Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von V624V » 20.01.2019, 20:58

Hat sich schon wer die sogenannten Anpressring mal einfrässen lassen? Bzw Erfahrung damit gemacht? Wo sie besser sind oder von Vorteil. Ob im Zylinderkopf oder Motorblock gefräst.
Dateianhänge
20190120_204706.jpg
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7296
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von wasmachen » 20.01.2019, 21:48

:?:
Was solln das sein?
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1212
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von MULLE123 » 20.01.2019, 22:02

Die Kupferringe scheinen gut zu funktionieren...


V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von V624V » 20.01.2019, 22:11

Das Video hab ich mir heute auch schon angeschaut. Glaub das es vom Vorteil ist wenn die Ringe in Block gefräst werden, ist einfach beim zusammen bauen.
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4371
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von designer2k2 » 22.01.2019, 06:51

das machen die Amis doch bei den stärkeren Motoren immer?

In Verbindung mit Kupfer-Kopfdichtung wohl ein muss:
kupferoring.jpg
kupferoring.jpg (47.29 KiB) 410 mal betrachtet
Von den Amis gibts bissl Lesestoff dazu: http://www.engineprofessional.com/artic ... _60-62.pdf
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 393
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von wohli_racing » 22.03.2019, 16:30

Heute beim Motorenbauer gesehen :applaus:
Er hat gesagt, dass da Stahlringe rein kommen, er das aber nicht macht.
387BBB37-C3B1-48E1-9C53-E8B438D49B05.jpeg
Sei von nem Kunden der viertel Meile fährt mit über 1000 ps aber auch drei Motoren braucht im Jahr...
Blockversteifung ist auch dran, wenn ich das richtig gesehen hab, ist diese auch mit den Hauptlagern verbunden. :?:

Motorenbauer ist Motoren Straub in Aulendorf / Zollenreute
Turbo makes torque, and torque makes fun...

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von V624V » 23.03.2019, 17:36

Ja hab mir jetzt die Ringe immn Zylinderkopf Fräsen lassen, vom Donkey Tec
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

SUVr6
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 127
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von SUVr6 » 23.03.2019, 17:46

Im Kopf?! Welchen technischen Hintergrund hat das, ob Kopf oder Block?

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4371
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von designer2k2 » 24.03.2019, 16:10

Und macht man die wirklich Rund oder passt es an die Ovale Öffnung an? Durch den Zylinderwinkel ists ja kein Kreis :?:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3144
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von sNeAkErKiNg » 24.03.2019, 18:15

V624V hat geschrieben:Ja hab mir jetzt die Ringe immn Zylinderkopf Fräsen lassen, vom Donkey Tec

Was versprichst du Dir davon?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von V624V » 25.03.2019, 05:24

Um den Zylinder herum mehrer Anpressdruck.
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3144
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von sNeAkErKiNg » 25.03.2019, 05:28

Die Frage wäre warum? Ich kenne Leute, die fahren weit über 1000 ps ohne diesen Schnickschnack. Gerade beim 24v.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von V624V » 25.03.2019, 07:20

Eigendlich um's Gewissen zu beruhigen. 😅

Weil auch jeden was man fragt, was anderes sagt.


Ist auch das gleich z.b. mit dieses neuen Pro Series 18.8 Schrauben von NG. Eine sagen sind Top andere wieder brauchts nicht die alten ARP oder Eurospec reichen locker
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2019
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von Michi80 » 25.03.2019, 12:27

Um das es Dir die Laufbuchsen kleeblattartig zieht reichen die vollkommen
Das stimmt allerdings
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
marv
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 63
Registriert: 02.07.2009, 23:46

Re: Anpressringe fräsen, Erfahrungen

Beitrag von marv » 26.03.2019, 09:13

Erfahrungen dazu würden mich tatsächlich auch mal interessieren.
Allgemein kommen diese ganzen Hypes ja aus den Youtube Videos von Phillipp Kaes, Daniel Kakoschke, BP Motorentechnik usw.
Geht halt vom 100stel ins 1000stel, was ich persönlich auch mega interessant finde, an sowas teil zu haben,
Wobei ich auch weiß, dass gebrauchter Block mit Platte ohne wuchten, Chinalader und Chi­chi gut und lange funktionieren kann, jenachdem wie man damit umgeht.

Muss halt jeder seine eigenen Erfahrungen machen oder halt eben das glauben was andere predigen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag