Benzin-Catch-Tank

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Benzin-Catch-Tank

Beitrag von VRTom » 20.04.2008, 21:15

Hallo Leute

Hab bei em-racing son Catch Tank gesehen. Warum sind da eigentlich 4 Anschlüsse dran?

klick

Ich denke einer rein, einer raus und der Benzin-Rücklauf. Bleibt einer übrig.

Zweite Frage: wo bringt man den unter?

Würde eventuell ein großer Benzinfilter den gleichen Effekt haben?


Ich erhoffe mir davon das er mir obenrum mit vollem Ladedruck nicht mehr anfängt zu ruckeln und aussetzt, wenn man mal etwas länger aufm Pinsel steht.

Meine 2te Pumpe ist eigentlich noch nicht am Ende, daran kann es nicht liegen. Die Intankpumpe ist etwas schwach, will da aber keine andere einbauen. Halte nen Catch-Tank für ne bessere Lösung.
Bild

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Beitrag von stephanm » 20.04.2008, 22:13

4 anschlüsse deswegen,...

geh mal ins corrado forum gucken,... kraftstoffversorgung mit oder ohne catch tank...

mfg

http://mycorrado.de/bofh/pics/corrado/s ... skizze.jpg
Zuletzt geändert von stephanm am 20.04.2008, 22:14, insgesamt 2-mal geändert.
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Beitrag von stephanm » 20.04.2008, 22:16

könnte man ne sogarin den rücklauf vom catch tank noch ne druckregler aufbauen, sodaß im catch tank zb n druck von zb 5-6 bar gehalten werden,....

würde doch die orginale spritpumpe und die zusatzpumpe unterstützen,...
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 20.04.2008, 22:27

Ja danke, hätt ich auch selber drauf kommen können. :dotz:

Nun is die Frage wo man sowas günstig herbekommt. Vielleicht sogar VW Regal?

In Corrado Forum wurde ja von Scirocco und G40 geredet.
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8728
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 21.04.2008, 06:24

Vielleicht ist der Weg für die Pumpe im Tank ja doch zu lang. Ich würde an deiner Stelle erstmal die Zusatzpumpe nach hinten setzen und wenn das nicht reicht `ne 044er Bosch nehmen. Ein Catchtank gehört normalerweise vernünftig verschraubt in den Kofferraum. Muss ja auch entsprechend sicher sein der Kram.

Und bei einem Catchtank muss die Vorförderpumpe in meinen Augen auch wieder richtig Dampf haben, da sie nicht mehr direkt von der Zusatzpumpe unterstützt wird.


SubZeroXXL
Zuletzt geändert von SubZeroXXL am 21.04.2008, 06:27, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 21.04.2008, 08:00

Hab mir überlegt die Zusatzpumpe kann ja nur dann ihre komplette Leistung bringen, wenn die erste Pumpe das auch bereitstellt. Mit nem Catchtank wäre ja immer nen Vorrat von z.B. nem Liter vorhanden. Das sollte für die Meile und noch ein wenig mehr mit vollem Druck reichen.

Bin jetzt nur am überlegen ob man da was vom 16V oder G40/G60 nehmen kann. 8-|


Die Walbro ist noch nicht am Ende, das hab ich zumindest berechnet. ( 2,5l Förderung/min zu 2l Bedarf/min unter Druck)
Bild

Kaiten
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 380
Registriert: 18.02.2008, 21:15

Beitrag von Kaiten » 21.04.2008, 14:41

@VR Tom
Es kann doch aber auch sein das die Spannung die anliegt nicht ausreicht wenn du die Pumpen in Reihe geschalten hast!?

Die Kraftstoffpumpe vom 16V KR ist meiner Meinung nach genau was für dich! Haben die beim 1,8T alleine Verbaut und da ist nix mit ruckeln und versagen! Soll so ca. 300-350 ps haben(Noch nicht gemessen)

PS: was war Sonntag deine beste Zeit? Hab mal nen Start von dir mitgefilmt? Kann dir ja mal das Video reinstellen?

Benutzeravatar
DieKanteMußSein
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2290
Registriert: 11.01.2007, 11:45

Beitrag von DieKanteMußSein » 21.04.2008, 17:57

Hi Tom...

Hab doch schon geschrieben 2,0l 16V passat, ca. 1,5-2l sprit 68mm pumpe und einen druckspeicher für den rücklauf...


Die serien G60 ist die kleinste zu vergleichen mit der eines 90Ps GT motors ( neueres Bj beim 2er auch unter rücksitzbank )
die 16V vom 2 er ist aufgebaut wie die vom passi nur !!! kleinere pumpe und TANK !!!
Die vom 3 er 16V hab ich noch nicht gesehen, aber denk mal jetzt hast du ne richtung,

da dann deine vorlauf / VR pumpe wie gewohnt. und deine walbro ( ich hab die 044 da war es das selbe) in line zur druckseite wohin du willst.

Geht auch ein bezinfilter von einem audi S8 ( glaub ich ) der hat auch fast 1 liter soße und der alte umbau ( dreier ) lief damit auch. . .
Alles mit RS2 düsen, und 4 bar.

kommt ja auch auf deinen nötigen Benzindruck an.

gruß
Zuletzt geändert von DieKanteMußSein am 21.04.2008, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

RE:

Beitrag von VRTom » 21.04.2008, 19:33

Original geschrieben von Kaiten

@VR Tom
Es kann doch aber auch sein das die Spannung die anliegt nicht ausreicht wenn du die Pumpen in Reihe geschalten hast!?

Die Kraftstoffpumpe vom 16V KR ist meiner Meinung nach genau was für dich! Haben die beim 1,8T alleine Verbaut und da ist nix mit ruckeln und versagen! Soll so ca. 300-350 ps haben(Noch nicht gemessen)

PS: was war Sonntag deine beste Zeit? Hab mal nen Start von dir mitgefilmt? Kann dir ja mal das Video reinstellen?
Hi
Beide Pumpen haben getrennte Spannungsversorgung.

Beste Zeit war die 13,3. Denke da geht in absehbarer Zeit noch was.

Das Video kannst bitte an vrtom@vr6forum.de schicken. Ich selber werde aber auch noch Videomaterial bekommen. Alles nur eine Frage der Zeit. Es wurde jedenfalls ausreichend gefilmt. ;)

@diekante

Bekommt man den Catchtank vom 16V auch einzeln bestellt bei VW oder hast zufällig sowas rumliegen? :D

Das mit dem Filter vom S8 gefällt mir auch. Ists der alte oder neue, also 10Zylinder schon?
Bild

kg60
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 319
Registriert: 16.11.2006, 17:25

Beitrag von kg60 » 21.04.2008, 22:35

Catchtank bekommst einzeln bei VW, der ist aber aus Kunststoff.
Und in den Catchtank musst dann die passende Pumpe einbauen, da dieser eine Öffnung dafür hat.

Der Golf 2 1,8l16v hat ne 52mm Pumpe unterm Auto
Der Corrado 2l16v hat ne 60mm Pumpe unterm Auto, genauso wie der Passat 2L16v, diverse G2 GTI haben die aber auch.

Die 60mm Pumpe macht bei Systemdruck 5 Bar um 128L/H
Die 52mm glaub um 85L/H

Dann gibts noch eine 48mm (kann auch etwas kleiner sein) vom G60/GTI

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 22.04.2008, 21:48

Der Catchtank vom G40 wirds werden. Ca. 20? soll er neu kosten. Is auch aus Plastik, vom Volumen aber nicht ganz so groß. Reicht aber aus, wenn ich richtig gerechnet hab. Falls doch nicht, bau ich davon 2 in mein Auto. :D
Bild

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 25.04.2008, 15:31

Drin isser:
139_catch.jpg
139_catch.jpg (30.58 KiB) 4562 mal betrachtet
Das Dingens wird im Scirocco 16V und G40 verbaut.


Der Sprit ausm Tank geht jetzt erstmal in den Behälter, genauso wie der Rücklauf von der Einspritzleiste.

Rechts unten zieht sich die Zusatzpumpe über den Benzinfilter den Sprit. Ganz oben ist der Überlauf zurück in den Tank. So wirds original verbaut und so hab ichs auch gemacht.

EDIT: Den Spritfilter hatte ich schonmal neu gemacht, sieht nur sehr mitgenommen aus. ;)
Zuletzt geändert von VRTom am 25.04.2008, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8728
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 25.04.2008, 16:28

Und als Überlauf hast die Tankentlüftungsleitung genommen, oder?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 25.04.2008, 16:51

Nein. Das ist auch die Rücklaufleitung.

Ich habe die Rücklaufleitung ( blau ) getrennt. Der Teil der vom Motor kommt geht oben links ran. Der Teil der vom Tank kommt ( also der restliche Teil der durchtrennten blauen Leitung ) ist der Überlauf, der in den Tank geht und hat den Anschluss oben.

Somit sollte der Behälter immer voll sein, es sein denn:
-Der Motor braucht soviel Sprit das über den Rücklauf kein Sprit mehr zurück in den Behälter fliesst
-und die Tank Pumpe zu wenig fördert, um den Behälter entsprechend wieder aufzufüllen

Ich habe das sogar über den Spritbedarf für 400PS und den Förderleistungen beider Pumpen nachgerechnet ( was geht rein/kommt zurück, was geht raus ). Theoretisch sollte immer genug Sprit vorhanden sein.
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8728
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Beitrag von SubZeroXXL » 25.04.2008, 17:09

Aha, Entlüftung bleibt ja auch normal. Klingt gar nicht mal so schlecht das Patent. Bin nun mal gespannt ob du dein Problemchen damit auch wirklich gelöst hast.


SubZeroXXL

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag