Kupplungsnehmerzylinder defekt?

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
MaxPayne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 38
Registriert: 17.10.2017, 11:48

Kupplungsnehmerzylinder defekt?

Beitrag von MaxPayne » 22.08.2019, 16:09

Hallo liebe Leute,

Ich hab da mal eine Verständnisfrage.
Über das Thema Kupplungsnehmerzylinder gibt es ja zuhauf hinweise im Internet.
Dennoch hab ich da ein,zwei Fragen.......

Meine Kupplung trennte von heute auf morgen nicht mehr richtig.Soll heißen wenn ich länger wie 10 Sekunden die Kupplung trat, schüttelte sich das Auto und einen Gang rein zu bekommen war unmöglich.Musste dann Motor aus machen,ein paar mal pumpen und dann ging es wieder.
Hab dann den Nehmerzylinder ausgebaut und dieser hat augenscheinlich nicht den geringsten Mangel?!Zumindest soweit ich das beurteilen kann.
Absolut trocken und auch keine Risse oder ähnliches.
Habe dann wieder alles zusammengebaut und Billig DOT 4 Bremsflüssigkeit nachgefüllt und alles ordentlich entlüftet.
Aber die Probleme blieben und somit war ich wieder am Anfang.

Dann habe ich mir einen neuen Brembo Nehmerzylinder gekauft und Motul Racing Bremsflüssigkeit.
Alles eingebaut, gespült,neue Bremsflüssigkeit rein und wieder alles entlüftet.

Und jetzt ist wieder alles wie es soll und ich würde sagen sogar noch besser!

Zu meiner Verständnisfrage zurück:

Was kann an dem Nehmerzylinder defekt sein,der augenscheinlich Tip Top ist?
Oder kann da sogar die Billig DOT4 Bremsflüssigkeit mir Übel beigemischt haben?
Vielleicht hatte jemand schon das Problem,weil so richtig verstehen kann ich es nicht.

Den Geberzylinder habe ich auch hier liegen, aber den brauchte ich ja jetzt nicht mehr zu wechseln, weshalb dieser auch keine Erwähnung bedarf.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag