Schwungscheiben Gewichte/Erfahrungen

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
zebi
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 95
Registriert: 10.03.2020, 15:18

Schwungscheiben Gewichte/Erfahrungen

Beitrag von zebi » 27.08.2020, 10:03

wollte hier mal erfahrungen und meinungen zusammen bringen von gewicht der schwungscheiben.

da ich viel langeweile hatte und die möglichkeit schwungräder zu erleichtern und wuchten habe ich mal ein paar unterschiedliche gwichtstypen angefertigt und probegefahren.

1. original 9,2kg - kennt jeder vr ist sehr trage
2. 8,0kg - unterschied ja war aber immernoch nix
3. 7,1 kg - popometer sagt das es der richtige weg ist
4. 5,8 kg - so sollte es serie sein. zieht super sauber hoch aber da geht noch mehr.
5. 4,45kg- beim schalten in den zweiten drehen die reifen durch also ideales gewicht.
6.2,9kg Alu - brutal unterscheid wie tag und nacht zur originalen, aber da fing es dann an mit der motor schwankungen im leerlauf.

das sind meine erfahrungswerte. getestet an dem aaa der original ist. wer also im normalen straßenbereich fährt reicht es völlig aus 4,5-5 kg zu nehmen.
wer ihn sportlich zwichendurch fährt 3-3,5kg

was habt ihr für erfahrungen und für ein gewicht?

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2072
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von Michi80 » 27.08.2020, 11:48

Ich hab die immer auf 4.5 gemacht,weil die meistens immer glei "alles" haben wollten.
Und das fährt sich auch mit am Besten...
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 625
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von jurty » 27.08.2020, 14:52

Hm, hatte damals ein neues vom :) geholt, war sogar im austausch gegen das altteil. das wog keine 9,2 kg :?:
Gab es evtl. Unterschiedliche, corry, 2.9er ect :denk:
Dateianhänge
d1.JPG.jpg
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4576
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von designer2k2 » 30.08.2020, 09:31

hab auch 4,5kg. Ist aber zeitgleich mitm Kompi gekommen, kann nur sagen das Leerlauf damit kein Problem ist :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 163
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von matoa » 31.08.2020, 09:52

Wie sieht es mit dem Leerlauf aus, wenn sich dazu noch ein ALU Rad Riemenseite gesellt?
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7663
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wasmachen » 31.08.2020, 11:00

...die Thematik generell mit der Aluriemenscheobe ist dir bekannt?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 567
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wohli_racing » 31.08.2020, 17:07

Ne hau mal raus was Du dazu weißt, ich fahr schließlich auch eine :denk:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7663
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wasmachen » 31.08.2020, 18:33

Suche benutzen :D



:daumendreh:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 163
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von matoa » 01.09.2020, 16:39

wasmachen hat geschrieben:
31.08.2020, 18:33
Suche benutzen :D



:daumendreh:
und 100 verschiedene Meinungen finden …...
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7663
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wasmachen » 01.09.2020, 17:07

Ne, die Forumsmeinung hier ist explizit VR lastig und eindeutig :)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 567
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wohli_racing » 01.09.2020, 19:50

Erzähl jetzt endlich :Geld:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7663
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wasmachen » 02.09.2020, 06:00

Man ist gut beraten die Riemenscheibe Serie zu belassen (gibt eh ne leichte und ne schwere), oder auf Fluudampr zu gehen....hab den Fred jetzt nicht gesucvt, geht aber um die Eliminierung der Schwingungen der KW
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2072
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von Michi80 » 02.09.2020, 12:27

Kurz um
Ein defekter oder "falscher " Schwingungsdämpfer kann bei Resonanzdrehzahl zum Bruch der KW führen.

Und ich glaub nicht,daß dort ein Unterschied zu spüren ist bei dem Durchmesser und der Masse.
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 567
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von wohli_racing » 02.09.2020, 13:19

Das is doch mal ne klare Aussage :erschreckt: :up:

Muss ich mal schauen, ob ich für die Riemenscheibe den Motor raus holen muss :braver:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

zebi
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 95
Registriert: 10.03.2020, 15:18

Re: Schwungscheiben gewicht

Beitrag von zebi » 07.09.2020, 16:17

Jurty : da würde ich doch schon ne leichtere nehmen.

unterschiede vom 2,8er oder 9er gibt es keine.

alu riemenscheibe habe ich auch schon seit ~9 jahren drin und kann da nichts schlechtes drüber sagen, aber wie schon angedeutet können die schwingungen nicht ausgelichen werden. es gibt keine vr kurbelwelle die grade ist..

die beste originale version der riemenscheibe ist die vom t4 vr6.

also eure meinung im groben und ganzen ist 4,5kg schwungscheibe ?!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag