Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 209
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von SUVr6 » 21.01.2020, 22:44

Ach ne... so wichtig is es doch nicht. Da herrscht doch bestimmt Trübsalstimmung, so oft wie diese Dinger kaputt sind.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7630
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wasmachen » 22.01.2020, 07:40

Du, läuft meiner Meinung nach ganz einfach:
Wir sind hier n Forum, das läuft mit und für Mitglieder. :braver:

Ich sags jetzt mal provokant: kommst hierher und willst nur Infos abgreifen. Hast hier in 2 Jahren sagenhafte 7 Beiträge, auch nix mit Bild und so, erstellt.
Jetzt sollen wir, wenn man was sehen will in nen anderes Forum gehen? :?:

Sorry.....
Bitte bring dich etwas ein, oder greif deine Infos im T5 Board ab :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 554
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wohli_racing » 22.01.2020, 12:24

Richtig.
Ohne Output kein Input :braver:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 22.01.2020, 15:46

Ok ok ok schau heut Abend wie ich Bilder rein machen kann. Hab sie ja. Sorry aber so richtig könnte ja hier drinnen keiner helfen. Ist ja nicht schlimm im T5 gibt es ja extrem selten ein VR6. Hier iWork eher vom Golf geschrieben.
Auf alle Fälle mach ich paar Bilder rein. Ja und es macht Megaspass ihn zu fahren. Das er etwas durstig ist hat man vorher ja gewusst und ist mir auch persönlich egal. Denn wie lange kann man noch Spaß haben mit ein der schönsten Motoren von VW.

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 22.01.2020, 17:01

BAD54E2D-CB8A-47DD-80EA-FC02FF98DB70.jpeg
Da ist er dri

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 22.01.2020, 17:14

Das war die Elektrik :( :buch:
Dateianhänge
E59FC338-07BD-419A-BE5B-50403CF6B289.jpeg

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7630
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wasmachen » 22.01.2020, 18:10

Ist die Ansaugbrücke Plastik?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 22.01.2020, 18:31

Ja. Ist auch ein etwas anderer Motor. Der Rumpfmotor ist gleich. Der Kopf glaub auch. Er glaub so eine Art Saugrohrklappe. So richtig belesen hab ich mich da noch nicht. Für mich war erst mal wichtig, der Umbau und das alles läuft.
Aber wie geschrieben der Drang ist jetzt nach mehr Umbauten :D. Er könnte etwas mehr Druck haben. Hatte ganz früher mal den 535 BMW mit Reihenmotor. Vom Gewicht her nehmen sich die zwei nicht viel. Danach den Corrado mit VR6 der war natürlich leichter. Aber wie geschrieben der VR6 gefällt mir schon und der Klang ist einmalig. Und durch den Duplex von Friedrich klingt er allemal gut. Wenn man an in Kreuzung rollt wird schon geschaut denn wer kennt ein T5 mi R32 :D :D .
Aber deswegen hatte ich mir das nichtangetan. Hätte nunmehr den T5 und das mit Komplettausstattung Leder Klima und und. Es hat eben nur ein schönes Triebwerk gefehlt. Jetzt noch ein Turbo und er wär Perfekt oder besser Nähe am Perfekt sein :D

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 554
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wohli_racing » 23.01.2020, 10:25

Bei dem Kunststoff Saugrohr solltest Du ein Alu- Saugrohr für den Turboumbau einplanen. Das Kunstoffsaugrohr ist ja nicht für Überdruck ausgelegt und könnte somit im Turbobetrieb platzen...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7630
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wasmachen » 23.01.2020, 16:03

:up:
Nicht könnte.... wird, am ehesten wenn sich der Motor mal verschluckt.
Den reinen Druck vom Lader halte ich für unbedenklich :buch:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 23.01.2020, 16:15

Weiß evtl. einer wieviel Platz vom krümmeranschluss also Zylinderausgang ca benötigt wird. Mein damit Aufbau Krümmer inkl. Turbo? So viel Platz zur Bordwand ist da nicht.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7630
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von wasmachen » 23.01.2020, 19:55

Bissl knifflige Frage.... hängt ja von der Ladergröße sowie der Krümmerbauform ab. Gusskrümmer würds ivm Lader vorgeben; Rohrkrümmer (als Anfertigung) ließe da mehr Flexibilität zu....

(Mit Maß kann ich nicht dienen, brauchst ja einen der R-Jungs)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1846
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von evervmax » 24.01.2020, 16:11

:lol: :lol: :lol: zwischen Spritzwand und Motor ? von dem Gedanken kannst dich verabschieden ;)

Der Lader wird zwangsläufig über den Motor wandern !!


Ähm, schon mal mitn Tüv gesprochen ? bzw was fürn Bj isn dein Bus ?

bei dem Leistungswunsch, evtl schon mal an nen Kompressor gedacht ?

Der Vorteil wäre da, dein geliebtes Motorengeräusch würde erhalten bleiben :braver:

Und der Drehmomentverlauf wäre auch harmonischer, deine Steckwelle wirds dir danken :D

Ducatiknut
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 13
Registriert: 10.09.2017, 15:40

Re: Umbau VW T5 2,5 TDI auf VR6

Beitrag von Ducatiknut » 31.01.2020, 20:29

An ein Kompressor hätte ich auch schon gedacht. Aber da die Saugbrücke etwas anders ist wie beim 5er Golf wüsste ich nicht wie. Und wie es beim 4er ist hab ich noch nicht so richtig raus gefunden
Klar ist ein Kompressor etwas besser und die Kraftentfaltung kommt von unten schon.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag