 Original verbauten? Habe meine neuen Inas gewogen, sind gefüllt zwischen 63 und 66 g...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag