Maßnahmen zum schonen des Motors

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von Vr6Christian » 16.03.2019, 22:49

Hallo Freunde!

Ich habe mir vor einigen Wochen nach langer Zeit meinen Traum eines VR6 erfüllt. Um möglichst lange mit ihm Freude haben zu können, wollte ich euch gleich mit ein Paar Fragen belästigen.

-Bis zu welcher Öltemperatur muss ich mir keine Sorgen machen? Es kommt schon mal vor, dass er auf 98°C rauf geht.
-Schädigen Kurzstrecken und "Umparkmanöver" den Motor?
-Bis zu welcher Drehzahl darf ich beim Warmfahren drehen? 2000? 2500?
-Kann man möglichst "Steuerkettenschonend" fahren?
-etc.

Ich hätte gern einfache Tips, um den Motor so gut zu behandeln, wie es nur geht :D

Benutzeravatar
Passi_Vr6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 56
Registriert: 12.06.2016, 11:40

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von Passi_Vr6 » 17.03.2019, 09:46

98°C is völlig im Rahmen. Laut Betriebsanleitung erst ab über 140°C Drehzahl verringern.

Kaltstarts sind immer schädlich, von daher ja.

2000-2500 is ein guter Wert zum warmfahren, halte ich mich auch dran.

Steuerkettenschonend is eigentlich nur drauf zu achten das er ruhig warm gefahren wird.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7268
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von wasmachen » 17.03.2019, 10:10

Sers,
Wenn die Vorgeschichte eher unbekannt ist rate ich zur Öldruckmessung. Findest per Suche hier Lesestoff :up:

Selbst wenn die Werte aus dem Ruder laufen ist das noch kein Grund zur Panik.
Da kann man bei entsprechender Behandlung vieles verhindern.... (da ja Grundsätzlich ned die Kwtten, sondern die Ölpumpe das Thema ist)

Was immer n Thema ist: regelmäßige Ölwechsel, zumindest alle 2 Jahre, besser jedes Jahr; bzw 15 TKm.
Und kein Grütz rein! :braver:

Gibts Bilder und was zur Vorgeschichte? :)
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4369
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von designer2k2 » 17.03.2019, 14:09

Öldruckmesser rein, die Kette stirbt weil das Ventil in der Ölpumpe verklemmt und Öldruck viel zu hoch wird.
Solang der Öldruck passt, gehts dem Motor gut :braver:

Öltemp soll auch mal über 100°C gehen, du willst doch das ganze Wasser und Benzin aus dem Öl bekommen. Wenn das immer kalt bleibt verdünnt dir nur das Öl. Wie das Handbuch sagt, ab 140°C runter vom Gas.

Warmfahren darsft so hoch drehen solang der Öldruck in Grenzen bleibt, wobei wenn nur bis 2000 drehst bist ja ewig beim warmfahren, und kalt schüttet der Sprit ohne Ende rein, das macht auch keinen Spaß...
Ich geb dem Vollgas ab 80°C Öl, drunter nur sanft drauf, aber Drehzahl ist mir egal, Hauptsache der Öldruck bleibt brav :braver:

Wobei, der VR ist kein Motor zum endlos schonen, der will Drehzahl um Spaß zu machen 8)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8714
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von SubZeroXXL » 17.03.2019, 15:59

Einmal im Jahr Öl und Filter wechseln.


SubZeroXXL

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von Vr6Christian » 17.03.2019, 18:34

Hi, danke für die Antworten.
Vorgeschichte ist folgende:
Umbau auf 2.9 Motor, ca 130.000 km drauf.
Steuerkette neu vor 20.000, Ölpumpe vor 2.000
Joa, so eine Öldruckanzeige werd ich mir noch besorgen und einbauen. Ölwechsel alle 15.000 gemacht

Welches Öl kommt am besten rein?

Ich habe jedoch noch ein Problem:
Es kommt beim Fahren ein Geräusch, je nach Geschwindigkeit wird es höher, wie eine Sirene die hoch dreht. Auch bei getretener Kupplung und ohne Gang. Was könnte das sein?

Beste Grüße

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7268
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von wasmachen » 17.03.2019, 19:10

Ölpumpe Neu kann auch n Schuss in den Ofen sein.
Speziell einiges Zubehörmaterial ist hier schon trotz renommierten Markennamen negativ aufgefallen.

Zum Öl benutz mal die Suche..... ist auch Glaubenssache :braver:
Mindestens halt 10w40.
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 575
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von jurty » 17.03.2019, 19:20

interessant wäre auch warum die ölpumpe neu kam?
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von Vr6Christian » 17.03.2019, 19:29

Das weiß ich leider auch nicht, warum die neu kam.

Am besten wirds wohl sein, schnellstmöglich eine Anzeige einzubauen, dann kann ich beruhigt fahren.

Man liest hier öfters was von den Anzeigen von VDO. Hat da wer nen Tipp bzgl des Händlers für mich?

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7268
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von wasmachen » 17.03.2019, 20:00

jurty hat geschrieben:
17.03.2019, 19:20
interessant wäre auch warum die ölpumpe neu kam?

Warum wohl :roll:

Grundsätzlich wär ne 'Stegpumpe' immer n Wechsel Wert :up:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von Vr6Christian » 17.03.2019, 20:33

Habt ihr noch Tips für den Einbau und Beschaffung der Öldruckanzeige?

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4369
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von designer2k2 » 18.03.2019, 08:25

Schau mal hier: Die besten Threads / Posts des Forums! der 4te Thread von oben, Öldruckanzeige ;)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Hobby Golfer
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 156
Registriert: 10.10.2013, 19:30

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von Hobby Golfer » 18.03.2019, 09:52

Hi,

fahre meinen 2.9 Liter seit Komplettrevision 2008. Aber als zweit/drittwagen. Läuft immer noch super. Also knapp 11 Jahre (zirka 140000km) und auch wenn vieles gesagt wurde, ist auch mein Senf:

- Motor mag keine Kälte. Das merkt man förmlich und wird deswegen behutsam warm gefahren. Max 2500 U/Min. Wenn warm (+80) kriegt er aber auch auf die Mütze. Kein Problem.
- Einer der wichtigsten Punkte ist der jährliche Ölwechsel mit Filter. Kostet nicht die Welt und ist's Wert.
Ich habe jahrelang Mobil 1 0W40 genutzt. Seit 2 Jahren 5W50. Dabei aber achten nicht die 4 Liter Flaschen zu kaufen. Gibt da Sachen darüber zu lesen wegen Plagiaten.
- öl/Wasserkühler, Zusatzwasserpumpe und Kühler sollten imho mal erneuert werden, da das serienmäßige Kühlsystem funktioniert, wenn alles ok ist. Meiner wurde noch nie wirklich zu warm.

Öl-Pumpe + Öldruckanzeige auf jeden Fall top.

Grüße
Golf 3 VR6 Bj. 95 ABV Syncro in LC5L

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 274
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von vrfahrer » 02.04.2019, 08:33

Mal noch eine Sache am Rande.

Ich habe eine Öldruckanzeige drin im VR6 Turbo. Hatte immer beobachtet das im kalten der Druck Richtung 7 bar und mehr gewandert ist. Hab darauf hin jetzt die Pumpe erneuert, Pieburg. Kettenspanner ist die neue Version, muss ich also nichts zurück stellen.

Druck geht nicht über 6 bar, egal was ich mache. Allerdings hatte ich bei warmen Öl ca. 96 Grad immer so 2 bar im leerlauf. Jetzt hat er 3 bar, während der Fahrt immer so 5,5 bis 6. Öl ist 5w50 mobil1 und externer ölkühler.

Hintergrund ist das in meinem Sauger Passat die gleiche Anzeige drin ist, geht auch nicht über 6 bar, allerdings hat der im Leerlauf nur 1 bar mit 5w40.

Ist das jetzt wegen dem Öl so extrem, oder eher Verschleiss? Pumpe am Passat ist alt. Kann das soviel ausmachen?

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7268
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Maßnahmen zum schonen des Motors

Beitrag von wasmachen » 02.04.2019, 08:59

Ich sag mal: ja.
Wahrscheinlich wird die Streuung der Anzeigen mit reinspielen....
Ölverdünnung vll auch noch :denk:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag