T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Antworten
T4 VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2021, 22:22

T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von T4 VR6 »

Hallo zusammen.
Ich bin langsam echt am verzweifeln und hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. :crazy:
An meinem T4 AES Motor ist die Kurbelgehäuse Entlüftung kaputt. Also Ventil und Schlauch.
Die Teile gibt es nicht mehr zu kaufen.

Den Schlauch kann ich mir selber machen. Jetzt nur die Frage. Was gibt es für eine alternative zu dem Ventil. Also anderes Modell oder so. Da ich keines finde das mit Unterdruck angesteuert wird.

Vielen Dank schonmal :up:
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2909
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von VRKALLE »

würde das mit der KGE ganz klassisch machen, Schlauch dran und ins Luftfilterkastenunterteil einführn , fertig.
Sauberste, günstigste & haltbarste Lösung.
T4 VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2021, 22:22

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von T4 VR6 »

Wie in den Luftfilterkasten?
Der Schlauch geht ja in den ansaugschlauch vor der Drosselklappe.
Dann läuft ja der ganze schmodder in den Luftfilterkasten oder nicht?

Der Preis wäre mal Nebensache. Hätte es eigentlich gerne so original getreu wie möglich.
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2909
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von VRKALLE »

Wenn der Motor halbwegs Io.ist kommt dort kein "Schmodder", bei der Kastenlösung wird quasi nur noch der Geruch abgesaugt aber nicht mehr so stark an der KGE genuckelt das wirklich Öldämpfe mitgerissen werden. Deshalb sammelt sich dort auch nichts am Boden. Zudem sifft es den gesammten Ansaugtrakt nicht mehr zu.
Die Öffnung vor der Drosselklappe wird natürlich verschlossen.
Hat also nur Vorteile gegenüber der Serienlösung. Günstiger als ein gebrauchtes teuer gehandeltes Teil dürfte es zudem sein.
Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1406
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von AAA-Cabrio »

Die beste Lösung, eigentlich sogar besser als die vom Werk
VR6Turbo - 411PS/510NM - 1.2 Bar
T4 VR6
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2021, 22:22

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von T4 VR6 »

OK werde ich so in der Art machen. Habe jetzt echt lange gesucht.
Ich werde es mit einem Catch Tank machen.
Aus dem Kurbelgehäuse in den Catch Tank und dann wieder in den Ansaugtrakt. Dann kommt auf jeden Fall saubere Luft an.

:D
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2909
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von VRKALLE »

Wozu? das Geld kannste sparen, schau einfach mal was aus der KGE kommt wenn nichts angeschlossen ist und genau soviel kommt auch raus wenn der Schlauch im Kasten liegt nämlich idR. nichts bis ein Tropfen im halben Jahr.
kannst schonmal was glauben wir machen das nicht erst seit Gestern... ;)
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: T4 VR6 AES Kurbelgehäuseentlüftung Ventil alternativ

Beitrag von MysticEmpires »

Aber allgemein sollten wir mal gucken ob wie ne alternative finde die halbwegs original passt. Gibt ja x Varianten das zu lösen. Z.b einfach weglassen wie in den ersten VR6. Nur dann hat man immer öl im Ansaugschlauch :/.

Ich denke viele würde es gerne so original wie möglich haben. Nur habe ich auch noch kein Ventil gefunden was auch nur ähnlich aussieht :'(
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag