3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7645
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von wasmachen » 28.08.2019, 20:03

xander hat geschrieben:
28.08.2019, 17:26
R32 Kurbelwelle
Hat 95iger Hub


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Bin mir ziemlich sicher, dass es zu der Zeit keine R Wellw gab :roll:
Die Abtwelle ist auch vom Hub her nicht 100% ne R Welle....
viewtopic.php?t=26115

Aber ich denke auch, dass der Unterschied zu vernachlässigen ist :)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1490
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von xander » 28.08.2019, 20:22

Ausgemessen Hat sie 95.6

Und ist ein vw Zeichen drauf

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von Mazel » 28.08.2019, 20:27

Egal was... Man ist nie der Erste... Außer vlt...

EDIT: kennt jemand das Threadergebnis?



Benutzeravatar
GolfII-VR6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 233
Registriert: 31.03.2010, 15:01

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von GolfII-VR6 » 28.08.2019, 22:08

Andersherum kommst ja mit der 2,8er Kurbelwelle beim R32 auch auf 3,0

Hast halt mehr Hub was in Summe 200ccm ausmacht

MfG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7645
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von wasmachen » 28.08.2019, 22:27

xander hat geschrieben:
28.08.2019, 20:22
Ausgemessen Hat sie 95.6

Und ist ein vw Zeichen drauf

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Glaub ich dir.
Ist vom Maß her auch dass, was ich jetzt behauptet hätte (3/10 und ned 1/10 wie im Linkfred).
Auch, wenn da n VW Zeichen drauf ist.... die ABT Nähe zu VW ist bekannt, und Anfang der 90er Jahre von nem R weit und breit nix zu sehen :muh:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von Michi80 » 29.08.2019, 12:29

Kürzere Pleuel sind mehr als kontraproduktiv.

Und ob das bisschen mehr Hubraum das Kraut fett macht,bezweifel ich stark...
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1490
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von xander » 01.09.2019, 14:16

Hubraum nicht
Aber der hat ne extreme Verdichtung
Wie schon mal erwähnt
Der Kolben fährt aus dem Block
Man muss 1.6 Dichtung fahren

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von Mazel » 08.10.2019, 10:45

We_are_six hat geschrieben:Sag ich ja. Der Sauger hat bis 4000 1/min spürbar besser durchgezogen. Und da waren „nur“ 2 kg runtergenommen.

Gruß
was
Da werd ich bei nem Automatik nicht weit kommen.
Da kann ich net viel "außerhalb" weg nehmen.
Wenn ich den jetzt rausnehme, bekommt der auch direkt den Wandler vom AMV. Damit erleichter ich nur nix, sondern erhöhe die Drehmomentstandfestigkeit.

Auf der anderen Seite n paar Gramm an den Rollen zu sparen dürfte kaum spürbar sein.
Daher bleibt nur Hub ändern bzw erleichtern und wuchten. Bild

Hab sonst kene Idee...


Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


benlow
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 7
Registriert: 01.01.2008, 14:00

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von benlow » 20.07.2020, 11:38

xander hat geschrieben:
28.08.2019, 20:22
Ausgemessen Hat sie 95.6

Und ist ein vw Zeichen drauf

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Dann war das zu 100% keine ABT Kurbelwelle. ABT hat diese schon in den frühen 90iger Jahren in Auftrag gegeben, die wurden speziell für ABT gegossen und tragen das ABT Logo.

Einen echten ABT Motor erkennt man an einem eingestanzten ABT Logo oben links im Kopf, mit vierstelliger Nummer, ABT Hohlnockenwellen und anderen Details.

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1490
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von xander » 20.07.2020, 11:49

Der hat die hollwellen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

benlow
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 7
Registriert: 01.01.2008, 14:00

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von benlow » 27.07.2020, 13:10

Hohlwellen von Schüco können bedeuten, dass der Motor eine der kleineren Leistungssteigerungen von ABT erhalten hat - eben die ohne der sehr viel teureren Hubraumerweiterung. Oder, dass jemand sich einen Motor aus ABT und R32 Teilen aufgebaut und diesen als ABT 3.0 angepriesen / verkauft hat. Alles schon gesehen. :-)

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1490
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: 3,0L über Kurbelwelle und kürzere Pleuel?

Beitrag von xander » 27.07.2020, 13:26

Wie gesagt das Teil wurde 1999 gekauft und seit dem nie auf gewesen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag