Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 15.02.2020, 17:41

Mahlzeit Gemeinde,

für meinen VR Kompressor Automatik gilt das gleiche wie für jeden VR, er ist halt untenrum etwas träge...
Hab mir jetzt zwar schon alles genau für den 3L Umbau (R KW, Kolben, Pleuel etc) zurechtgelegt inkl. Feinwuchten und den ganzen Spaß, aber da ich noch das Getriebe bzw den Wandler änder sowie n KVA für n adaptives Fahrwerk vorliegen hab, komm ich in jedem Fall auf knapp 10k ...
Ich wollt jetzt noch auf MB Kettentrieb gehen und irgendwann sind die Reserven einfach auch mal erschöpft und man will ja auch mal ne Saison fahren...

Wie schaut's denn da mit nem VWMS /Schrick etc Schaltsaugrohr aus? Wie greift das StG da genau ein?
Das Getriebe StG kann ich natürlich wegen Schaltpunkten etc umprogrammieren wenn s die Fuzzy nicht schnallt (den zusätzlichen Kompressorschub hat es von sich aus gelernt) , aber ich bin hinter die grundsätzliche Funktion des StG und dessen Anschluß noch nicht richtig durchgestiegen.

Gibt's da irgend ne Unvereinbarkeit mit der Automatik?

Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk


Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4532
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von designer2k2 » 16.02.2020, 09:57

das Schrick hat ein eigenes STG das bei ca 4000upm umschaltet. Das MSTG bekommt davon nichts mit.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 16.02.2020, 10:26

Okay, also rein Drehzalabhängig und das StG ist quasi mit festen Parametern des VR Saugers programmiert wo der "zähste" Bereich ist.

Dann liegt das Arbeitsfeld quasi außerhalb Kompressorwirkungsgrades...

Da ich ja dann lediglich ne Drehmomentverschiebung habe, stört sich das AG StG entsprechend auch nicht daran... Sollte also passen.

Ich werde den 3L Umbau in jedem Falle machen, aber muß die Umbauten auf 2 Saisons splitten, sonst komm ich ja gar nicht mehr zum fahren. Bedeutet: VSR und adaptives Fahrwerk bis April (sofern ich eins finde/bekomme) und Motor raus dann nächsten Winter...

Is auch echt lästig seit 2017 einmal im Jahr den Mottek zu zerlegen.

Btw: Unterschiede Schrick und VWMS VSR?

Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk



corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von corsamanni » 16.02.2020, 11:23

Zu deiner Automatikgeschichte kann ich nix zu schreiben, nie sowas probiert.
Aber in meinem Golf 2 Syncro hatte ich komplette 2.9 Technik aus einem 97er verbaut. Aufgrund eines Zündkerzenschadens hatte ich einen 3.0 Abt Motorblock verbaut und in dem Atemzug 268er Schrick Wellen verbaut.

2001 kurz vorm Verkauf hatte ich noch ein Schrickschaltsaugrohr ohne Elektrik verbaut.

Lief ohne Abstimmung wie ein Sack Muscheln. Bei ABT am Telefon gesagt bekommen, dass das bei den neuen Modellen übers originale Steuergerät geht.
Welcher PIN es war weiß ich jetzt aber nicht mehr. Wir hatten dann solange rumgespielt bis er sauber lief und ab 2000 sauber hochzog. Das "Turboloch untenrum" war dadurch komplett weg.

Respekt für den Aufwand. Wäre mir zuviel Geld für den Gegenwert. für das Geld Turbo oder Kompressor ;)

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 16.02.2020, 11:52

Kompressor is schon drin... , der "tröstet" einen ja auch das erste halbe Jahr. Und vom Fleck komm ich immer, wenn's ma eng wird kommen KICK-DOWN + Kompressor zum Einsatz...

Aber wenne ma ne Zeitmessung hast und zig mal hintereinander von 0 voll durchbeschleunigst dann merkste halt wo es fehlt...
Zum Glück fällt immerhin die Drehzahl bei ner Automatik nicht in Keller und im 2. bin ich ja schon im Sportmodus auf 100...

Ja bei mir wäre es Variante 1, sprich OBD1 mit extra Steuergerät. Beim 97er haste ja auch schon OBD2, sprich el. DK.


Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk


corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von corsamanni » 16.02.2020, 13:10

Gasbowdenzug hatte er trotzdem oder was meinst? Meinte auch eher spar dir das Schaltsaugrohr und den 3.0 l Umbau hat man auch nicht sonderlich gemerkt.

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 16.02.2020, 13:40

corsamanni hat geschrieben:Gasbowdenzug hatte er trotzdem oder was meinst? Meinte auch eher spar dir das Schaltsaugrohr und den 3.0 l Umbau hat man auch nicht sonderlich gemerkt.
Meiner sowieso, hab OBD1 , sprich mech. DK...
"Merken" is eh immer relativ. Klar, je nach Turboumbau, drückts halt mehr oben oder unten heraus. Oder der Megaaufwand mit 2 Ladern etc...

Wie schon iwo hier ausführlichst beschrieben, muß der Spaß ja zur Charakteristik der Automatik passen. Das ist soweit alles gut und jetzt muß ich zwischen 2000-3500 noch n bissl Bewegung in die Bude bringen.

Mit dem VSR bekomm ich die überflüssig, grob gewuchteten Innereien des VR auch nicht voll kompensiert, das ist klar, aber ne Drehmoment Verschiebung um 1000 U/min wäre ja schon für die Saison okay...

Nur dazu muß man so'n Teil auch ersma finden... Bild




Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk


Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4532
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von designer2k2 » 17.02.2020, 07:57

Bissl OT:
bei 0-100 oder so Zeitmessungen, da bist doch nie unter 4k? zumindest beim Kompi nicht :daumendreh:

Und ja VSR magst erstmal finden :denk:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 17.02.2020, 09:39

Is ja noch am Thema... ...

Nee, unter 4, keine Chance! Sich dahin zu arbeiten ist schon die Hölle.

Ers ohne Kompressor:
1. Methode:
Wahlhebel Stufe 2, Bremse, Drehzahl max Drehmoment,Bremse los, Vollgas! Materialmordend!!! Und bissl Schlupf haste trotzdem beim Start...
2. Methode:
Wahlhebel neutral, Drehzahl max Drehmoment, Wahlhebel Richtung 2 runterziehen, Vollgas, und ab dafür... Die Methode knallt dafür im Getriebe wenn man nicht den perfekten Moment von voll drauf treten und Gangwahl erwischt...

Dann mit Kompressor:
Gleiche Vorgehensweise nur in brutaler!
Die erste Methode ist die Hölle für den Wandler...
Die zweite zerstört Dir das Getriebe wenn Du da nicht genau den richtigen Punkt erwischst.

Bei AMG und Brabus, sowie den ganze US 1/4 Meile Junkies wohl immer n Topthema gewesen...

Dafür schiebts dann einfach nur wie Gummiband nach vorne. Evtl. verschieb ich den Schaltpunkt nochmal nach hinten, dann holste vlt nochma zwischen 0,5-1,0 Sek. raus.
Aber die 5 is bislang (ohne Abstimmung) immer davor gewesen.
Da ich aber sonst noch nix gemacht hab, seh ich da aber gutes Potential!

Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk



Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4532
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von designer2k2 » 17.02.2020, 09:56

n Automatik ist da doch bissl doofer wie gedacht.
Hast eine Getriebeöl Temperaturanzeige?

Bei den Amischlitten fährst doch generell gegen den Wandler an, also Bremse oder Transbrake, Drehzahl hoch bis Wandler dicht macht und dann Bremse raus? Zu lange Drehzahl halten = Getriebeöl kocht.

Gibts da Upgrade Teile fürs 3er Automatik Getriebe?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 17.02.2020, 10:20

Ja, das is etwas tricky, kannste natürlich auch ohne Hirn einschalten , sprich : "kp, wie ne Automatik funzt?!?" , im "AMG Modus" solang machen bis es kracht, aber das lasse ich dann mal besser, zumal im Normalfall ja, zB um an wem vorbeizukommen oder n bissl Platz zwischen Dir und dem drängelnden TDi zu schaffen, normales Beschleunigen locker reicht.

Ja, ist ein zusätzlicher Ölkühler verbaut und Getriebeöltemp. Anzeige hab ich auch verbaut. Bekomm ich mit dem dicken Kühler allerdings nie in den gelben/roten Bereich. Bei Beschleunigungstests hab ich dazu noch den Doppellüfter zugeschaltet.

Verstärken geht, also Wandler vom V6 AMV zB oder Mercedes Vito (wahrscheinlich die gleichen) dazu könnte man den ganzen Zusatzkühlkram noch von MB nehmen (bei mir jetzt zu spät, bin ich später erst bei der VR Kettendiskussion drauf gekommen).

Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk


corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von corsamanni » 17.02.2020, 10:52

Ich hab noch ein Golf IV Automatikgetriebe mit Wandler falls du da was von gebrauchen kannst. Hätte nicht gedacht das dein Wägelchen damit so schnell beschleunigt! Hut ab ;)

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 17.02.2020, 11:05

@corsamanni:
danke! Aber verschlechtern wollt ich mich nicht...

Naja, sind so gut 250-280PS, da kommste schon in den 5er Bereich...(Serie 7,5-8) Aber ich denke Leute die n Golf3 leergekehrt haben schaffen mit so ner Leistung auch den 4er Bereich.
Bei mir ist ja volle Hütte, Küche, Diele, Bad...

Launch Control hab ich leider nicht...

Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk



Benutzeravatar
R30TWRC
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 133
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von R30TWRC » 17.02.2020, 12:42

Ab wann steht bei dir Überdruck an ? also Drehzahlbereich?

Denke fast das du eine Menge Kohle in das Saugrohr investierst und nicht wirklich was rausholst, das ganze ist doch hauptsächlich beim reinen Sauger Sinnvoll und dann auch nur um Drehmoment und hohe Füllung je nach Drehzahlbereich zu fördern. sobald Überdruck ansteht glaub ich ist der Vorteil für die Katz :?:
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 259
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Schaltsaugrohr AAA OBD1 Schrick und Co. + Automatik

Beitrag von Mazel » 17.02.2020, 13:49

Hier mein letzter Beitrag in meinem Umbaufred, is besser als aus'm Gedächtnis...

viewtopic.php?p=314357#p314357

Gesendet von meinem moto z4 mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag