VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Proskillz
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 01:00

VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von Proskillz » 17.06.2018, 01:08

Guten Abend zusammen.

Ich bin neu hier und würde mich gern erst mal kurz vorstellen.

Ich heiße Fabian komme aus Raum Hagen und fahre einen gerade neu aufgebauten Vento VR6.
AAA mit ruhender Zündung.


Nun zu meinem Problem. Wie schon oben beschrieben geht mein Motor bei knapp 60 Grad Öll einfach aus weil er schwergängig wird. Wenn ich etwas Gas gebe bleibt er jedoch an. Das ganze tritt nicht auf wenn der Motor kalt ist.

Teiletechnisch ist alles neu. Ich weiß nicht mehr weiter, deshalb wollte ich hier mal um Rat bitten. Am Motor ist alles neu und hat bisher die ersten 1500 Einfahrkilometer mit bravur hinter sich gebracht.

Natürlich habe ich auch die Suche bemüht, nur scheinbar hatte bisher niemand das Problem.

MFG

Pro

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7407
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von wasmachen » 17.06.2018, 07:13

Was heisst 'alles neu'?

Kolben? Pleuel? Sämtliche Lagerschalen?
Falls ja: alles auch vermessen und korrekt zusammengebaut?
Hersteller von dem Zeugs?
Hört sich für mich eher so an, als ob da nix mit Bravour ist sondern das Ding mangels Spiel einfach festgeht...
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4425
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von designer2k2 » 17.06.2018, 10:52

Probleme bei Warm / Kaltlauf ist auch immer der Blaue Temperaturgeber ein Kandidat.

Fehlerspeicher leer? Alle Messwerte Plausibel?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Proskillz
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 01:00

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von Proskillz » 17.06.2018, 11:05

Moin,

erst mal danke für die Schnellen antworten.

Kolben und Pleuel sind aus meinem alten Vr. Die Kurbelwelle wurde von einem Motorenbauer vermessen und die Pleuel ebenfalls.
Motorblock und Kolben habe ich ebenfalls bei ihm vermessen lassen.

Da war alles lt. seiner Aussage i. O.

Zusammengebaut habe ich selbst, wobei ich jeden Drehmomentwert penibel eingehalten habe.

Verbaut sind Götze Kolbenringe STD
Glyco Haupt u. Pleuellagerschalen ebenfalls in STD
Alle Haupt und Pleuellagerschrauben neu. (Hersteller weiß ich gerade nicht)
Ölpumpe ebenfalls neu.

Den Temperatursensor würde ich ausschließen. Fehlerspeicher ist leer. In die Messwertblöcke habe ich noch nicht geschaut. Aber man spürt ja wie der motor schwergängiger wird beim fahren.

Habe gestern sogar noch mit einem Endoskop in die Zylinder geschaut und mir mal ein Bild von den Laufbahnen gemacht. Alle okay.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7407
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von wasmachen » 17.06.2018, 11:09

Was willst da spüren? :crazy:

Geht das Ding definitiv schwerer zum drehen wenn der warm wird? Also mit Ratsche an der KW?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Proskillz
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 01:00

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von Proskillz » 17.06.2018, 11:16

Nun eigentlich ganz einfach. Wenn er kalt ist beschleunigt er normal. Wenn er warm wird merkt man zusehends, dass man etwas mehr gas geben muss um zu beschleunigen.

Und ja natürlich man spürt einen Unterschied von kalt zu warm, beim drehen der KW von Hand.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4425
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von designer2k2 » 17.06.2018, 11:19

und die ganzen Lagerschalen hast mit Plastigage eingemessen?

Öl ist "Glitzerfrei" ?

Öldruck kalt/warm?

Prüf den Messwert vom Blauen trotzdem, Ansaugluft und Lambdapendeln auch.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Proskillz
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 01:00

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von Proskillz » 17.06.2018, 11:26

Nein mein Motorenbauer hat meine KW vermessen, die Pleuel dazu und hat mir alles im Grunde beschriftet.

Habe alles ohne mit Plastigage zu Prüfen zusammen gebaut.

Öl ist glitzerfrei. :) Kein Sternenhimmel in der Ölwanne.

Okay mache ich gleich wenn ich zur Halle fahre.

MFG Pro

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7407
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von wasmachen » 17.06.2018, 11:36

...sagt aber NICHTS dazu aus, ob Du alles korrekt gemacht hast....
Sorry
Hat der Motorenbauer deine nun verbauten Lagerschalen auch vermessen?
Und was Du ohne Plastigage prüfen willst, erschließt sich mir nicht :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 430
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von wohli_racing » 17.06.2018, 20:19

Plastigage ist vllt sinnvoll aber meiner Meinung nach nicht zwingend nötig.
Wenn alles vermessen wurde, und die korrekten Lager zu den Maßen gewählt wurden sollte das auf alle Fälle passen.
Mir wäre z.b. Auch nicht bekannt, dass mein Motorenbauer das bei meinem gemacht hat...

Nur weil der Motor warm schlechter zieht muss das nicht zwingend heißen, dass er fest geht.
Würde aber trotzdem wie Wasmachen schon geschrieben hat das mit der Ratsche an der Kurbelwelle prüfen.

Für mehr Gefühl beim durchdrehen vllt. Kerzen rausschrauben...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Proskillz
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 01:00

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von Proskillz » 17.06.2018, 20:35

Guten Abend zusammen.

Mein Motorenbauer hat eben alles vermessen und gesagt ich könnte ohne bedenken die Orginalen Lagerschalen nutzen. Das habe ich dann auch getan.

Den Öldruck habe ich auch gemessen.

Kalt ca 7 Bar im Stand. Diese Raid instrumente sind ja eher Schätzeisen :)
Warm im Stand ca. 1,2 Bar
Während der fahrt im warmen Zustand etwa 3,5 Bar über 4000 Umdrehungen.


Temperatursensor/ Ansauglufttemperatursensor haben realistische Werte.

Lambdawerte lieben während der fahrt zwischen 0,95 und 1,1.

Wobei ich sagen muss, dass der Motor nach der knapp 50 Meilen langen Probefahrt besser dreht und nun bei warmen Öl auch anbleibt?

Ich fühl mich wie der letzte Idiot xD -.-

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4425
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von designer2k2 » 18.06.2018, 12:44

Lernwerte? Hast die Batterie abgeklemmt gehabt?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Proskillz
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 17.06.2018, 01:00

Re: VR dreht sich schwergängiger und geht im Stand aus, sobald die Öltemperatur über 60 Grad steigt

Beitrag von Proskillz » 18.06.2018, 22:11

Ja für etwa 1 Woche. Habe noch diverse Dinge gewechselt und ihn unten rum mit Wachs versiegelt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag