Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Highline VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von Highline VR6 » 29.05.2016, 18:46

Hallo, bin mir zwar nicht sicher ob das jetzt hier passt, kann ja aber verschoben werden...

Möchte mich erstmal vorstellen, bin der Martin und komme aus der Nähe von Kronach im schönen Oberfranken. Habe seit Herbst 2015 einen 3er Golf VR6 highline da stehen in "Brombeer".
Habe mehr Youngtimer, darunter fast nur 2er GTI´s auch G60, aber auch mal ein CL oder GL ist auch zu finden, n´paar Audi Coupe´s usw. Die Autos sind halt im Laufe der Jahre immer mehr geworden, den Führerschein habe ich seit 1994.

Da ich mir dieses Drama mit den TSI und anderen Krücken nicht mehr mit angucken kann, habe ich letztes Jahr nach nem VR im Golf oder Corrado so nebenbei gesucht. Es musste nicht unbedingt sein, nur wenn es sich ergeben sollte. Nun es hat sich ergeben das ein 95er Highline VR6 zum Verkauf stand. Er ist etwa verbastelt gewesen, was ich aber schon alles beseitigt habe.
Außer für Fahrwerk und/oder Sportauspuff bin ich für nix zu haben...
Am Unterbodenwurde er an den bekannten Stellen vorne re4chts und links vom Karosseriebauer fachmännisch instand gesetzt. Der Motor läuft soweit und geht auch ganz gut, denke ich.

Es handelt sich aber um einen Austausch Motor lt. Vorbesitzer der jetzt ca. 220 000km haben soll oder hat. Optisch betrachtet wurde an dem Motor wohl noch nichts oder nie etwas gemacht ausser Ölwechsel und sonstige Unterhaltsarbeiten.

So und jetzt zu meinem Problem:

Der Motor läuft und geht soweit ganz gut, nur es ist viel Druck auf dem Kühlsystem. Die Wasserschläuche sind richtig prall, als ob es sie gleich zerreißt.
Beruflich bin ich Heizungsbauer und weiß wie das Kühlsystem aufgebaut ist und funktioniert.
Der schwarze Deckel wurde schon erneuert durch den obligatorischen blauen Deckel.
Immer nach dem fahren ist im Bereich des Austrittes des Überlaufes am Ausgleichsbehälter Wasser zu finden. Das Kühlsystem ist entlüftet, der Motor geht normal auf 90° hoch die Lüfter laufen auch normal an. Wenn ich ihn im Stand laufen lasse bis die Lüfter anlaufen bleibt es am Behälter trocken, die Schläuche sind aber dennoch prall, nach einer ordentlichen artgerechten Bewegung des VR6 ist es nass an der erwähnten Stelle. dann drückt er immer wieder raus. Es ist ganz wenig nur ein paar Tropfen, aber mit der Zeit wird das Wasser dadurch natürlich weniger und auch der Druck scheint mir augenscheinlich zu hoch im System. An dem kleinen Schlauch der oben zum Behälter geht kommen auch immer wieder Luft bzw. Gasblasen mit an.
Ich persönlich bin der Meinung das die ZKD hinüber ist, es befindet sich aber weder Wasser im Öl noch Öl im Wasser.

Wie sollte ich die nächsten Schritte angehen, Kühlsystem mal abdrücken und / oder Co2 Test des Kühlmittels machen lassen oder gleich die ZKD in Angriff nehmen...?

Danke für eure Informationen schon jetzt im voraus, werde ab jetzt öfter da sein.

Gruß Martin.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4361
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von designer2k2 » 29.05.2016, 19:06

Hallo im :Forum:

auch mit entsprechender Lederausstattung der Golf?


Zum Problem:
die stehen schon ordentlich unter Druck beim VR, das wär jetzt nicht ungewöhnlich.
Auch in den Schlauch der Oben an den Ausgleichsbehälter geht kommt immer wieder mal Luft durch, ist ok.
Aber Übergehen darf es nicht, da ist was faul!

Funktioniert die Zusatzwasserpumpe? (Wenn die nicht nachläuft kocht er dir nach dem Abstellen über)
Ist ausreichend Kühlflüssigkeit drinn, oder nur Wasser?
Federbandschellen ok? (hatte ich gerade, Überlaufschelle war locker, ähnliches Fehlerbild)

Hattest vor kurzem mal die Zündkerzen raus? Haben alle die gleiche Farbe? (Speziell Nr. 5)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
VRSyncro
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1292
Registriert: 24.05.2013, 23:22

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von VRSyncro » 29.05.2016, 19:20

Servus im Forum [WHITE SMILING FACE]



Ausgleichsbehälter ist noch der erste? Hatte ich auch schon 2, wos am Behälter selber lag.

Alternativ:


Auto mal warmlaufen lassen,

Deckel vom Ausgleichsbehälter "langsam" aufschrauben

Kolben auf Zünd OT

Handbremse anziehen, Gang rein

Und dann durchs Kerzenloch ordentlich Druck draufgeben.

Steigt das Kühlwasser langsam oder steigen kleine Bläschen auf, hast du deinen Fehler gefunden.

Gesendet von meinem SM-G850F mit Tapatalk

Highline VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von Highline VR6 » 29.05.2016, 21:38

Hallo, ja mit der originalen Brombeer Lederausstattung innen und Purpurviolett aussen....sogar nen 4 türer.

Also mit dem Druck das wäre ja noch OK, wenn der VR was mehr hat wäre das evtl. noch zu erklären.
Die Kerzen hatte ich noch nicht raus, werde ich mal tun die nächsten Tage. Das mit dem Behälter ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, das wäre noch recht einfach zu tauschen. Gibt es die noch, bzw. welcher würde passen ?
Die Zusatz Wapu wann sollte die laufen, ist das so eine Schaltung wie beim S2 Coupe mit dem 20V Turbo ? Woher bekommt die nach dem Abstellen ihr Startsignal ?

Gruß Martin.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7253
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von wasmachen » 30.05.2016, 07:21

Da brauchst mehr Info zur Technik..... nicht immer ist Bastelstunde ;)
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4361
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von designer2k2 » 30.05.2016, 07:24

Ausgleichsbehälter: http://www.vr6forum.eu/phpBB3/viewtopic.php?f=6&t=24978

Zusatzwapu: Bei Zündung an, und dann Nachlauf bis zu 8 Minuten übers Lüfter STG.
Ältere haben diesen Nachlauf nicht.

Generell nicht untypisch das die defekt sind: http://www.ebay.de/itm/BOSCH-0392020024 ... 2217723118

Zur Zusatzwapu gibts einiges in der Suche, inkl Nachrüst-Nachlauf usw...
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Highline VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von Highline VR6 » 01.06.2016, 09:52

Hallo, also es gibt neue Erkenntnisse. mal sehen was ihr dazu sagt.

Habe gestern ein Manometer in den Kühlkreislauf eingebaut, oben am AG Behälter.

Bei kaltem Motor Druck 0 bar, logisch, System war ja offen. Langsam warmgefahren, nach 1km nachgeschaut, Druck bei 0,6 bar und am Behälter Überlauf wieder feucht / nass, paar Tropfen.

Bei richtig heißem Motor geht er hoch bis 1,4 bar, da schalten sich dann die Kühlerlüfter ein und er geht langsam runter auf ca. 1,2 bar. Da bleibt er dann auch.
Nur heute morgen bei kalten Motor sind immer noch 0,4 bar Druck auf dem Kühlsystem obwohl er ja bei 0 bar sein müsste weil gestern war er ja auch kalt und bei 0 bar. Wo kommen die 0,4 bar Überdruck her ??? Beim 2er hab ich heute morgen auch geschaut, der ist auch drucklos im kalten Zustand.
Doch ZKD ?
Die Zusatz Wapu läuft nicht, muss noch suchen ob die Pumpe oder kein Strom, hat aber nix mit dem Druck zu tun. Werde mal einen Co2 Test vom Kühlwasser machen lassen.

Benutzeravatar
VRSyncro
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1292
Registriert: 24.05.2013, 23:22

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von VRSyncro » 01.06.2016, 11:02

Motor war komplett kalt also Kühlwasser hatte die gleiche Temp. bei den 0 bar und dann später bei 0.4 bar?

Das Ventil im Deckel öffnet glaub ich bei 1.6 bar (gibt auch nen blauen mit 2 bar) also sollte es da bei 0.6 bar noch nix rausdrücken.

Jetzt würd ich entweder den Behälter samt Deckel tauschen und viel auch mal den Motor abdrücken ( Aufjedenfall bevor der Kopf runter kommt)

Abdrücken bei 90 Grad Wasser, damit ev. Risse im Kopf auch Luft durchlassen.

Highline VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von Highline VR6 » 01.06.2016, 19:36

Ja Motor war 2x komplett kalt, seltsamerweise hat der Druck von 0,4 bar heute den ganzen Tag gehalten. Habe grade die Zusatz Wapu getestet die hat nen Wackler am Stecker oben, wenn man dran zieht läuft sie an bei Zündung. Dreht aber nicht richtig, nur schleppend. Die tausche ich die Tage sobald ich ne neue hab. Den Behälter auch. Möchte erstmal außen rum alles ausschließen, dann werd ich abdrücken und wenn´s dann immer noch ist, naja dann Kopfdichtung.
Gibt es eine Empfehlung bezüglich der Zusatz Wapu ? Hersteller, Lieferant ?

Benutzeravatar
VRSyncro
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1292
Registriert: 24.05.2013, 23:22

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von VRSyncro » 01.06.2016, 20:34

Am sichersten bist mit ner Bosch, aber ich glaub die nehmen sich alle nix.


http://www.autoteile-teufel.at/VW-GOLF- ... oryId=4084

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7253
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von wasmachen » 01.06.2016, 21:03

Nimm Bosch.
Die sollte auf jeden Fall das Magnetrad haben...
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Highline VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von Highline VR6 » 03.06.2016, 20:24

Hallo, Zusatz Wapu von Bosch ist bestellt. Und es gibt neue Erkenntnisse....

Habe heute den Motor, also Kühlsystem, abgedrückt im kalten Zustand und dann im heißen.

Bei kaltem Motor Druck drauf bis bei 1,5 bar das Sicherheitsventil im Deckel geöffnet hat. Soweit alles gut, habe dann 1,2 bar drauf und der hält wie Bombe. Habe ihn dann warmlaufen lassen, vorher natürlich den Druck weggelassen, es baut sich langsam Systemdruck bis ca. 0,8 bar auf, was für mich absolut im grünen Bereich ist. Thermostat öffnet langsam, Lüfter schalten sich ein, alles wunderbar. Bis ich gefahren bin. Unter Last steigt der Druck dann langsam an. Bei 1,2 bar und heißem Motor hab ich den Druck dann abgelassen und bin mit 0 bar losgefahren, einen längeren steilen Berg rauf, ca. 1,5 km unter voll geöffneter Drosselklappe im 3.und 4. Gang, auf der Bergkuppe angehalten und Druck kontrolliert, 0,7 bar !
Den Berg runter kalt gefahren, nochmal richtig durchbeschleunigt und dann im Stand etwas nachlaufen lassen, dann war er so bei ca. 0,8 bar. Nach dem abstellen und 20 min warten waren wieder die obligatorischen 0,4 bar vorhanden, die er neulich über Nacht auch gehalten hat, wo eigentlich wieder 0,0 bar sein müssten.
Meine Vermutung ist jetzt ziemlich definitiv die ZKD, die aber nur unter richtiger Last irgendwie Druck ins Kühlsystem lässt oder Kopf hat einen Haarriss. Werde die Tage noch das Kühlwasser auf Co2 testen lassen.
Die Zusatzwasserpumpe bau ich jetzt ein und lass das Manometer mal drin. Werde den Burschen dann beobachten wie es weiter geht. Wenn`s schlimmer wird muss er unters Messer.....

Highline VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2016, 18:18

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von Highline VR6 » 10.06.2016, 11:43

Hallo, also Zusatz Wapu ist erneuert und funktioniert auch. An dem Problem mit dem Druckaufbau hat sich aber, wi angenommen, nichts geändert. Die Kühlwasserschläuche sind so prall, der Druck ist bi 1,4 bar im heißen Zustand. Bin jetzt drauf und dran die ZKD zu erneuern.

Bei dieser Maßnahme wird gleich der Klimakühler vor dem Hauptwasserkühler entfernt, die geht eh nicht und wir brauchen auch keine, die bessere Thermik im Motorraum ist mir lieber.
Thermostat und Thermoschalter fliegen auch raus. Meine Frage jetzt: Bei welcher Temp. öffnet der originale Thermostat, 87° ? Gibt es einen der etwas eher öffnet, was empfehlt ihr mir da ?
Der Thermoschalter schaltet auch, gefühlsmäßig relativ spät, entweder ist der Kühler verdreckt oder der Schalter nicht mehr ganz fit, gibt es da auch einen der evtl. 5° eher die Lüfter schaltet, da der Thermostat ja auch eher öffnen soll, dann muss auch der Lüfter eher schalten sonst hat das ja keinen Sinn. Was soll ich noch so beachten wenn di ZKD neu wird und der Kopf eh schon unten ist....? Den Kopf schaffe ich zum Motorenbauer zum planen, säubern und evtl. abdrücken.
Kopfdichtung Herstellerempfehlung ?

Bin heute morgen mit dem VR gefahren und die Heizung geht ja jetzt wie Bombe mit der neuen Zusatzwapu. Der Motor kommt mir fast vor als wäre er lieber ein Heizkessel geworden.... ;)

Der braucht definitiv Nachhilfe in Sachen Kühlung. Ist denk ich schon ab Werk relativ grenzwertig ausgelegt das Kühlsystem, wenn da dann so Sachen wie die Zusatz Wasserpumpe ausfallen und keiner merkt es ist die Sache klar.

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1832
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von evervmax » 10.06.2016, 13:23

Was machst Du da ???

Suchst nen Fehler wo keiner ist ???

Wo hast du deine Messuhr eingebaut ?? Denn es ist ziemlich schwer Druck zu messen in solchen Systemen, da du garantiert ne kleine Blase miit Flüssigkeit drin hast.

Deine Drücke sind doch völlig i.O !!! Schon mal überlegt wenn die ZKD defekt welcher Druck dann da drin herrscht im Kühlsystem und fehlen tut ja auch nix an Wasser ??

Es kommt ab und zu mal vor, dass Behälter sich etwas verziehen und somit nicht ganz abdichten.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4361
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Neuer VR6 Fahrer möchte Hallo sagen

Beitrag von designer2k2 » 10.06.2016, 19:44

einfach im Serienzustand lassen, dann geht er 1A :up:

Auch mit Klima läuft das Ding gut, und das richtige Thermostat gehört da auch rein :daumendreh:

Wenn das Thermostat früher öffnet läuft der Motor länger kalt, verbraucht mehr Sprit, Sprit den dir die Kolbenringe ins Öl spülen.
Das willst nicht.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag