(VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

(VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 31.05.2019, 21:47

Hallo,

ich habe seit 2 Tagen folgendes Problem mit meinem Auto (Golf 3, 2.9er):

Kaltstart: Ich lasse den Motor an, der auch wie gewohnt anspringt. Danach geht die Drehzahl zwischen 500 und 2000 rasch hin und her, und er läuft einfach nicht richtig an. Ruckelt auch sehr. Dann stell ich ihn ab und starte ihn ein zweites mal, dann hat er das problem nur kurz und geht dann stabil in die (weil kalt) erhöhte Leerlaufdrehzahl über.

Im Warmen Zustand springt er ebenfalls normal an (etwa 900u/min) , dann fällt die Drehzahl wieder ruckartig einen Moment auf 500 Umdrehungen ab und anschließend läuft er wieder stabil.

Etwa zeitgleich mit dem Auftreten des Problems, hatte ich auch keinen Saft mehr am Zündungsplus vom Radio (S-Kontakt). Könnte das zusammenhängen?

Edit: mir fällt dazu noch ein, dass er vor einigen Wochen mal im Leerlauf rumgezickt hat. War im warmen Zustand nach einer längeren Bergauf Passage. Da ging jedoch der ZAS noch einwandfrei.
Beste Grüße

Christian

Ps: Hier ein Video dazu. Kaltstart

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4426
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von designer2k2 » 20.06.2019, 20:32

Auslesen ob der Blaue Geber richtig läuft, also Motortemperatur plausibel ist.

Falschluft?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 20.08.2019, 19:01

Hallo,

bin mit meinem Problem leider noch nicht weiter gekommen, da ich keine Zeit gefunden habe.

Habe in der Zwischenzeit mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Ergebnis:
Fehlercode:561
Gemischadaption
-Gemisch zu fett / mager (Hab einen K&N Pilz drin, ist der für den Fehler verantwortlich?; Problem tritt aber auch mit ori-LufFi auf)

Fehlercode 1247
Aktivkohlefilterventil 1
-Funktion fehlerhaft (Tackert aber bei laufendem Motor munter vor sich hin)

Der Fehlercode 1247 ist auch gleich 2x drin gestanden.
Zuletzt geändert von Vr6Christian am 20.08.2019, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 20.08.2019, 19:03

designer2k2 hat geschrieben:
20.06.2019, 20:32
Auslesen ob der Blaue Geber richtig läuft, also Motortemperatur plausibel ist.

Falschluft?
Also vom Geber Stand auf jeden Fall nichts im Protokoll.

Also die Ansaugung vor der Drosselklappe habe ich überprüft. Das passt soweit. Es sifft nur immer öl aus der Kurbelwellengehäuseentlüftung raus.

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Schnippel » 20.08.2019, 20:58

Wenn der blaue statt reellen 25grad aber -48 ans stg meldet kommt kein Fehler weil es nicht unplausibel ist. Ansaugluft auch checken.einfach mal vcds dranmachen und Messwerte lesen

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 27.08.2019, 17:26

Servus Leute, ich hab jetzt einfach mal auf Verdacht den blauen getauscht. Naja was soll Ich sagen... Volltreffer :D
Danke euch allen

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7409
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von wasmachen » 27.08.2019, 22:03

:up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Schnippel » 04.10.2019, 02:17

Klassiker :up:

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 24.11.2019, 23:04

Hallo Freunde, ich bins wieder.

Das mit dem Geber war wohl damals leider nur der Vorführeffekt. Wenig später trat das Problem wieder auf. Mit sinkenden Außentemperaturen wird es auch immer schlimmer.

Ich kann ihn direkt nach dem Anlassen mit vorsichtigem Gasgeben am Leben halten, nach etwa 5 -10 Sekunden läuft er dann. Lässt man ihn ausgehen und startet nochmal, läuft er auch relativ schön an.

Habe schon viele Stunden im Internet recherchiert.

Kerzen und Kabel sind neu. (Kerze vom Zyl. 4 war ölig. Wird aber wohl die dichtung der alten Kerze gewesen sein? Sonderlich fest waren die auch nicht angezogen, weit unter 20nm)

Evtl hilft auch diese Info bei der Fehlersuche:

Ich starte morgens, er raucht eigentlich nicht unnormal stark. Dann fahre ich etwa 100 Meter zur Kreuzung. Bleibe ich dort stehen, kommt relativ viel weißer Rauch raus, an der nächsten Kreuzung raucht er wieder nicht mehr.

Ausserdem möchte ich nochmal anmerken, dass etwa zeitgleich mit dem Auftreten meines Problems der ZAS kaputt gegangen ist. Kann das wirklich nicht zusammen hängen??

Noch etwas: Fährt man etwa 75-85kmh, ich meine das sind im 4. Gang etwa 2700 Umdrehungen, pfeift etwas relativ hochfrequent aus dem Motorraum. Wurde von Mitfahrern tatsächlich schon des öfteren mit einem Turbolader verwechselt :D zieht er doch falschluft? Man merkt jedoch echt überhaupt nix, wenn er läuft. Hängt sehr gut am Gas, ruckelt nicht etc. Das Problem ist nur nach dem Starten.

Kann ich mit der Bremsenreiniger Methode nach falschluft suchen, oder kann man davon abraten?

Habe auch schon viel gelesen über Einspritzdüsen, welche den Zylinder absaufen lassen, verkehrte Steuerzeiten etc.. Da man bei diesen Sachen wohl den Motor zerlegen muss, möchte ich diese natürlich als letztes in Erwägung ziehen.

Außerdem liest man viel über defekte Zündboxen, BDR, Benzinhaltedruck,...


Beste Grüße

Edit:

Verbaut habe ich diesen hier:
Bild

Hatte vor einiger Zeit auch etwas Kühlwassermangel (etwa 1 Liter unter max). Kann aber auch davon kommen, dass mir beim Wechsel des blauen einiges abgehaut ist. Werde ich aber im Auge behalten. Ansonsten keine Anzeichen auf eine defekte Kopfdichtung.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7409
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von wasmachen » 25.11.2019, 06:16

Sers,
wie siehts aus mit FS, MWB und den Lernwerten?

Falschluft prüfen wirst müssen, wenns pfeift dürfte da schon etwas mehr sein. Und ja, macht man mit Bremsenreiniger, bissl aufpassen dabei....

Evt solltest vll jemand dabei haben, der sich etwas auskennt? :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 25.11.2019, 07:52

wasmachen hat geschrieben:
25.11.2019, 06:16
Sers,
wie siehts aus mit FS, MWB und den Lernwerten?

Falschluft prüfen wirst müssen, wenns pfeift dürfte da schon etwas mehr sein. Und ja, macht man mit Bremsenreiniger, bissl aufpassen dabei....

Evt solltest vll jemand dabei haben, der sich etwas auskennt? :?:
Wegen dem Pfeifen wollte ich nochmal nachfragen, es gibt ja hier irgendwo nen Thread, der das Pfeifen als normal bestätigt, soll wohl irgendwo aus der ASB kommen...

FS sagt Gemisch zu fett/mager.
MWB kannte meine Werkstatt nicht :D
Lernwerte hab ich auch noch nicht geschaut.

Ich such jetzt heute mal nach Falschluft, sollte das kein Ergebnis bringen, fahr ich mal zur Werkstatt.

Ich bin leider kein gelernter Mechaniker, habe aber großes Interesse daran, mir wenigstens die grundlegenden Sachen bei der Fehlersuche anzueignen. Dann muss man sich nicht immer auf jemand anderen Verlassen und kann auch evtl die Kompetenz eines Mechanikers, dem man sein Auto anvertraut, wenigstens ein bisschen einschätzen. Von daher ist für mich immer erst selber suchen angesagt ;)

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7409
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von wasmachen » 25.11.2019, 09:09

In dem Fred steht, dass er Falschluft an der ASB hatte... das ist untypisch.
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 25.11.2019, 09:42

wasmachen hat geschrieben:
25.11.2019, 09:09
In dem Fred steht, dass er Falschluft an der ASB hatte... das ist untypisch.

Ups, das hatte ich wohl überflogen :D

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 06.12.2019, 17:40

So guten Abend zusammen,

auch von mir mal wieder ein kleines Update.

Hab heute mal ein neues Magnetventil vom Aktivkohlebehälter eingebaut, da das ja im Fehlerspeicher stand.

Außerdem hab´ ich mal meine Drosselklappe durchgemessen.
Ist eine mit 8 bzw 7 belegten Pins. Dabei kamen folgende Werte raus:

Code: Alles auswählen

1 auf 2: Durchgang
1 auf Rest: nichts

2 auf Rest: nichts

3 auf 4: 1,1kOhm
3 auf 5: 1,7kOhm
3 auf 7: durchgang
3 auf 8: 1,3kOhm

4 auf 5: 1kOhm
4 auf 7: 1,1kOhm
4 auf 8: 0,7kOhm

5 auf 7: 1,7kOhm
5 auf 8: 1,6kOhm

6: nicht belegt

7 auf 8: 1,3kOhm
Desweiteren ist mir noch aufgefallen, dass er nach dem Starten manchmal eine Art Fehlzündung raus haut. Keine extreme aber deutlich hörbar, einfach nur ein "plop".

Beim Kaltstart stinkt er auch stark nach Sprit hinten raus.


Das auf dem Bild im Anhang ist mir ebenfalls aufgefallen. Ist das "schwitzen" oder ist da die Kopfdichtung im Eimer? Die wurde vor 40.000 gewechselt. Seitdem wurde das Auto ausnahmslos warm, und auch nie heiß gefahren.

Vr6Christian
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2019, 19:05

Re: (VIDEO) Schlechter Leerlauf beim Starten

Beitrag von Vr6Christian » 06.12.2019, 18:41

Vr6Christian hat geschrieben:
06.12.2019, 17:40
So guten Abend zusammen,

auch von mir mal wieder ein kleines Update.

Hab heute mal ein neues Magnetventil vom Aktivkohlebehälter eingebaut, da das ja im Fehlerspeicher stand.

Außerdem hab´ ich mal meine Drosselklappe durchgemessen.
Ist eine mit 8 bzw 7 belegten Pins. Dabei kamen folgende Werte raus:

Code: Alles auswählen

1 auf 2: Durchgang
1 auf Rest: nichts

2 auf Rest: nichts

3 auf 4: 1,1kOhm
3 auf 5: 1,7kOhm
3 auf 7: durchgang
3 auf 8: 1,3kOhm

4 auf 5: 1kOhm
4 auf 7: 1,1kOhm
4 auf 8: 0,7kOhm

5 auf 7: 1,7kOhm
5 auf 8: 1,6kOhm

6: nicht belegt

7 auf 8: 1,3kOhm
Desweiteren ist mir noch aufgefallen, dass er nach dem Starten manchmal eine Art Fehlzündung raus haut. Keine extreme aber deutlich hörbar, einfach nur ein "plop".

Beim Kaltstart stinkt er auch stark nach Sprit hinten raus.


Das auf dem Bild im Anhang ist mir ebenfalls aufgefallen. Ist das "schwitzen" oder ist da die Kopfdichtung im Eimer? Die wurde vor 40.000 gewechselt. Seitdem wurde das Auto ausnahmslos warm, und auch nie heiß gefahren.
Edit:

Ich hab mich nochmal über das Magnetventil erkundigt, und gesehen, dass es da doch Unterschiede geben soll. Hatte erst 034 133 517 drin. Jetzt ein 051 133 517. Passt das, oder ist da die Funktion genau umgekehrt?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag