VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
VR6Kom.
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019, 14:51

VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von VR6Kom. » 09.01.2019, 15:02

Hallo, mein VR6 Kompressor läuft auf einmal zu fett ,Kerzen sind immer nass und dementsprechend läuft er dann auch oder springt garnicht erst an. Wenn ich die Spritpumpe ausschalte ,spring er an aber sobald ich sie zuschalte läuft er scheiße und geht kurz danach aus. Ich muss sagen ich habe einen verlängerten Motorkabelbaum drin, weil ich den Motorraum komplett gecleant habe und die Kabel vom Motorkabelbaum habe ich vor kurzem alle neu gemacht. Davor hatte ich eigentlich keine Probleme.
Für Tipps wäre ich dankbar!:-)

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 413
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von wohli_racing » 09.01.2019, 16:52

1. Fehler auslesen
2.Wird eine oder mehrere ESV dauerhaft angesteuert und flutet den Zylinder mit Benzin?
Ansteuerung der ESV mit einer Prüflampe kontrollieren.
3.BDR kontrollieren/ Druck messen
Turbo makes torque, and torque makes fun...

VR6Kom.
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019, 14:51

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von VR6Kom. » 09.01.2019, 17:13

Ja Fehler muss ich mal auslesen ,habe aber noch kein OBD verbaut. Die ESV Ansteuerung kann ich dann ja nur bei laufendem Motor prüfen und immoment springt er noch nicht mal an er will zwar aber schafft es nicht.Also wenn ich bei laufendem Motor die Ansteuerung der ESV mit der Prüflampe prüfe müsste die Prüflampe blinken wenn alles ok ist ...richtig?

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 413
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von wohli_racing » 09.01.2019, 18:32

Korrekt muss blinken.
Kannst dazu auch die Pumpe abstecken und nur Orgeln...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4385
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von designer2k2 » 09.01.2019, 19:05

Also vor dem Kabelbaum verlängern lief er ok?

ESV mit Prüflampe checken, wird wohl eine/mehrere offen stehen... Oder der Teperaturgeber ist defekt und er meint er muss enorm Kaltstart anreichern.

Und eigentlich noch vorher die OBD gangbar machen :braver:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

VR6Kom.
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019, 14:51

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von VR6Kom. » 09.01.2019, 20:28

Ja davor hatte er das nicht.

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von V624V » 09.01.2019, 21:45

Die verlängerten Kabeln nochmals überprüfen, vielleicht ist da wo ein Fehler passiert??
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

VR6Kom.
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019, 14:51

Re: VR6 Kompressor läuft auf einmal zu Fett

Beitrag von VR6Kom. » 10.01.2019, 14:21

Das könnte sein :lol: :lol:
Zuletzt geändert von SubZeroXXL am 10.01.2019, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Sinnloses Zitat entfernt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag