VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von designer2k2 »

den BDR getrennt aber er läuft gleich weiter? Benzindruck prüfen!

So Benzindrucktester sollt reichen um zu wissen ob der Druck passt: https://amzn.to/36IWcvJ :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Ist bestellt. Also im Prinzip machen ich folgendes:

Benzindruck messen im Leerlauf => 3,5 Bar
BDR trennen (motorseitig dicht machen) => 4 Bar
Zündung aus und 10min warten => ~ 2,5 Bar

soweit korrekt?

PS:

Wofür ist eigentlich dieser durchsichtige Schlauch?
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von designer2k2 »

Mit dem durchsichtigen Schlauch kannst den Überdruck kontrolliert ablassen nach der Messung. Sonst drückts dir ja den Sprit beim abschrauben aus der Einspritzleiste :buch:

Genau, je nach 3 oder 4 Bar Regler im Stand jeweils ungefähr -0,5Bar, und ohne Unterdruckschlauch dann die vollen 3/4 Bar.

Haltedruck nach 10Minuten soll dann mindestes 3Bar oder 2,2Bar sein.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Mh ok heißt dicht machen und wenn ich fertig bin mit Testen dort wieder öffnen?
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von designer2k2 »

am Messingstück kannst es zuschrauben, erklärt sich wenn es in der Hand haltest :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Ach das Teil links kann man aufdrehen/drücken. Kenne das nur mit nem Hebel :)

Alles klar melde mich Mittwoch mit Ergebnissen (je nachdem wie fix Amazon ist)
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Sooo Gerät ist noch nicht da. Aber er scheint undicht zwischen Ansaugbrücke und Block zu sein. Jedenfalls dreht er hoch wenn ich mit Bremsreiniger rechts zwischen der oberen und unteren Ansaugbrücke rein sprühe. Die Dichtungen der Einspritzdüse ersetze ich direkt mal mit. Der Motor hat auch noch eine "Pappdichtung" zwischen Block und unterer Brücke :)

Bekommt man die unterbrücke gut ab wenn die Front im 3er noch dran ist? Wird schon recht eng^^
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7813
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von wasmachen »

Schlossträger lockern hilft...
Je nach Werkzeugverfügbarkeit ginge es schon :flucht:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Du meinst die Schrauben links und rechts? Das sollte ja nur minimal spiel bringen oder. Weil für richtig Platz müsste schon die Stoßstange ab und ich müsste die Schrauben am Träger lösen.

Aber naja ich werde mal mein Glück versuchen.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7813
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von wasmachen »

Ja, schon auch am Träger.... probiers mal ohne zuerst :)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von designer2k2 »

Ja Falschluft würds gut erklären mit dem Mager im Leerlauf :up:

geht ohne Front abmachen, hier mal die obere ASB und ESV´s abgebaut: viewtopic.php?p=146807#p146807
(die ASB bekommst nur nach oben wenn den Ölmessstab abmontierst)

Wenn die ESV noch nie raus waren wirst Spaß haben, ordentlich mit Kriechöl beim Dichtring einsprühen, dann bekommst die leichter aus der ASB raus :buch: Montieren auch wieder gut geschmiert.

Front in "Servicestellung" ist aber viel bequemer, Stroßstange runter und Träger lösen, anstelle von den kurzen Schrauben die Langen von der Lima reinschrauben, und schon kannst die ganze Front gute 5cm nach vorne nehmen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Ach Ansaugbrücke ist fix gemacht. ESV sollte auch kein Problem sein. Habe damals überholte von VR6Kalle verbaut. Hoffe die sind bis jetzt nicht schon wieder fest^^. Habe mir vorsorglich

Die untere Ansaugbrücke macht mir eher sorgen. Die 2 Schrauben rechts, wo auch der Halter dran ist, sollten kein Problem sein. Die beiden Links bringen mich eher zum verzweifeln. Die eine ist irgend wie schon leicht Rund (da wo der Massepunkte dran sitzt) und bei nach anderen muss ich mal gucken ob man die lösen kann ohne die Lichtmaschine zu lösen/kippen.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

Sooo bin fertig. Es waren die Dichtungen der Einspritzdüsen, die waren alle quasi "platt". Jetzt läuft er super und Lambda ist in allen Bereichen super (selbst die Lernwerte).

Aber was trotzdem komisch ist. Schließe ich das Magnetventil an (aktuell habe ich ein Schraube im Schlauch direkt hinter dem Magnetventil) hört man im Stand ne Art "scheppern"/"patschen". Lambda-Werte sind aber ok. Mach ich den schlauch zu alles ok. Was könnte das nun wieder sein? ^^

Es muss ja irgend was zwischen Tank und Schlauch sein oder? Das Ventil selber Arbeit eigentlich, auch in der Stelldiagnose. mh
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von designer2k2 »

ESV Dichtungen platt, guter Fund :up:
Wo hast die neuen dazu her?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
MysticEmpires
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 17.03.2009, 11:56

Re: VR6 zu Mager (nur im Leerlauf)

Beitrag von MysticEmpires »

https://www.ebay.de/itm/153742102501

Über die Langzeitquali kann ich natürlich nichts sagen. Aber meine alten waren nicht mehr runder sondern flach^^
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag