Entlüfterventil defekt?

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
undergrounder
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 29.09.2015, 10:59

Entlüfterventil defekt?

Beitrag von undergrounder » 24.03.2017, 07:52

Beim Ausbau habe ich festgestellt, dass das Ventil so aussieht wie auf dem Foto? Denke mal das sollte nicht so sein? Finde leider keinen Ersatz. Habt Ihr Tipps?
Darf ich das auch weg lassen? Habe einen Silikonschlauch noch...Müsste den sonst schneiden beim Ventil.
Teilenr auf dem Teil lautet: 7M0 128 101
20170323_222913.jpg

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4350
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von designer2k2 » 25.03.2017, 10:08

weg damit, solang kein Ladedruck in den Ventildeckel rein drückst, kein Thema :)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

undergrounder
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 29.09.2015, 10:59

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von undergrounder » 26.03.2017, 18:07

Was macht das Teil eigentlich? Und ist das legal wenn ich es weg lasse.
Dann würd ich mein roten Silikonschlauch verwenden und der Schlauch(der ganz kleine) der vom T-Verbinder kommt durch einen ohne T Verbinder ersetzen. Größe weißt du nicht gerade aussem Kopf oder? :D

Benutzeravatar
stonebrook
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 98
Registriert: 09.11.2011, 08:39

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von stonebrook » 11.06.2017, 09:02

Moin,

das ist das Ventil für die Kurbelgehäuseentlüftung. Muss dran sein, weil du sonst die Blow-by-Gase nicht abführst. Das sollte auch alle 60t-100tKm gewechselt werden, weil die Membran defekt ist. Man könnte mal versuchen den Auslass direkt auf den Eingang der Ansaugbrücke zu legen, oder einen Catchtank zu verbauen. Dann wäre das Kurbelgehäuse aber dauerbelüftet - ich weis nicht was das für Nachteile mit sich bringt - jedenfalls hast du ständig Luftfeuchte und Luft am Öl/ im Motorblock anliegen -> Korrosion / Wasser im Öl... :denk:

Gruß Stonebrook

basti
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.2019, 11:26

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von basti » 08.02.2019, 11:28

Ich schnapp die Frage mal auf.
Kann das Entlüftungsventil nur durch einen Schlauch ersetzt werden?
Vorteile/Nachteile?

Binni
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 27.10.2015, 12:41

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von Binni » 11.02.2019, 10:37

Grüße Basti,

da ich mich gerade mit dem Bauteil befasse und es bei meinem revidierten VR nicht verbaut war, ist es tatsächlich möglich ihn mit einem Rohr zu ersetzen.

Das Rohr gibt es bei Classic Parts für ca. 24 Euro.

Das Ventil kam bei den späteren VR Motoren mit rein, um den Druck im Kurbelgehäuse aktiv zu regeln. Du musst also mehrere Sachen bedenken.
Keine aktive Steuerung des Drucks. Bypass im Schlauch von Ansaugung zu Magnetventil des Aktivkohlefilters ist dann offen und muss geschlossen werden, da er sonst Falschluft zieht.

basti
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.2019, 11:26

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von basti » 11.02.2019, 11:53

Binni hat geschrieben:
11.02.2019, 10:37
Bypass im Schlauch von Ansaugung zu Magnetventil des Aktivkohlefilters ist dann offen und muss geschlossen werden, da er sonst Falschluft zieht.
Danke dir.
Ok alles klar. Danke dir. Also den "T-förmigen" Schlauch durch einen "normalen" Schlauch ersetzen?

Binni
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 27.10.2015, 12:41

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von Binni » 11.02.2019, 13:30

Genau, leider gibt es den orginal nur noch mit T Verbindung.
Du kannst dir natürlich selber was bauen.

Benutzeravatar
Clean
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 42
Registriert: 10.09.2017, 18:46

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von Clean » 11.02.2019, 14:12

Heisst das jetzt auf Gut Deutsch, das Ventil durch ein schlauch ersetzen vom Deckel zum Ansaugtrakt?

Hab nämlich genau das selbe, nur bei mir hängt das Ventil nur noch an ein Zipfel.

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 373
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von wohli_racing » 11.02.2019, 17:24

Wenn ich das noch richtig im Kopf hab, hatten die ersten vr6 einen Ventildummy, sprich die Kabel waren, da, es gab n Stecker, aber das Ventil war leer...

Somit einfach das Ventil durch einen Schlauch ersetzen :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Clean
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 42
Registriert: 10.09.2017, 18:46

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von Clean » 11.02.2019, 17:35

Genau so ist es bei meinen (angeblich 96er BJ) Stexker samt Kabel vorhanden, aber im Anschluss vom Ventil sind keine Pins.

Binni
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 27.10.2015, 12:41

Re: Entlüfterventil defekt?

Beitrag von Binni » 11.02.2019, 19:32

Naja nicht ganz.
Der Ventildummy ist kein Ventildummy.

Bis glaube 94 hatten die nur ein Rohr verbaut (noch erhältlich).
S Form. Danach kam dann das Ventil rein. Alle haben den Stecker da dran, ist die Vorbereitung für die Heizung. Nur in kslten Ländern ist die Heizung verbaut, ansonsten Dummy.
Hat aber nichts mit dem Ventil zu tun.

Wie gesagt. Ventil raus und S Schlauch rein. Den R Schlauch aber noch abdichten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag