AAA Schlechter Leerlauf bis Lambda regelt

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
martin301
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2020, 09:05

AAA Schlechter Leerlauf bis Lambda regelt

Beitrag von martin301 » 22.03.2020, 09:18

Hallo,
habe folgendes Problem mit meinem VR6 (AAA, ruhende Zündung, Bypassventil für LL, 8-bit): Bei jedem Start (kalt, und auch nach einigen Minuten Standzeit warm) läuft der Motor sehr unrund und geht bei Einlegen eines Ganges (Automatik) meistens aus. Über VCDS habe ich beobachten können, dass dieser Zustand verschwindet, sobald die Lambda warm genug ist um zu regeln. Motorlast ist dabei meist über 30% im Leerlauf. Quergetauscht habe ich bereits LMM, DK, Leerlauf-Bypass-Ventil, komplette Einspritzleiste mit Einspritzventilen und Benzindruckregler. Blauer Temperatursensor zeigt plausible Werte (auch schon quergetauscht), ebenso Ansauglufttemperatursensor. Benzindruck liegt leicht über 4 bar und wird nach abstellen gut gehalten. Laut "Auswurf" auf den Endrohren läuft er viel zu fett: Stark verrußtes Kondenzwasser.
Sobald der Motor warm genug ist läuft er sehr gut und hat Leistung.

VCDS vorhanden, Fehlerspeicher leer (bis auf Drehzahlsignal "kein Signal" bei stehendem Motor natürlich).

Hier noch einmal alle bereits erneuerten Bauteile:
- Zündspule, Zündkabel, Kerzen
- Leerlaufregelventil
- Luftmassenmesser
- Einspritzventile, Benzindruckregler
- Ansauglufttemperaturgeber, alle Kühlmitteltemperaturgeber

Noch ein paar Infos: wie gesagt Automatikgetriebe und das Motorsteuergerät ist auch dafür codiert, 86.000km gelaufen, Steuerketten noch unberührt

Bitte um Eure Hilfe!

Gruß, Martin
Zuletzt geändert von martin301 am 22.03.2020, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4464
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: AAA Schlechter Leerlauf bis Lambda regelt

Beitrag von designer2k2 » 22.03.2020, 11:42

Du hast im Stand 4 Bar, die dann auch bei Motor aus bei 4 Bar bleiben?

Dann ist da was faul, im Stand hast ca 0,6Bar Unterdruck in der ASB, damit sollt der gemessene Benzindruck in der Leiste nur ca 3,4Bar sein.
Mit 4 Bar im Stand hast dann eigentlich 4,6Bar, und damit viel zu fett.

Der Unterdruckschlauch zum Benzindruckregler ist ok?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

martin301
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2020, 09:05

Re: AAA Schlechter Leerlauf bis Lambda regelt

Beitrag von martin301 » 22.03.2020, 13:43

Hallo desinger2k2, der Unterdruckschlauch zwischen ASB und BDR ist ok. Habe im Auto eine Benzindruckanzeige verbaut (deren Genauigkeit ist natürlich fraglich). Diese zeigt tatsächlich je nach Gaspedalstellung auch mal knapp unter 5 bar an, nie jedoch unter 4 bar (bei laufenden Motor).
Werde deinen Tipp mal folgen und den BDR durch einen neuen ersetzen.
Ich werde berichten!

Danke!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag