Leerlaufdämpfer defekt?

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Leerlaufdämpfer defekt?

Beitrag von Mazel » 23.08.2019, 17:34

Hallo Gemeinde,

ich hab gestern den VR Kompressor Umbau etwas optimieren wollen (Wasserablauf mit Sieb im Luffikasten, Anschluß Ladedruckanzeige etc) und dabei mal das SUV zwischen Kompressor und LMM gesetzt und angeschlossen.
Heut gestartet, alles okay, warm laufen lassen und dann mal Ladedruck gemessen. Bei 2 Gasstößen machte es plopp und der Schlauch vom LRV ist abgeflogen. Okay, Auto aus, Schlauch wieder drauf, läuft nur noch auf knapp 400RPM...
Hab ich jetzt den Leerlaufdämpfer geschrottet oder was sind die Symptome wenn der kaputt ist?
Ich weiß, die Turbofraktion schmeißt den eh raus, aber weil der überhaupt kein Streß gemacht hat die letzten Testwochen, hab ich den drin gelassen.
Hab alles sonst gechecked, sogar wieder komplett zurückgebaut auf gestern, aber bringt alles nix. Zieh ich den Unterdruckschlauch vom Leerlaufregler, läuft er sogar etwas besser, so auf 480-500 RPM...
Bin gerad n bissl planlos was ich sonst ma eben geschrottet haben kann.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leerlaufdämpfer defekt?

Beitrag von Mazel » 24.08.2019, 13:02

Update: Dämpfer entfernt, gleiches Spiel. Stecker abgezogen, Notlauf 700 U/min, Check Engine an.
Blau/rotes Kabel LMM gechecked, alles i.o ...
Keine Ahnung mehr... (Außer jetzt n völlig anderes Problem , was aber rein zufällig genau da anfing als ich n Testlauf gemacht hab)
Btw: haben n anderes LRV angeschlossen was nicht völlig baugleich war, aber gleiches Spiel)

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leerlaufdämpfer defekt?

Beitrag von Mazel » 26.08.2019, 19:13

Baugleiches LLRV angeschlossen, keine Änderung.
So hört der sich an wenn er schon Temperatur hat.
Bei Kaltstart dauerts etwas bis die Schwankungen anfangen.
Kann mir nix anderes als LMM mehr vorstellen.
Drähte sind aber zumindest ok.



Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leerlaufdämpfer defekt?

Beitrag von Mazel » 27.08.2019, 17:42

So Problem hat sich im wahrsten Sinne des Wortes in Luft aufgelöst.

Hab heut alles rausgeschmissen was seit dem Kompressor Einbau noch im Prototypmodus war bzw noch nicht geliefert wurde. Um den von der Bühne zu bekommen wollt ich ihn zumindest schonmal soweit fertig haben, daß ich mich nur noch um das LL Problem kümmern muß.

Dann in die Karre, Diagnosetool dran um Lastwert auszulesen und gestartet.

Hmm... Lief zu ruhig und normal, also raus und gewartet, gewartet, gewaaaartet ... ... Sekundärluftpumpe ging aus... ... Nix... Er lief wieder ganz normal...

Also aus, Fehlerspeicher ausgelesen: nix mehr drin... ...

Warten wir mal ab...

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag